Safe – Todsicher

Action/Crime/Thriller
Action/Crime/Thriller

[Einleitung]
Mit „Safe – Todsicher“ (Originaltitel: Safe) gelang Regisseur und Drehbuchautor Boaz Yakin ein vermeintlich rasanter Action-Thriller, der sich in den führenden Rollen an den Namen Jason Statham, Chaterine Chan, John Burke und James Hong erfreuen kann. Diese High Definition Blu-ray Disc erscheint aus dem Angebot von Concorde Home Entertainment und ich konnte mir ein genaueres Bild machen. Wer Jason Statham mag, der sollte weiterlesen. Wer nicht auf oftmals eher dünne Story, dafür aber viel Action steht, den wird auch „Safe“ von 2012 nicht bekehren und zum Fan machen.

[Inhalt]
Mei (Catherine Chan) ist kein gewöhnliches chinesisches Mädchen. Das begnadete Mathematik-Wunderkind wurde von Han Jiao (James Hong), dem Oberhaupt einer kriminellen Triaden-Vereinigung, nach Amerika entführt und dort aufgrund ihrer außergewöhnlichen Gedächtnisfähigkeiten mit einem komplizierten, streng geheimen Code betraut. Unwiderruflich gerät sie dadurch auch ins Visier der russischen Mafia. Denn der Code ist für einen prall gefüllten Safe bestimmt, den die gefährliche Untergrundorganisation für sich beansprucht.

Nachdem Mei nur knapp einer erneuten Entführung entkommt, trifft sie bei ihrer Irrfahrt durch New York auf den verzweifelten Kampfsportler und Ex-Cop Luke Wright (Jason Statham), dessen Frau ebenfalls Opfer der russischen Mafia geworden ist. Intuitiv nimmt der sich des Mädchens an, um es zu beschützen. Mit der geheimen Zahlenkombination im Kopf und kampferprobtem Adrenalin in den Adern beginnt für beide ein erbarmungsloser Kampf im amerikanischen Großstadtdschungel…
(Quelle: Concorde Home Entertainment)

[Kommentar]
Irgendwie passt „Safe“ in das, was meine Welt von Jason Statham so auszeichnet. Von daher auch irgendwie eine logische Fortführung dessen, was wir kennen. Nur eben ist es hier nicht „Transporter“-like, dass sich kein Gegenstand, sondern ein Mensch anführen lässt. Sie hat nämlich – Dank Ihres Superhirns – den so wichtigen Code in ihrem Kopf. Eine gute Versicherung ist dies zudem. Denn viele Schlingel und böse Menschen machen den vermeintlich so friedlichen Figuren das Leben sehr schwer.

Die Darstellung und der gezeigte Gewaltgrad sind teils recht krass. Da wird Leuten ohne mit der Wimper zu zucken kurzerhand ins Gesicht oder den Kopf geschossen. Weiter geht’s. Was soll’s. Nun denn, mir gefiel das alles für einen knallharten Thriller noch gut, es passt jedoch nicht ganz zu dem Element des kleinen jungen Mädchens, finde ich. Mr. Statham macht das, was er am besten kann und umsorgt den Betrachter mit Action und Geballere. Dabei geht auch er keinesfalls zimperlich mit Widersachern um.

[Technik]
„Safe“ befindet sich ganz auf der Höhe der Zeit. High Definition bereitet immer dann besonders viel Freude, wenn denn auch die technischen Potenziale genutzt werden können. Überwiegend ist dies hier auch zutreffend. „Safe“ hat viele Farben im Angebot, verfügt über eine gesunde Sättigung und die notwendige Sauberkeit, die ein hochwertige Transfer eben aufweisen sollte. „Safe“ schaut auch dann gut aus, wenn die Bewegungen hastiger werden. Die Kompression arbeitet sauber und unauffällig.

Full HD Bild in 1080p im Format 2.35:1 gesellt sich zu einem Ton in deutscher Sprache im Gewand DTS-HD Master Audio 5.1, Englisch DTS-HD Master Audio 5.1 und wahlweise deutsche Untertitel. „Safe“ bietet mit Sicherheit nicht den bestmöglichen Ton, den man sich für das Geschehen vorstellen kann. Dennoch ist der gebotene Sound in Ordnung. Die klar vom Rest des Sounds getrennte Sprache und die musikalische Begleitung stehen ihren Mann. Räumlichkeit ist vorhanden, jedoch nicht so richtig gut gelungen.

[Fazit]
Hier wird wirklich scharf geschossen. Ohne Rücksicht oder einen merklichen Skrupel. Der Action-Film ist gelungen, man sollte sich jedoch nicht davon in die Irre führen lassen, dass hier auch ein kleines Mädchen relevant ist. Immerhin wartet der Thriller mit einer Altersfreigabe von ab 18 Jahren auf. Concorde Home Entertainment veröffentlicht „Safe“ nicht ohne Extras und der Film erfreut sich an folgender Gesellschaft:

– Audiokommentar von Regisseur Boaz Yakin
– Making-of
– Die Kunst der Schießerei
– Die kriminellen Gegenspieler
– Dt. und Original-Kinotrailer, Wendecover

Die Extras sind in Ordnung, haben es aber auch nicht derart hinter den Ohren, als dass es Beifall regnet. „Safe“ wird allen gefallen, die ohnehin Spaß an rasanter Action und Jason Statham haben. Erschienen ursprünglich im Dezember 2012, heute zu haben für keine 5,- Euro Kaufpreis. Auf, auf, … ins Action-Land.

Andre Schnack, 07.03.2017

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆