Schlagwort-Archive: music

Symphony of Now

Music/Dokumentation
Music/Dokumentation

[Einleitung]
„Symphony of Now“ ist ein Special Interest-Produkt für mich. Thematisch irgendwo zwischen Musik und Dokumentation darüber anzufinden. Gemacht von Johannes Schaff als rund 62 minutenkurzes Exempel oder besser: „Eine Ode an Berlin als die Stadt der Nachtschwärmer“ (Berliner Morgenpost). Ich konnte mir diese Standard Definition DVD-Fassung des Titels aus dem Angebot von EuroVideo genauer anschauen und berichte aus erster Hand und dem ersten Ohr, sozusagen.
Symphony of Now weiterlesen

Geiselnahme

Drama/Music/Romance
Drama/Music/Romance

[Einleitung]
Mit „Die Geiselnahme“ (Originaltitel: Bel Santo) steht Julianne Moore erneut vor der Kamera. Nach einer längeren Zeit ohne nennenswert auffällige Hollywood-Aktivitäten meldet sich die gebürtige US-Amerikanerin sehr bildpräsent und breit aufgestellt zurück. Gleich zahlreiche neue Filme zieren ihr Antlitz. In „Die Geiselnahme“ spielt sie an der Seite von Ken Watanabe, Christopher Lambert, Sebastian Koch und weiteren nach den Regie-Anweisungen von Paul Weitz. Die Vorlage zum Film ist ein Roman von Ann Patchett. Zu einem Drehbuch adaptierten es Regisseur Weitz und Anthony Weintraub. Ich konnte mir diese High Definition Blu-ray Variante des Titels genauer anschauen und berichte über die universumfilm-Veröffentlichung.
Geiselnahme weiterlesen

So was von da

Comedy/Drama/Music
Comedy/Drama/Music

[Einleitung]
Wenn ich an Szene-Filme denke, wenn man das so überhaupt schreiben kann, dann fällt mir auch „Soulkitchen“ ein. Hier geht es jedoch um „So was von da“ (Engl. Titel „Right Here Right Now“) von Regisseur Jakob Lass nach einem Drehbuch von ebendiesem sowie Hannah Schopf nach dem Roman von Tino Hanekamp. In den führenden Rollen hier agieren vor der Kamera vorrangig Niklas Bruhn, Mathias Bloech, Martina Schöne-Radunski, David Schütter sowie Tinka Fürst. Diese High Definition Blu-ray Disc Version des Titels „So was von da“ erscheint aus dem Angebot des Vertriebs von universumfilm.
So was von da weiterlesen

Mantra – Sounds into Silence

Dokumentation/Musik
Dokumentation/Musik

[Einleitung]
„Mantra – Sounds into Silence“ ist ein Standard Definition DVD-Titel aus dem Angebot von Alpenrepublik Filmverleih. Zwar interessierte mich das Thema, denn bisher hatte ich dies nur am Rande mitbekommen, doch so richtigen Zugang hatte ich auch bisher nicht. Vielleicht ändert sich das durch diese Dokumentation, die 2017 als Koproduktion eines halben Dutzends Länder unter der Regie von Regisseurin Georgia Wyss entstand. Also schaltete ich die Wiedergabegeräte ein und tauchte ein in die Welt von Mantras, Kirtan-Gesängen und der Meditation.
Mantra – Sounds into Silence weiterlesen

All Eyez on Me

Biography/Drama/Music/Dokumentation
Biography/Drama/Music/Dokumentation

[Einleitung]
„All Eyez on me“ widmet sich Tupac Shakur, einem Ausnahmekünstler, der unfassbar schnellen, hohen Erfolg hatte, dann aber – wie es oftmals wohl zu sein scheint – dann auch tief fiel und mittlerweile verstorben ist. Was haben wir nun hier von polyband im Gewand eines Standard Definition DVD-Titels vorliegen? Ein Biopic, Docutainment oder doch einfach eine eher klassische Dokumentation? Ich konnte mir den Titel von Regisseur Benny Boom genauer ansehen und berichte darüber, ob sich die Ansicht lohnt und wie die technische Umsetzung auf DVD gelang.
All Eyez on Me weiterlesen