Spider-Man (Deluxe Edition)

Action/Fantasy/Science-Fiction
Action/Fantasy/Science-Fiction

[Einleitung]
Neben einem bereits wohl ausgestatteten 2 DVDs umfassenden Sets „Spider-Man“, bringt Columbia TriStar Home Video auch noch eine erweiterte, 3 DVD beinhaltende Fassung auf den deutschen Code2-Markt. Die Fans und Sammler unter uns werden sich freuen. „Spider-Man“ wurde 2002 von Sam Raimi abgedreht und in den USA produziert. Das Drehbuch von David Koepp entstand nach dem gleichnamigen Comic von Stan Lee und Steve Ditko. In den Hauptrollen des Fantasy-Streifens sind Tobey Maguire, James Franco, Willem Dafoe und die bildschöne Kirsten Dunst zu sehen.

[Inhalt]
Als Außenseiter Peter Parker (Tobey Maguire) von einer mutierten Spinne bei einem Schulausflug gebissen wird, erwachen unheimliche Spinnenkräfte in dem jungen Mann, der sich nicht gerade großer Beliebtheit in seiner Schule und bei der Damenwelt erfreut. Um bei der angebeteten Mary Jane (Kirsten Dunst) zu landen, die mit seinem besten Freund ausgeht (James Franco), setzt er seine Fähigkeiten bald zum Wohle New Yorks ein und bekämpft das Böse in den Straßen. Das wiederum ruft den bösen Green Goblin (Willem Dafoe) auf den Plan. Dieser will sich am liebsten mit Spider-Man zusammenschließen, um so die größtmögliche Macht zu erhalten. Doch der Spinnenmann sieht das ganz anders… denn er teilt nicht die bösen Absichten des fiesen Grünlings.

[Kommentar]
Der ewige Kampf zwischen Gut und Böse – nicht sonderlich überraschend als Inhalt einer Comic-Umsetzung. „Spider-Man“ von Sam Raimi, der sich vor allem mit Horror-Filmen einen Namen machte, überzeugt überraschender Weise auf einem sehr angenehmen Niveau, ohne allzu viel in den abgegriffenen Klischees zu wühlen und dabei ins Lächerliche zu abzurutschen. Das Bild des Films, und seine Seele und Moral, sind von Beginn an klar. Aber das macht nichts, denn alles wurde sehr schön ausstaffiert und professionell umgesetzt. Der Held, der Bösewicht, das Mädchen, der Freund – all diese Elemente stimmen. Raimi achtete auf eine spannende Geschichte voller Überraschungen, tolle Effekte und einen deutlich erkennbaren, roten Faden, der sich durch den einfachen Aufbau der Story hangelt. Computergenerierte Aufnahmen und satter Sound sind da auch mit von der Partie. Insgesamt wurde ein extrem unterhaltsamer Film geschaffen, der mit der üblichen Moral und dem ungefilterten Hollywood-Flair daherkommt.

[Technik]
Gerade bei solch aktuellen DVD-Erscheinungen so frischer Filmwerke kann es kaum verziehen werden, wenn dann die hochgesteckten Erwartungen leider nicht erfüllt werden. Ganz so schlimm ist es hier auf keinen Fall, doch wäre mehr möglich gewesen, ganz bestimmt. Der 1.85:1 formatierte Transfer wurde anamorph auf der Disc abgelegt, weist auch weitgehend gute Werte auf, wird aber auch von kleineren Makeln begleitet. Diese äußern sich vor allem durch ein erkennbaren Rauschfaktor und die nur ausreichende Bildschärfe. Aus dem letzteren Manko resultiert auch ein nicht so hoher Detailreichtum im Geschehen. Die Kompression hingegen gelang sauber und hochwertig.

Ton gibt es im Dolby Digital 5.1-Mehrkanaltonverfahren zu hören, wahlweise in deutscher Synchronfassung oder aber im englischen Originalton. Insgesamt hinterlässt der Sound einen gut bis sehr guten Eindruck. Durch hohe Präzision und eine saubere Ansteuerung der verschiedenen Kanäle wird eine oftmals lebendige und räumliche Akustik geboten, die sich durch Surround-Effekte als auch die detaillierte Musikwiedergabe auszeichnet. Fehler oder Beeinträchtigungen treten nicht auf. Optionale Untertitel gibt es in den Sprachen Deutsch, Türkisch und Englisch.

[Fazit]
Columbia TriStar Home Video punktet mit diesem 3er DVD-Set ganz groß, zumindest wenn es um den ausgesprochen unterhaltsamen Inhalt und die Ausstattung dieser Erscheinung geht. Hübsch verpackt im Digi-Pack befinden sich drei Silberlinge. Der erste enthält den 116minutenlangen Hauptfilm, die zweite und dritte DVD enthalten eine ganze Menge an Extras, z.B.: Kommentare, ein DVD-ROM Part, Filmographien/Charaktere, Trailer, Musikvideos, TV-Spots, Zusätzliche Comic-Infos: Die Entwicklung von Spider-Man (Spider-Man: Die Mythologie des 21. Jahrhunderts, Spider-Man Archiv, Schurken-Galerie, Peter Parker und die Frauen, Peter Parkers Dunkelkammer, TV-Doku, HBO Making Of, Probeaufnahmen, Gags & Outtakes, zwei Bonusfilme (Stan Lee), Interviews und vieles mehr. Inhaltlich nicht immer erste Sahne, aber gut. Freigegeben wurde die Comic-Verfilmung ab einem Alter von 12 Jahren. Diese DeLuxe Edition kann mancherorts zu einem Preis von rund 40,- Euro erstanden werden. Für Fans ist sie die wertvollen Taler auch wert, alle anderen sollten eventuell vor dem Kauf einmal reinschauen, um sich abzusichern.

André Schnack, 30.12.2002

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: