Sprich mit Ihr

Comedy/Drama/Romance
Comedy/Drama/Romance

[Einführung]
Als einer der großen Abräumer und „Sparten-Tipps“ entpuppte sich in jüngster Vergangenheit die spanische Filmproduktion „Sprich mit Ihr“ (Originaltitel: Hable con ella) von 2002 von Regisseur und Drehbuchautor Pedro Almodóvar (Alles über meine Mutter). 2003 erhielt das Werk von der Academy Awards dem Oscar für das beste Drehbuch. universum film bringt uns hierzulande den Film als deutschsprachige Code2-DVD in die heimischen vier Wände. Dank universum film konnten wir diesen viel versprechenden Streifen genauer ansehen und uns ein Urteil bilden.

[Inhalt]
Pfleger Benigno (Javier Cámara) und der ältere Schriftsteller Marco (Darío Grandinetti) sitzen bei einer Tanz-Vorführung nebeneinander. Im Krankenhaus treffen sie sich wieder. Dort kümmert sich Benigno rührend um die schöne Balletttänzerin Alicia (Leonor Watling). Er widmet ihr nicht nur seine ganze Arbeitszeit, sondern auch seine gesamte Freizeit und Aufmerksamkeit. Denn Alicia tanzt nicht mehr. Sie liegt nach einem Autounfall im Koma. Auch Marco ist verliebt, in die stolze Stierkämpferin Lydia (Rosario Flores), die aber bei einem Kampf in der Arena so schwer verletzt wird, dass auch sie bewusstlos in die Klinik eingeliefert wird. Dort lernen sich die beiden Männer besser kennen, und über das gemeinsame Schicksal entwickelt sich zwischen ihnen langsam eine verständnisvolle, tiefe Freundschaft. Als Marco von einer längeren Auslandsreise zurückkehrt, findet er Benigno in Untersuchungshaft vor. Er erfährt, dass sein Freund in Verdacht steht, Alicia geschwängert zu haben…

[Kommentar]
Man merkt bereits nach den ersten Minuten das Herkunftsland des Films an seinem Stil: Spanien. Was bedeutet das? Ein Film über Menschen und ihre Beziehungen, den Verlust, die Liebe und das Leben – aber auch die oftmals banal erscheinende Kommunikation untereinander. Temperamentvoll, emotional, teils melancholisch und schlicht traurig wirkt die Stimmung auf den Betrachter, der eingefangen wird in die Welt der Bewussten und der, die im Koma liegen. Im Zusammenspiel mit dem sehr guten darstellerischen Leistungen resultiert daraus eine wirklich schöne Geschichte, die nicht aufdringlich wirkt und von einer passenden und schwermütigen Musik begleitet wird. Spanisches Kino wie man es gerade von Regisseur Pedro Almodóvar gewohnt ist. Emotional, unbeantwortend, einvernehmend und bewegend. Kein Feuerwerk an Special-Effects, aber eines an Emotionen und hinzunehmenden Tatsachen, die im Dialog der Geschlechter eben stattfinden.

[Technik]
Der anamorphe Breitbildtransfer bietet egal wo man hinsieht eine überdurchschnittliche und wirklich mehr als nur zufrieden stellende Leistung. Er wurde auf der DVD im Originalformat 2.35:1 abgelegt und erfreut sich eines knackigen Kontrasts mit satten Farben und einer guten Kantenschärfe. Plastizität und Harmonie können dem Transfer nicht abgesprochen werden, lediglich bei der Bildschärfe und dem Detailreichtum können leichte Negative auffallen, wenn man dann ins Kleinliche abweicht. Die Kompression befindet sich auf einem sehr hohen Niveau.

Tonal bringt die DVD ebenfalls gutes zustande. Es gibt zwei deutschsprachige Mehrkanalton-Soundtracks in den Formaten DTS und Dolby Digital 5.1 und eine spanische Sprachversion in Dolby Digital 5.1 auf der Disc. Das Thema gibt nicht sonderlich viel Anlass für furiose Special-Effects und direktional verlaufende Surround-Effekte, kann aber aufgrund der hochwertigen Musikwiedergabe, zahlreichen Hintergrundgeräuschen und der klaren, deutschen Sprachausgabe den Betrachter begeistern.

[Fazit]
„Sprich mit Ihr“ von universum film entflammt den Betrachter und zieht in einen interessanten und emotionalen Strudel, der sich über rund 109 Minuten erstreckt. Bei dem Medium handelt es sich um eine einseitige Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9). Untertitel gibt es optional in den Sprachfassungen spanisch und deutsch zum Ton hinzuzuschalten. Weiteres Bonusmaterial setzt sich aus folgenden Punkten zusammen: ein Audiokommentar, Interviews mit Cast & Crew, ein Musik-Video, Hinter den Kulissen-Aufnahmen, eine klassische Featurette, eine Fotogalerie, einige Entwürfe und Trailer. Qualität und Quantität stimmen bei den Extras, gerade die über 20 Minuten langen Interviews bereiten Spaß und geben Infos Preis. Das Digi-Pak birgt ferner ein Booklet und 5 Postkarten. Der Kaufpreis liegt bei rund 20,- Euro, die Altersfreigabe wurde bei 16 Jahren festgesetzt. Empfehlenswert!

André Schnack, 17.06.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: