The Ultimate Ride – Maddison & Millen

Sport/Special-Interest
Sport/Special-Interest

[Einleitung]
Sport oder waghalsige Stunts? Man möge es für sich selbst beantworten, und sich dabei ertappen, wie spannend es sein kann jemandem zuzusehen, wie er krasse Dinge mit einem Motorrad macht. All das soll es auf der High Definition Blu-ray Disc mit dem Titel „The Ultimate Ride – Maddison & Millen“ geben. Die Veröffentlichung aus dem Programm vom polyband geriet uns zwischen die Finger, so dass wir zur Probe rausfahren konnten. Was taugt also die Disc mit der recht kurzen Spieldauer? Wir machten uns ein genaueres Bild und berichten…

[Inhalt]
Sie riskieren alles, um ihren Traum zu leben! Dieser Film erzählt die Geschichte zweier Männer auf der Jagd nach wahnsinnigen Stunts, die allen das Blut in den Adern gefrieren lässt. The Ultimate Ride schaut dabei hinter die Kulissen: vor, während und nach dem spektakulärsten Actionsport Event der Welt, dem Red Bull New Year´s Eve in Las Vegas.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Sind wir mal ehrlich. Wir brausen mit über 100 Sachen nahezu 90 Grad hinunter in die Tiefe der Rampe, nachdem der Sprung über mehrere Meter in schwindelerregender Höhe halbwegs sicher durchgestanden wurde. Ist das Spaß? Ich kann es mir vorstellen, jedoch ist der Einsatz eben auch sehr hoch, wie mir scheint: das eigene Leben. Die Flüge sind teils waghalsig und lebensgefährlich, im wahrsten Sinne des Wortes. Doch auch diese Menschen hier gehören zur Gattung derjenigen, die ins Extreme kippen. Mithin sind auch die Stunts entsprechend wahnsinnig. Atemberaubend, wie die Sportler mit ihren Maschinen umgehen.

[Technik]
„The Ultimate Ride – Maddison & Millen“ besticht mit vollen HD Bildern, übermittelt mit vollem 1080p Umfang. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und gefällt von Beginn an. In den ruhigen Momenten der Dokumentation, bzw. des Special-Interest Produkts, erleben wir gestochen scharfe Aufnahmen der Interviewten und der agilen Zweiradkünstler. Wenn das Tempo zunimmt, dann nimmt die Qualität einen Hauch ab, aber niemals so, dass es merklich stört. Kontrast, Farbgebung und Kantenschärfe sind allesamt in Ordnung, erfüllen nicht die höchsten Ansprüche, treffen aber immer das angemessene Niveau. Kompressionsartefakte treten nicht auf den Plan und stören somit auch nicht das Geschehen.

Heulende Motoren und jubelnde Fans gehören hier zum akustischen Tagesprogramm wie auch die typischen Hintergrundgeräusche und eine verständliche Sprachausgabe, die im englischen Original erfolgt und mittels deutscher Untertitel lokalisiert wird. Das gefällt alles zusammen ganz gut. Technisch betrachtet arbeitet hier immerhin ein DTS-HD Master Audio 5.1 Transfer unter der Haube. In eben genannter englischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Besonderheiten sind nicht vorzufinden. Es ist solide Kost, die hier dargereicht wird.

[Fazit]
Irre und irrsinnig zugleich. Was man hier vor die Augen bekommt, dass sollte auf keinen Fall und keinen Umständen nachahmen. Die beachtlichen sportlichen Leistungen, die in „The Ultimate Ride – Maddison & Millen“ abgebildet werden, verdienen sich den höchsten Respekt. Alleine schon ihrer Tollkühnheit wegen. Der Inhalt hat grad mal eine Laufzeit von knapp bemessenen 75 Minuten, da reicht natürlich auch die einseitige und einschichtige BD 25 als Datenträger. Es gibt als Extras mit rund 15 Minuten gesamter Spieldauer noch vier weitere Einblicke, bzw. Stunts mit im Programm. Erscheinungstermin war der 25. Februar, Preis: 13,- Euro. Motorsport-Fans aufgepasst und genauer hingeschaut, es lohnt sich.

Andre Schnack, 08.03.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: