Rush Hour 2

Action/Comedy
Action/Comedy

[Einleitung]
New Line brachte den Code1-Ländern zum späten Weihnachtsgeschäft den in den USA sehr erfolgreichen Blockbuster „Rush Hour 2“ als DVD-Version in die Geschäfte. In der Fortsetzung des East-Meet-West Comedy-Hits sind natürlich auch wieder Jackie Chan und Chris Tucker mit von der Partie. Somit steht kurzweiliger Unterhaltung mit vielen Stunts, Tricks und einer großen Labertasche nichts mehr im Wege. Wir nahmen uns der DVD an und prüften die technische Umsetzung des vermeintlich guten Inhalts und selbstverständlich auch die Ausstattung der Infinifilm-Erscheinung.

[Inhalt]
Hong Kong. Inspektor Lee (Jackie Chan) zeigt seinem Freund und Kollegen Carter (Chris Tucker) die Stadt, denn Carter macht gerade in Lee’s Heimat Urlaub. Doch aus ein paar ruhigen Tagen wird nichts, denn die amerikanische Botschaft wird Opfer einer Briefbombe – zwei Undercover Agenten verlieren dabei ihr Leben. Lee und Carter sind zwar nach einigen Unstimmigkeiten bereit dazu den Fall anzupacken, werden aber von den ermittelnden Beamten gar nicht gern gesehen und möchten sich aus der Sache heraushalten. Schließlich ermittelt das bewährte Duo alleine im Auftrag der lokalen Polizei, ohne Zustimmung des US-Geheimdienstes. Rasch führen die Spuren zu einem Triaden-Boss, der sogar etwas mit Lee gemeinsam hat. Zurück in den Vereinigten Staaten geht es dann richtig zur Sache… keine Frage, Lee und Carter haben eine Menge zu tun und rutschen von einer brenzligen Situation in die nächste.

[Kommentar]
Was bei einem Film funktionierte, dass wird beim Nachfolger desgleichen ebenfalls funktionieren. So dachte offensichtlich auch Regisseur Brett Ratner bei seiner Fortsetzung des Erfolgs „Rush Hour“ – und so hängte er eine Zwei „2“ an den Titel heran, engagierte verständlicherweise die beiden Hauptdarsteller des ersten Teils und formte eine im Rezept sehr dem Vorgänger ähnelnden Nachfolger: „Rush Hour 2“. Soweit so gut, Chemie zwischen den beiden Charakteren Carter und Lee stimmt, Musik ist cool, Witze sind in Ordnung, Stunts und Martial Arts ebenfalls – nur die Story hätte ruhig etwas frischer ausfallen können, wobei Fans des ersten Films hier gut aufgehoben sind und mit Sicherheit viel Spaß erleben werden. Anzukreiden bleibt letztlich trotzdem der Hang zur Einfachheit, der bei der Gestaltung und Konzeption der Komödie an den Tag gelegt wurde. Es werden schlicht und einfach viele Elemente kopiert, ohne viel neues oder etwas Individuelles beizumengen – und an diesem Verfahren sind schon viele zweite Teile zu Grunde gegangen…

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Technisch wird hier etwas geboten, was man aus der Infinifilm-Reihe von New Line gewohnt ist. Doch auch diese weitgehendst als gut zu bezeichnende Leistung bringt ihre leichten Makel mit sich. Das anamorphe 2.35:1-NTSC Bild weist generell eine sehr gute Farbsättigung und Farbtiefe auf, hinkt in Sachen Konturenwiedergabe und allgemeiner Bildschärfe aber ein wenig hinterher. Nur selten kann ein leichtes Rauschen wahrgenommen werden und das detailreiche und plastische Geschehen wird minder beeinträchtigt, ansonsten gibt es eine hochwertige Kompression und eine ausgewogene, visuelle Darbietung vor die Augen.

Beim Ton sollte man sich nicht vom Comedy-Faktor beeindrucken lassen, der in der Regel für etwas weniger Sound-Effekte steht. Hier ist das ganz anders, denn „Rush Hour 2“ bietet zahlreiche Situationen und Einstellungen mit viel Potential für eine gute Akustik. An den Mann gebracht wird diese wahlweise durch einen englischen Dolby Digital 5.1 EX- und DTS 6.1-Ton, oder aber durch einen französischen 2.0-Sound. Der englischsprachige Sound gefällt auf Anhieb und leistet sich keine groben Ausbrüche bei der Wiedergabe. Ab und an hätte man sich etwas mehr Akustik im hinteren Bereich gewünscht, was aber in Anbetracht der übrigen Leistungen schnell vergessen ist.

[Fazit]
„Rush Hour 2“ von New Line macht Spaß. Der ca. 90minutenlange Film wurde auf einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) verstaut und folgendes Bonusmaterial im Stil und Umfang der „Infinifilm-Reihe“ ins bewegte und akustisch unterstrichene Menü integriert: 5 recht kurze Featurettes, ein Kurzfilm, ein Fact-Track mit zusätzlichen Infos während des Films, ein kurzes PR-Making Of, eine Dokumentation über die Entstehung einiger Filmszenen, eine Featurette über den Look, etwas Material über die Special-Effects, einige Deleted Scenes und Outtakes, Cast & Crew Informationen, Trailer, ein DVD-ROM Part und ein Audiokommentar mit Regisseur Ratner. Nicht nur von der Masse, sondern auch vom Inhalt her ein wirklich sehenswerter Teil der DVD. Fans von Martial Arts- und Stunt-Meister Jackie Chan und/oder Labertasche Chris Tucker kommen um die Scheibe nicht herum, und auch andere Freunde leichter und unterhaltsamer Stunden können hier zugreifen.

Andre Schnack, 17.01.2002

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: