The James Bond Story

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Zum 39jährigen Jubiläum wurde die Dokumentation „The James Bond Story“ eigens für den TV-Auftritt angefertigt. Rund eine Stunde lang wird über den erfolgreichsten und beliebtesten Spion der Filmgeschichte berichtet. Mit Interviews und Ausschnitten aus den Filmen wird dieses Event zelebriert und auf den Mythos des britischen Geheimagenten eingegangen. Die DVD der Dokumentation erscheint aus dem Programm von Kinowelt Home Video.

[Inhalt]
Mittlerweile gibt es 19 actiongeladene Filme (zählt man die amerikanische Produktion „Never Say Never Again“ dazu, so macht das 20 Filme) mit dem smarten und charmanten Brit-Agenten Bond, James Bond. Nunmehr sehr 40 Jahren hält uns der Engländer mit der Walter PPK und dem Freibrief zum Töten auf Trab und unterhält seither die Massen. Bond selbst hat sich binnen dieser langen Zeit – seit 1962 – nicht wesentlich verändert, allerdings stets seiner „Gegenwart“ angepasst. Auch optisch durchlebte der Spion insgesamt 5 Veränderungen, nämlich die verschiedenen Darsteller. Von Sean Connery über George Lazenby zu Roger Moore, Timothy Dalton und letztlich Pierce Brosnan. Jeder überzeugte mehr oder minder mit seiner eigenen Art „Bond“ zu sein. Ein Erfolg der Filme und ein damit verbundenes Ende der Reihe ist nicht in Sicht….

[Kommentar]
Eine Inhaltsangabe, bzw. ein kurzer Abriss der Geschichte kann zu dieser DVD nicht gegeben werden, schließlich handelt es sich um eine Dokumentation. Aufgebaut in 11 Kapitel, die jeweils einen bestimmten Teil und Aspekt der Bond-Filme abhandeln, wird die 50 minutenlange Dokumentation präsentiert. Sie ist eine Mischung aus Filmausschnitte, Interviews und Behind-The-Scenes Aufnahmen, kommentiert von einer netten Frauenstimme. So wird der Mythos Bond etwas aufgebröselt und hinter die Kulissen geschaut. Insbesondere die Interviews der Darsteller, Regisseure, Autoren und anderen beteiligten machen diese Sendung aus – es kommt vieles an Informationen herüber, die man auch als eingefleischter Bond-Fan wahrscheinlich doch noch nicht kannte! Die Dokumentation beschäftigt sich mit den Wurzeln des James Bond Phänomens seit seiner Geburt, mit seinen typischen Charakterzügen, der Reinkarnation in den verschiedenen Darstellern, den Geschichten, den Gadgets, den Girls und der Zukunft der Figur. Visuell und akustisch ansprechend inszeniert. Hochinteressant – Fans ein absolutes Muss!

[Technik]
Die inhaltlichen Schmankerl der Sendung werden optisch durch einen anamorph aufgenommenen Breitbildtransfer im Ratio 1.85:1 dargestellt. Dem Mann mit der Schwäche für Frauen, seiner Liebe zur Gefahr und seiner typisch britischen Lebensart würde das Bild gefallen, es gibt nahezu keinen Grund zu negativen Aussagen – so stellt man sich eine moderne Dokumentation vor. Die Interviews weisen alle einen sehr guten Farbumfang, eine hohe Schärfe und viele Bilddetails auf, alles wirkt sehr plastisch. Für die anderen Aufnahmen gilt, um so höher das Alter, um mehr „leidet“ auch die Qualität einiger Aufnahmen. Einige Einstellungen sehen prächtig aus, andere Ausschnitte – vor allem aus den ersten Filmen – hingegen machen nicht so viel her. Daher erzeugt die Sendung aber auch einen wirkungsvollen Dokumentationsstil.

Der Sound der DVD kann nicht mit den sonst gebotenen Angeboten in Sachen Akustik mithalten, doch was soll bei einer solchen Sendung auch schon groß passieren? Es handelt sich bei dem Sound um eine in Stereo-Ton abgemischte Tonspur. Hauptaugenmerk liegt selbstverständlich bei einer verständlichen, klaren und deutlichen Ausgabe der Sprache. Und diesen Part erfüllt die hier gebotene Leistung mit Bravour. Es gibt den Ton in den Sprachen Englisch, Französisch und Deutsch, Untertitel sind ebenfalls in den drei Sprachen, plus Spanisch, auf der DVD abgelegt. Es handelt sich dabei um optionale Untertitel.

[Fazit]
Technisch sowie inhaltlich macht die Disc zweifelsohne etwas her. Zwar nutzt die Disc nicht gerade das Potential von DVD im großen Stil, doch alleine schon die Option der Sprach- und Untertitelauswahl ist etwas wert. Wer also schon immer noch offene Fragen über den Geheimagenten unseres Jahrhunderts hegte, der wird auf dieser einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5) einige Antworten finden. Mehr wiederum auch nicht, denn die Thematik des Inhalts ist nun einmal sehr eindeutig und mit rund 50 Minuten Laufzeit auch nicht gerade üppig, zudem gibt es ansonsten auf der DVD auch nichts anderes vorzufinden. Wer eine sehr gelungene Dokumentation über die Welt des 007 genießen möchte – inhaltlich wertvoll und visuell und akustisch sehr ansprechend verpackt – der sollte sofort bei dieser DVD zugreifen. Die Disc erscheint am 27. Juni und wartet mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 39,95 DM auf. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 20.06.2000

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: