Terminator 2 – Judgment Day

Action/Science-Fiction/Thriller
Action/Science-Fiction/Thriller

[Einleitung]
Ein Film, der auf eine gewisse Art auch immer mit einem speziellen Lied von der Rock-Band Gun’s N’Roses verbunden wird (You could be mine). Vor allem aber ein Meilenstein in der modernen Science-Fiction. James Cameron schuf erneut das, was ihm schon einmal mit „Aliens“ (Alien – Die Rückkehr) gelang. Der Regisseur arbeitete mit Arnold Schwarzenegger, Edward Furlong, Linda Hamilton sowie Robert Patrick zusammen. Diese High Definition Blu-ray Disc kommt von Studio Canal Home Entertainment und bietet mehrere Film-Versionen des Titels.

[Inhalt]
Zehn Jahre nach der Terrorherrschaft des ersten Terminators kehrt ein neuer Killer-Cyborg auf die Erde zurück. Der Auftrag des T-1000 lautet: John Connor muss sterben. Der zwölfjährige John ist der einzige, der eines fernen Tages die Menschheit vor der Übernahme der Weltherrschaft durch die Maschinen retten könnte. Doch die Rebellen aus der Zukunft sind wachsam. Zum Schutz für John entsenden sie einen umprogrammierten Terminator der alten Generation, den T-800, auf die Erde…
(Quelle: Studio Canal Home Entertainment)

[Kommentar]
Ich habe schon so häufig über diesen Film geschrieben. Er ist für mich natürlich vor allem subjektiv betrachtet ein Teil meiner Jugend. Ich liebte Video-Spiele, verbrachte viel Zeit mit meinem Kopf in anderen Welten. Irgendwie faszinierte mich der Film damals total. Dies hält mich Sicherheit bis heute nach. Und doch bin ich sicher, dass er auch objektiviert zu den besten Titeln des Genres gehört und dieses spürbar beeinflusst hat. Zudem sei zu bedenken, dass „T2“ zum technisch besten gehörte, wenn nicht sogar das Feld auch hier anführen konnte.

„Terminator 2“ hat zahlreiche Aufnahmen im Dunkeln oder aber sehr schattigen und künstlich ausgeleuchteten Gefilden zu bieten. Zudem gibt es einen überwiegend etwas futuristischen Music-Score (Elektro, Synthisiser), der die gewisse Dramatik und Tragik, zuweilen sogar etwas Pathos gut transportiert und die Welt irgendwie nah, und doch fern und bedrohlich erscheinen lässt. Sehr wirkungsvoll. Ohnehin ist bei dem zweiten Terminator, in dem Arnold die Lager wechselt, alles auf hochwertig, durchdacht und professionell getrimmt.

Der Diskurs des Films, ob es nun gut sei, so weit zu gehen, dass eine Art künstlicher Intelligenz ein eigenes Bewusstsein entwickeln könnte und dann entgegen ihrer Schöpfer handelt, diese sogar vielleicht als Gefahr einstuft und zu vernichten droht. Mir gefällt dieses apokalyptische Szenario, dass James Cameron dort schuf. Hier in „T2“ entsteht viel der Substanz aus der Betrachtung der Maschine, des Terminators. Action küsst Philosophie. Ein Science-Fiction Titel mit tieferen Sinn …

[Technik]
Es gibt einen Director’s Cut, eine Kinofassung und eine Extended Special Edition. Hier finden wir diese in je einer überarbeiteten Fassung, in High Definition auf Blu-ray Disc. Die Bilder sind teilweise sehr guter Qualität, egal ob ihrer Ausleuchtung. Die visuellen Effekte sind gut eingebettet, wirken real und stellen keine Herausforderungen dar. Je nach Szenerie nehmen wir einen eher bläulich kühlen oder rötlich, warmen Grundton wahr. Die Kompression ist sehr ordentlich und das Bild frisch. 1080p Transfer mit 2.35:1-Bildern.

„T2“ bietet ganz viele Momente, die von einer tollen Surround-Effekt-Landschaft profitieren. Doch nicht nur die brachialen und dynamischen Momente, sondern auch jene voller Schwermut gefallen auf ganzer Linie, die sie die zur Verfügung stehenden Mittel gut nutzen. Auch die Musik wirkt schön voluminös und umfassend. Dialoge erklingen ebenfalls sicher und solide an die Ohren und die unheimlich zahlreichen Surround-Effekte erzeugen einen räumlichen Klang. Fehler oder Verunreinigungen gibt es nicht.

Deutsch 7.1 DTS-HD MA, 2.0 headphone Surround; Englisch 6.1 DTS-HD MA, 2.0 headphone Surround; Französisch 5.1 DTS-HD High Resolution Audio und Untertitel in Deutsch, Englisch, Französisch sowie Türkisch. Soviel rein technisch betrachtet zum Ton.

[Fazit]
Ich muss mich irgendwie mit Ehrfurcht diesem Thema nähern. Cameron gelang ein historischer Film. Ein Meilenstein der Science-Fiction. Auf rund 156 Minuten (Extended Edition) zeigt uns der Amerikaner seine Sicht von einer Zukunft mit Terminatoren. Und wenn es dann auch noch über das Terrain des Films hinaus geht, finden wir noch folgende Extras vor:

– Audiokommentar von Cast & Crew
– Audiokommentar von James Cameron und Co-Autor William Wisher
– Deleted Scenes mit Audiokommentar
– Interaktive Features: BD-Live, Picture-in-Picture-Mode, Produktionsdaten- und Triviadaten-Modul parallel zum Film, Exklusive Behind-the-Scenes-Kommentare zum Film (ca. 100 Min.), Original-Drehbuch und Original-Storyboard parallel zum Film, Interaktiver T2-Quiz-Mode, Interaktive Spiele zum Film, Bookmarks, restaurierte T2-HD-Trailer, D-Box Motion Codes, THX Optimizer (Bild und Ton sind THX zertifiziert)
– Wendecover

Das ist eine ordentliche Menge. Inhaltlich bin ich ebenfalls zufrieden. Einige Extras sind sehr umfangreich und weisen zudem einen hohen Unterhaltungswert auf. „Terminator 2“ ist bereits seit einiger Zeit im Handel zu haben. Es gab schon so manch eine Veröffentlichung zum Klassiker von 1991, diese hier ist von Anfang 2010. Wer den Film noch nicht auf Blu-ray hat, der erhält mit dieser Disc alles was man braucht. Tolle Sache.

Andre Schnack, 08.11.2016

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★★☆