Star Trek (2009)

Action/Adventure/Science-Fiction
Action/Adventure/Science-Fiction

[Einleitung]
Wir sehen hier einen Science-Fiction Titel (den elften) mit beeindruckender Historie. „Star Trek“ kennt praktisch jeder, der etwas mit Film und Fernsehen oder Heimkino zu tun hat. Der erste Teil und doch zweitaktuellste Film heißt einfach nur „Star Trek“, abgedreht 2009 mit maßgeblich US-amerikanischen Geldern produziert, auch kam Geldfluss aus Deutschland. Die Regie führte J.J. Abrams nach einem Drehbuch von Roberto Orci und Alex Kurtzman. Natürlich alles irgendwie nach der Grundidee von Gene Roddenberry. Die High Definition Blu-ray Disc erscheint aus dem Angebot von Paramount Home Entertainment. Ich flog mit und war sehr gespannt…

[Inhalt]
Die Zukunft beginnt in J.J. Abrams „hochtourigem Hit“* „Star Trek“, der das Publikum im Sturm eroberte. Der Romulaner Nero reist aus der Zukunft zurück, um sich an der Föderation zu rächen. Die Rivalen Kirk und Spock müssen zusammenarbeiten, um ihn davon abzuhalten, alles zu zerstören, was ihnen lieb ist. Auf einer „berauschenden“** Reise, angefüllt mit „spektakulärer Action“***, Comedy und kosmischen Gefahren, reisen die neuen Rekruten der U.S.S. Enterprise dorthin, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist. „Auch wenn Sie noch niemals zuvor STAR TREK gesehen haben, ist der Film etwas für Sie!“****

*Thelma Adams – US Weekly
** Peter Travers – Rolling Stone
*** Ray Bennett – Hollywood Reporter
**** Scott Mantz – Access Hollywood
„Beamen Sie sich auf das sensationellste „Raumschiff Enterprise“ das es je gab!“ – Bild
(Quelle: Paramount Home Entertainment)

[Kommentar]
Nach der Ansicht kann ich nur festhalten, waren meine Gedanken durch und durch positiv, der Film hat einen schweren Ursprung und geht meines Erachtens gut mit den verschiedenen Anforderungen an ihn um. So geht der Titel auf die Technikpuristen und Detailverliebten zu, und zwar mit ausgestreckter Hand in Form von stilsicherer Prägung des gesamten Produktdesigns. Man nimmt dem Film einfach ab, dass diese Handlungen auch tatsächlich vor „unserer Zeit“ stattgefunden haben könnten. Wie das ein total eingefleischter Star Trek-Fan sieht, kann man mir nicht abringen…

„Star Trek“ fängt dort an, oder macht da weiter, wo … es ist schwierig. Irgendwie ist der Umgang mit manch einem Thema hier anders, vor allem der mit der Zeit. Mein einziger Kritikpunkt gewichtiger Natur bezieht sich auf die zeitlichen Verhältnisse innerhalb dieser Erzählung und ihre Bezüge zu dem restlichen, sehr komplexen Star Trek-Universum. Doch wem das nicht so wichtig ist, der erhält eine spannend und temporeiche Story vorgesetzt, die mit ihren inhaltlichen Auseinandersetzungen an Bord und auf fremden Terrain überzeugt. Alle darstellerischen Leistungen gelangen gut bis sehr gut und vor allem Kirk und Spock funktionieren.

[Technik]
Ganz modern, so wie es sich für einen guten Science-Fiction Film gehört, kommt „Star Trek“ (revised) daher. Mir gefiel auch das technische Gewand gut, soviel schon einmal vorweg. Substanziell zusammengesetzt aus einem 1080p-Bild im Format 2.40:1 beweist der Transfer in den überwiegend dunklen Szenen stets die notwendige Contenance. Wenn das künstliche Licht Überhand gewinnt, immer dann kommt ein prima Kontrast daher. Auch die Kantenschärfe stimmt weitgehend. Auch kein Rauschen stört das Geschehen merklich, andere Verunreinigungen treten nicht derart auf den Plan, als das ich es bemerkte. Die Kompression gelang gut.

Englisch gibt es im hochwertigen 5.1 Dolby True HD-Verfahren auf dem Datenträger vorzufinden. Wem das nicht imponiert, der hört einfach mangels Wiedergabe-Ausstattung eine der fünf Dolby Digital 5.1-Fassungen (Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Englisch) an und freut sich darüber und auch darüber, dass man immer wieder überrascht wird von tollen, bidirektionalen Surround-Effekten und einem frischen Gesamtbild. Dabei legt der Transfer stets viel Wert auf die Vielseitigkeit und die Fähigkeiten in der Breite, ohne, dass die Tiefe merklich leidet. Ein knappes Dutzend optionale Untertitel rundet das Angebot ab.

[Fazit]
Entgegen ein wenig anfänglich aufkeimender Skepsis konnte sich „Star Trek“ bei mir durchsetzen und einen guten Eindruck hinterlassen. Auf einer Laufzeit von rund 127 Minuten (Verpackungsangabe) liefert sich eine junge und noch nicht eingespielte Star Trek-Mannschaft ein tolles Stelldichein mit guten Ensemble, toller Technik und Sets und folgenden Extras auf dieser ein Disc-Fassung mit einfach gehaltenem Menü und simpler Bedienung:

– Audiokommentar mit J.J. Abrams, Bryan Burk, Alex Kurtzman, Damon Lindelof und Roberto Orci
– BD-Live Feature: NASA News

Das sind keinesfalls üppige Ausstattungsmerkmale, aber immerhin Beigaben, die sich mit inhaltlichem Bezug und Qualität darbieten. „Star Trek“ bietet sich hier mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren zum besten. Paramount Entertainment veröffentlichte diese High Definition Blu-ray Disc am 5. Mai 2011, zwei Jahre nach dem Kinodebüt. Heute ist die Disc für keine 10,- Euro Neupreis zu erstehen und diese auch Wert. Nicht nur Trekkies freuen sich hierüber, es darf sich jeder aufgerufen fühlen, der gute Science Fiction schätzt.

Andre Schnack, 25.06.2013

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆