Terminator 2 – Tag der Abrechnung (Ultimate Edition)

Action/Sience-fiction
Action/Sience-fiction

[Einleitung]
Viel gezielter Wirbel um eine kommende DVD-Fassung eines der erfolgreichsten Action-Klassikers überhaupt. Denn Kinowelt Home Entertainment wird uns am 2. Oktober die ultimative DVD-Version von James Camerons Science-Fiction-Actionkracher „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (Originaltitel: Terminator 2 – Judgment Day) präsentieren. Der 1991 in den Kinos erschienene Film mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton, Edward Furlong und Robert Patrick in den Hauptrollen erlebt nun in Deutschland 10 Jahre nach dem Kinostart die Wiederauferstehung als DVD. Wir konnten uns die technisch vermutlich hochwertigste Fassung des Films vorab ansehen und berichten.

[Inhalt]
Er ist zurück aus der Zukunft – der Terminator (Arnold Schwarzenegger). Vor zehn Jahren hatte Sarah Connor (Linda Hamilton) den Todesengel aus der Zukunft eliminiert. Der Cyborg wollte Sarah umbringen und so verhindern, dass sie ihren Sohn John (Edward Furlong) zur Welt bringt. Denn John wird in naher Zukunft als Rebellenführer zum gefährlichsten Gegner der weltbeherrschenden Maschine werden. Jetzt haben Rebellen den Terminator umprogrammiert und wieder in die Vergangenheit geschickt – diesmal um Sarah und John zu beschützen. Sein Gegner: Der T-1000 (Robert Patrick), ein mit modernster Technologie ausgestatteter Killer-Cyborg, der sich in Sekundenbruchteilen regenerieren kann. Die Maschine ist unzerstörbar – fast…

[Kommentar]
„Terminator 2“ gilt zurecht als einer der besten Actionfilme des letzten Jahrzehnts. Eine ausgefeilte Story mit genialen Special-Effects und einem glänzenden Arnold Schwarzenegger zeichnen dieses spannende Actionspektakel von James Cameron aus. Dieser leistete sogar so gute Arbeit, daß „T2 – Tag der Abrechnung“ mit 4 Oscars ausgezeichnet wurde, unter anderem für die überragenden Special Effects. Besonders erwähnenswert finde ich allerdings eines an diesem fulminanten Film: der Anfang ist toll, es folgt eine sehr gute Handlung, und die Geschichte endet sogar mit einem sehr guten Abschluss. Damit können nicht viele Filme dienen, besonders keine Actionfilme. Hinzu kommt ein prächtiger Soundtrack und die dichte Atmosphäre eines beängstigenden Endzeitszenarios. Der Film wird trotz seiner hohen Laufzeit von 139 Minuten nie langweilig, ganz im Gegenteil, Spannung herrscht unentwegt. Actionsequenzen wechseln sich mit ruhigen, nachdenklicheren Teilen ab, stets rasant und gut geschnitten. Das ganze Rezept von „T2“ wurde dann noch mit einer Brise Humor abgeschmeckt, der oftmals in Form der trockenen Kommentare des beschützenden Zerstörers auftritt, und durch einige zusätzliche Szenen in dieser DVD-Fassung vollendet – in höchster Form.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Zur Technik: Diese Disc wird praktisch allen Ansprüchen gerecht. Die erste in Deutschland produzierte DVD mit THX-Zertifikat weist ein tolles Bild und einen bombastischen Ton auf. Ersteres erscheint im anamorphen Breitbildtransfer im Originalformat 2.35:1 und weist eine gute Leistung auf. Natürlich wirkende und prall gesättigte Farben bestimmen das Geschehen. Diese befinden sich in einer kontrastreichen aber nicht aufdringlich wirkenden Gesamtkomposition. Überwiegend sehr rauschfrei wird ein plastischer, sehr gut ausgeleuchteter und ruhiger Transfer übermittelt, nur ein sehr leichtes Restrauschen und einige durch das Alter bedingte Verunreinigungen trüben den Bildgenuss unwesentlich. Der Soundtrack wurde im englischen und deutschen Dolby Digital 5.1 EX- und im deutschsprachigen DTS 5.1 ES-Format auf der DVD abgelegt. Bei allen Tonspuren sind die Kanäle exzellent getrennt und es gibt eine Masse an direktionalen Effekten zu vernehmen. Eine ausgewogene Bass-Basis bildet den Untergrund für das reichhaltig mit Effekten ausgestattete Spektakel. Nicht mehr ganz so frisch-dynamisch in seiner Wirkung im Vergleich zu aktuellen Produktionen, dafür trotzdem lebhaft, räumlich weit und klar im Klang. Untertitel gibt es für DVD1 und 2 in deutsch und türkisch, für DVD1 noch zusätzlich in englisch.

[Fazit]
Ein großer Wurf von Kinowelt – zweifelsohne. Mit „Terminator 2“ bringt das Unternehmen die absolut beste Fassung des Films für den deutschen Markt heraus. Erscheinungstermin des 2-DVD-Sets in einer exklusiven, limitierten Metallbox – die im Vergleich zum Code1-Pendant einen wesentlich besseren Eindruck hinterlässt – ist der 2. Oktober, der Preis wird sich um die 50,- DM orientieren. Der 155minutenlange Hauptfilm und der optional deutsch untertitelte Audiokommentar wurde auf der ersten DVD9 abgelegt, auf der zweiten des gleichen Typs befindet sich das üppige Bonusmaterial, unterteilt in eine sinnvolle Navigation. Unter den Extras befinden sich: Making Of T2 (30 min), T2: More Then Meets The Eye (22 min), Making Of T2: 3D (20 min), zahlreiche Teaser und Trailer der Kino- und Video-Versionen, das Originaldrehbuch, Storyboards, insgesamt 60 Videoclips, Interviews, Behind The Scenes und Produktionsnotizen, ferner noch eine umfassende mit über 50 Kapiteln ausgestattete Text-Dokumentation über die einzelnen Entstehungsprozesse des Films. Unter dem „THX Optimizer“ auf der ersten Scheibe kann man mit sinnvollen Hilfen sein Equipment vornehmen. Freigegeben wurden alle Inhalte ab einem Alter von 16 Jahren. Also hier gibt es alles: monumentaler Soundtrack, tolle Bilder, ein astreiner Ton und inhaltlich sehr gute Extras in Massen – na, wenn das mal keine Kaufempfehlung gibt! Empfehlenswert.

Andre Schnack, 28.08.2001

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: