Säugetiere gegen Dinosaurier

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Wer sich für die Tierwelt interessiert, der hat sich wahrscheinlich als kleines Kind auch tierisch für Dinosaurier interessiert… bei mir zumindest war dies der Fall. Und sie haben mich dazumal unheimlich fasziniert, egal, ob es sich dabei um Saurier, Reptilien oder Säugetiere handelt. Die Dokumentation in zwei Teilen mit dem Titel „Säugetiere gegen Dinosaurier“ erscheint aus dem DVD-Angebot von polyband und beschäftigt sich anscheinend mit einem wissenschaftlich angehauchten Blick auf die Unterschiede von Säugetieren und den ausgestorbenen Dinosauriern. Wir konnten uns die Disc genauer anschauen und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
Groß, schnell und gefürchtet – zweifelsohne waren die Dinosaurier vor Millionen von Jahren die Herrscher unseres Planeten. Kein anderes Lebewesen hatte solche Kraft und Dominanz wie sie. Und doch konnten die Kolosse der Urzeit nicht verhindern, dass sich eine weitere Gattung neben ihnen langsam aber sicher weiter entwickelte, stärker und intelligenter wurde: die Rede ist von den Säugetieren. Wie kann es sein, dass die einstigen Herrscher des Planeten Erde, die Dinosaurier, ausgestorben sind. Und ausgerechnet die schwächeren Säugetiere überleben konnten? Wie haben es die Säugetiere geschafft sich zu behaupten? Was haben sie gelernt? Diese zweiteilige Dokumentation geht der spannenden Frage nach, wieso die Dinosaurier ausgestorben sind. Und die Säugetiere, allen voran der Mensch, überleben konnten.

Episoden:
01 T-Rex und die Feder-Saurier
02 Die gigantischen Pflanzenfresser
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Mir waren die oftmals sehr umschweifend erzählten und ausführlich geschilderten chemischen und biomolekularen Zusammenhänge nicht immer interessant genug und leider zuweilen ein wenig zu wissenschaftlich, was ich zuvor eigentlich als kein Risiko sah. Zeitweise etwas überstrapaziert, dafür bieten jedoch einige dynamischere und stets mit guter Musik unterlegte Momente einen gelungenen Gegensatz. Unheimlich interessant und aus ausführlich dokumentiert die Sendung mit zwei Schwerpunktthemen die generellen und vor allem biologischen Unterschiede der zwei so unterschiedlichen Gruppen. Technisch gelungen und visuell ansprechend umgesetzt gefallen die beiden Sendungen insgesamt gut.

[Technik]
Wir können uns schnell mit dem Bild-Transfer anfreunden. „Säugetiere gegen Dinosaurier“ kommt in Form eines anamorphen 16:9-Transfers daher. Das Seitenverhältnis bemisst sich dabei auf 1.85:1. Die verschiedenen Komponenten der beiden Sendungen gelangen handwerklich gut. Wir begegnen kontrastreichen Farben und einer passebdeb Ausleuchtung, insofern man sie mit der eines normalen Films vergleichen kann. Die Animationen und Visualisierungen sind nicht immer total hochwertig, halten jedoch einen insgesamt angenehm hohes Niveau. „Säugetiere gegen Dinosaurier“ siedeln sich somit im oberen Mittelfeld an. Kantenflimmern oder grobes Rauschen erleben wir nicht und die Kompression schreitet unbemerkt zu Werke.

Die Säugetiere und Dinosaurier ertönen im Dolby Digital 2.0-Sound in den Sprachvarianten Deutsch und Englisch. Untertitel konnten wir leider nicht auf der DVD vorfinden. Davon unabhängig gestaltet sich das akustische Bild ein wenig minderbemittelt. Das liegt natürlich zu einem gewissen Teil im Thema begründet, allerdings zollen die nur unspektakulären Töne wie Sprachausgabe und ein wenig musikalische Begleitung auch ihren Tribut. Was übrig bleibt reicht auch aus, haut jedoch gar nicht vom Hocker. Eine Sendung mit dem Primärziel der interessant aufbereiteten Wissensvermittlung wird nicht am Ton scheitern, sofern – wie hier – die Sprachausgabe gut ist.

[Fazit]
polyband veröffentlicht mit dieser DVD im passend gestalteten Amaray-Case eine inhaltlich interessante Dokumentation, die leider nicht ganz ohne Längen auskommt. Doch wer sich fürs Thema interessiert, der wird mit „Säugetiere gegen Dinosaurier“ zufrieden sein. Die beiden enthaltenen Sendungen bieten jeweils eine Laufzeit von rund 52 Minuten. Ein sehr einfach gehaltenes Menü offeriert den Zugriff auf die beiden Dokus, mehr gibt es auf der einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) nicht vorzufinden. „Säugetiere gegen Dinosaurier“ erschien am 27. Februar 2009 zu einem Preis von rund 18,- Euro. Die Altersfreigabe liegt bei ab 6 Jahren. Wer mehr wissen möchte über die Dinos und ihr Ableben, der kommt hier auf seine Kosten.

Andre Schnack, 03.03.2009

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: