Tarzan (Collector’s Edition)

Animation/Family/Adventure
Animation/Family/Adventure

[Einleitung]
Das aktuellste Disney Meisterwerk erschien nun als üppige Collector’s Edition aus dem gleichnamigen Hause als Code1-DVD. Nach etwas Wartezeit nach der ersten Einzel-DVD des Films kommt nun das 2-Disc-Set ohne die technischen Mängel der ersten Pressung und mit weitaus mehr Bonusmaterialien auf den Markt. Wir sahen uns das Dschungel-Spektakel genauer an.

[Inhalt]
Es ist die bekannte Geschichte eines kleinen Weisenjungen, der im tiefen Urwald von Gorillas aufgezogen wird. In der Gemeinschaft der Affen wird er wie einer von ihnen. Er lernt die Sprache der Geschöpfe, nimmt ihre Verhaltensweisen an und lebt wie ein Gorilla. Er fühlt sich hier wohl, auch wenn es nicht immer einfach für ihn ist, schließlich ist er kein Gorilla. Sein Mutterersatz, Kala (Glenn Close), steht stets hinter ihrem Zögling, doch der Führer der Gemeinschaft, Kerchak (Lance Henriksen), hat Zweifel an Tarzan (Tony Goldwyn). Der Junge hat keine Ahnung über seine Vergangenheit und seine Herkunft. Erst als die Affenforscher Professor Archimedes Q. Porter (Nigel Hawthorne) und seine Tochter Jane Porter (Minni Driver) im Dschungel auftauchen, beginnt Tarzan zu verstehen. Doch viel Zeit für Floskeln bleibt nicht, denn der Jäger Clyton (Brian Blessed) führt offensichtlich Böses im Schilde…

[Kommentar]
Mit „Tarzan“ verwendet Disney wieder das altbewährte Rezept der bisherigen Trickfilme. Auch im neuesten Animations-Streich setzten die Macher auf den gleichen Verlauf wie man ihn in den meisten Zeichentricks des Hauses findet. Viele Elemente sind ebenso vorhanden, wie die Disney-typischen Musikeinlagen. Das diese Methodik nicht schlecht ist, beweisen nicht nur die positiven Kritiken und der Ansturm auf die Kinos zu „Tarzan“. Und zweifelsohne gelang den fuchsigen Zeichentrickmeistern ein weiteres Werk, das Kindern und Erwachsenen viel Spaß bereiten wird. Die Geschichte ist zwar recht einfach, bietet aber genügend Tiefgang und weckt ausreichend Interesse, um die schnell verlaufenden 88 Minuten vor den Fernseher zu binden. Ein weiteres Mal geht es um den Zirkel des Lebens, dem Kampf zwischen Gut und Böse, Freundschaft und Liebe. Im Verlauf des Films bekommt der Bösewicht der Geschichte, wie es immer in Disney-Filmen der Fall ist, letztlich noch deutlich sein Fett weg – alles wird gut und die Kinder können beruhigt und gerührt zu Bett. Ein Film mit einer sehr guten Gesinnung, viel Humor und einem fabelhaften, musikalischen Untermalung von Musik-Star Phil Collins. Sehr sehenswert.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Der Technik der THX-zertifizierten Scheibe kann kaum etwas Negatives angekreidet werden, ganz im Gegenteil. Das Bild des Hauptfilms wird im Originalkinoformat im Ratio von 1.66:1 auf den Fernseher gebracht. Der Bildtransfer wurde für 16:9-Fernseher erweitert (anamorph) und weist rundum gut bis sehr gute Ergebnisse auf. Jede Aufnahme ist gefüllt von prächtigen Farben und einem sehr hohen Kontrast. Alles wirkt äußerst farbenfroh und satt, stets bleibt das Geschehen aber ruhig und klar. In Sachen Schärfe wird ebenfalls eine hohes Qualitätsniveau erreicht, Kanten und Details werden sehr sauber und fein dargestellt. Da ist es doch um so erfreulicher, dass keinerlei visuelle Fehler auftreten: Kompressionsartefakte, Drop-Outs und Rauschen – keine Spur.

Ebenfalls gut schneidet der Ton der DVD ab. Abgelegt im Dolby Digital 5.0-Format begeistert er das Publikum mit einigen Sound-Schmankerln und seiner gelungenen Musikwiedergabe. Neben einigen direktionalen, gelungenen Effekten und der Gabe, eine lebendige Geräuschkulisse zu erzeugen, fasziniert der Ton von Beginn an. Nicht nur Hintergrundgeräusche nutzen die hinteren Kanäle, auch der Soundtrack erklingt raumfüllend aus allen Lautsprechern. Die Gespräche wiederum konzentrieren sich auf den Center-Speaker und erklingen stets klar und deutlich. Zusätzlich gibt es noch eine spanische und französische Tonspur im gleichen Format, Untertitel sind wahlweise auf spanisch einzuschalten.

[Fazit]
Mit dieser Collector’s Edition von „Tarzan“ gelang Disney eine tolle DVD eines guten Films. Die Kinderkrankheiten der ersten DVD des Films (vor einigen Monaten erschienen), ohne das üppige Bonusmaterial, wurden natürlich beseitigt, ferner wurde die Ausstattung um einiges ausgebaut. Denn neben der ersten Disc mit dem 88 minutenlangen Film, einer einseitigen Dual-Layer-DVD (DVD Typ 9), liegt dem Set auch noch eine zweite DVD bei. Auf dieser 86 minutenlangen, einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5) befindet sich noch weiteres Bonbusmaterial. Insgesamt gib es auf den beiden Scheiben folgende Features zu finden:

– Descriptive TheatreVision für Sehbehinderte
– Audiokommentar mit den beiden Regisseuren und einem Produzenten
– Tarzan Read-Along (die Story wird vorgelesen, kann aber auch selbst gelesen werden)
– Tarzan Trivia Game
– Sneak Peek zu „Dinosaur“
– Internet Links
– „The History And Development Of Tarzan“
– eine Einführung der Filmemacher
– ein Presentation Reel
– „Making Of The Music Of Tarzan“
– Song Demos
– Music Videos
– Behind The Scenes
– Story Treatment
– Storyboard-Film-Comparison
– Deleted Scenes
– „The Deep Canvas Process“
– Character Designs und Konzeptzeichnungen
– Interviews
– eine „Production Progression Demonstration“ und natürlich
– zahlreiche Trailers.

All das kostet selbstverständlich auch seinen Preis, um die 80,- bis 100,- DM müssen für die Edition schon auf die Theke geblättert werden – aber es lohnt sich. Wer ein tolles Disney Zeichentrickabenteuer mit einer inhaltlich sehr gelungenen Ausstattung sein Eigen nennen möchte, der kommt an dieser Collector’s Edition nicht vorbei. Absolut empfehlenswert.

Andre Schnack, 07.06.2000

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: