Super 8

Mystery/Science-Fiction/Thriller
Mystery/Science-Fiction/Thriller

[Einleitung]
„Super 8″ kommt von Steven Spielberg und ist ein aktueller Film, der von ihm produziert wurde. Dennoch spielt der Titel in den 80er Jahren, zur Zeit der erfolgreichsten Wirk-Zeit des US-amerikanischen Regisseurs. Hinter der Kamera, im Regiestuhl, nahm J.J. Abrams seinen Platz ein. Er schrieb ebenfalls das Drehbuch zu diesem vielversprechenden Titel aus US-amerikanischen Landen. In den führenden Rollen dieses Films sind zu sehen: Elle Fanning, Amanda Michalka und Kyle Chandler. Wir konnten uns „Super 8“ als Download-Titel im iTunes Store genauer anschauen und berichten über die technischen sowie inhaltlichen Qualitäten des Films in Standard Definition.

[Inhalt]
Steven Spielberg und J.J. Abrams erzählen gemeinsam diese außergewöhnliche Geschichte über Jugend, Geheimnisse und Abenteuer. Super 8 schildert die Erlebnisse von sechs Freunden, die zufällig ein Zugunglück filmen und dabei entdecken, dass etwas Unvorstellbares während des Unfalls entkommen konnte. Das Einzige, was noch geheimnisvoller ist, als herauszufinden, was es ist, ist – zu entdecken, was es will.
(Quelle: iTunes)

[Kommentar]
Die Kamera als solche zieht sich wie ein roter Faden durch den Film. Die Amateurfilmer drehen ihr Werk vor dem Hintergrund eines unglaublichen Vorfalls, der filmerisch toll im Stil der 80er Jahre umgesetzt wurde. Man merkt, das sich die Geschichte langsam weiter entwickelt, überwiegend spannend und gelungen aufgebaut. Alles in allem sehr typisch Steven Spielberg in Umsetzung durch J.J. Abrams, was keinesfalls negativ gemeint ist. Die Aneinanderreihung der Annormalitäten gelang gut; es beginnt mit Automotoren, Haustieren, schlussendlich Menschen.

Atmosphäre
Musikalisch ebenfalls eher klassisch und sehr ordentlich anzuhören. Dazu noch ein paar tolle Spezialeffekte und es entsteht ein hoher Unterhaltungswert. Ebenfalls gewissermaßen geprägt von einer sinnvollen Brise Humor, die gut zu den sehr jungen Darstellern passt. Ohnehin ist die Idee der „6 Freunde gegen Aliens“ frisch, erinnert jedoch zugleich hier und dort etwas an Spielbergs „Die Goonies“, mit dieser gewissen Note Mystery und Science-Fiction zugleich.

[Technik]
Das Bild gefällt von Beginn an sehr. Wir haben es bei „Super 8″ mit einem anamorphen Breitbild-Transfer zu tun und es fallen keine sonderlich erwähnenswerte Störungen oder Verunreinigungen auf. „Super 8″ bietet klare und ausreichend saubere Konturenzeichnungen sowie einen angenehmen Detailgrad über die gesamte Laufzeit. Hier und dort könnte die Dreidimensionalität etwas höher ausfallen, ansonsten sind wir auch mit der Bildruhe und der Fertigkeit die Animationen sauber darzustellen zufrieden. Kompressionsartefakte treten nicht auf und das Wechselspiel aus gut ausgeleuchteten und sehr schattigen Momenten ist technisch gut abgebildet.

Kommen wir dem Ton nahe. Eigentlich ist es hier eher umgedreht der Fall. Sehr aktiv und nach vorn heraus geht es immer dann zu, wenn die Action im Programm einsetzt. Dies geschieht alles im Format Dolby Digital 5.1, wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch oder Englisch. Mit ausreichender Klarheit besticht der gebotene Dialog, allerdings setzt seine Verständlichkeit auch ein wenig aus, wenn die Action losbricht und es wirklich teils brachial wird. Dann setzt das ein, was man als Mehrkanalton bezeichnet. Untertitel gibt es nicht.

[Fazit]
Am Ende bleibt ein gut bis sehr guter Eindruck hängen. „Super 8″ ist ein toller Film mit klassischem Aufbau und Ablauf und einer unterhaltsamen sowie gleichsam spannenden Erzählung mit allem, was es für gute Unterhaltung bedarf. „Super 8″ bietet eine technisch gelungene Abbildung, die den Erwartungen entspricht. Auf einer Laufzeit von rund 112 Minuten gibt es viel zu erleben für 13,99 Euro, die für den Kauf in der Standard Definition-Form anfallen. Eine HD-Fassung gibt es bislang nicht im iTunes Store. Freigegeben ab einer Altersstufe von 12 Jahren. Wer Filme mag, der wird „Super 8″ ebenfalls schätzen. Typisch Hollywood, aber gut.

Andre Schnack, 24.01.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: