Safari-Lexikon 3D

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
polyband bietet mit der High Definition Blu-ray Disc „Safari-Lexikon 3D“ eine Interpretation dessen, was man im allgemeinen eher als Video-Lexikon bezeichnen würde. Hier ganz offensichtlich – der Titel lässt es erahnen – dreht sich alles um die wilden Tiere Afrikas. Neben High Definition Technik gibt es auch noch 3D Funktionalität. Also Tiere zum Anfassen sozusagen. Die Sachsendung entstand dieses Jahr und mit Ankündigung dieser High Definition Blu-ray Disc Fassung erfreut sie sich mit Sicherheit einer gewissen Aufmerksamkeit. Insbesondere in der Weihnachtszeit gibt es ja noch den einen oder anderen Strich auf der Einkaufsliste zu setzen.

[Inhalt]
„Safari 3D“ nimmt euch mit auf eine Reise zu den Tieren Afrikas. Bequem vom Fernsehsessel aus könnt ihr die wilden Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Durch atemberaubende 3D-Aufnahmen werdet ihr Giraffen, Paviane und Geparden beim Fressen, Spielen und Schlafen erleben, als befändet ihr euch selbst bei ihnen in der Savanne. In 20 Episoden von je drei Minuten lernt ihr alles darüber, wie die einzelnen Tiere aussehen, was sie fressen und wie sie zusammenleben. Warum hat ein Zebra Streifen? Was wiegt ein Nashorn? Warum kriegen Nilpferde keinen Sonnenbrand? All das und vieles mehr erfahrt ihr in „Safari 3D“.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Und in der Tat handelt es sich beim gebotenen Programm um ein Lexikon. Das verhält sich so: schlägt man in einem Lexikon ein Thema nach, so findet man schließlich etwas dazu oder auch nicht und kann sich dann durch direkte Anwahl der Information rasch selbiger bedienen. Das ist hier bei dieser Blu-ray Disc genau so. Wir wählen in einem einfach gehaltenen Menü mit der Fernbedienung ein Tier aus und schon startet eine Sendung mit geballten Informationen. Dabei geht es zu wie im Lexikon, es werden Zahlen, Daten, Fakten beinahe schon abgespult. Dazu gibt es Bilder der entsprechenden Exemplare aus der freien Wildbahn. Verhaltensweisen und Besonderheiten stellen die einzelnen Sendungen dar, sie bedienen sich identischer Struktur.

[Technik]
Ob Nashorn, Manguste, Zebra, Löwe oder Nilpferd, der gebotene 3D 1080p Transfer im Breitbild-Format 1.78:1 gefallen von Beginn an. Natürlich haben sie auch einiges neues zu bieten, immerhin befinden sie sich in einem gelungenen 3D-Format auf dem Datenträger. Die Konturen wirken sehr scharf und es entsteht eine verblüffend gute Dreidimensionalität des gebotenen Geschehens. Dabei sind die Inhalte der gezeigten Bilder stets vergleichbar, Tieraufnahmen. Entweder im Rudel, und eben in freier Wildbahn. Oder aber in Reservaten mit geringen Anzahlen der Tiere. Kontrast, Farbgebung sowie Detailreichtum sind gut. Hin und wieder variiert die Qualität ein wenig. Auch sind die Aufnahmen in 3D hochwertiger als die 2D Bilder.

„Safari-Lexikon 3D“ bietet DTS-HD 5.1 Ton in deutscher Sprache. Im großen und ganzen sind damit dann auch nahezu erschöpfend die Eigenschaften des Tons hier beschrieben. Wie schade, denn bis auf die Sprachausgabe, welche permanent Wissen vermittelt und eine Art Grundrauschen im Ton darstellst, gibt es nur wenig. Von musikalischen Einsätzen keine Spur, auch gibt es nur selten Geräusche wahrzunehmen, von denen die Qualität noch profitieren könnte. Untertitel gönnte man der Bild-Ton-Kombination nicht.

[Fazit]
Mit dieser Sendung kann man vor allem den jüngeren Menschen unter uns mitunter eine große Freude machen. Denn es wird sehr gekonnt das Medium 3D mit einem interessanten und doch unterhaltsamen Sachbezug verknüpft. Die Laufzeit bemisst sich dabei auf rund 60 Minuten, abgelegt auf einer einseitigen und zweischichtigen Blu-ray Disc mit 50 Gigabyte Fassungsvermögen. Extras oder Bonusmaterial im obligatorischen Sinne sind nicht vorhanden. polyband richtet sich mit diesen Inhalten, es sind insgesamt die vorgenannten 20 Episoden, an ein überwiegend jüngeres Publikum. „Safari-Lexikon 3D“ erschien am 25. November zu einem Preis von rund 19,- Euro. Es handelt sich bei der Disc um ein Info-Programm gemäß §14 JuSchG. Neben der 3D-Fassung gibt es optional die 2D-Version im Programm.

Andre Schnack, 28.12.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: