The Ultimate Ride: Steve Fisher

Dokumentation/Special-Interest
Dokumentation/Special-Interest

[Einleitung]
polyband veröffentlicht uns den High Definition Blu-ray Disc Titel „The Ultimate Ride: Steve Fisher“ als ein eindeutiges Special-Interest Produkt des eigenen DVD- und Blu-ray Disc Programms. Doch um was geht es hier? Wie ist die technische Abbildung des Inhalts auf Blu-ray Disc und wie schaut die Ausstattung aus? Alles Fragen, auf die wir in reißenden Flüssen die Antworten suchten. Diese Blu-ray Disc kommt unter dem Label „Xventure“ bzw. „extreme sports“ in den Handel. Unter den Produzenten befindet sich auch der Getränkehersteller Red Bull. Wir konnten Erich Lyttles Regiearbeit genauer anschauen.

[Inhalt]
Kajak-Legende Steve Fisher kehrt in einer einzigartigen Reise an den Sambesi zurück, den größten afrikanischen Strom … und die wohl heimtückischste Wasserstraße der Welt! Kein Fluss bedeutet dem Südafrikaner Fisher mehr. In ihm fließt seine Vergangenheit. Diese Stromschnellen haben ihn gelehrt, die Unwegsamkeiten des Lebens zu überwinden. „The Ultimate Ride“ ist eine Reise voll epischer Schönheit, Selbstfindung und lebensbedrohlicher Abenteuer. Fisher beweist, dass er nicht nur einer de besten und ambitioniertesten Athleten der Welt ist, er ist auch einer der verrücktesten!
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Was sagt denn der Schöpfer selbst über sein Werk? „Es ist eine andere Art von Kajakfilm, in dem sich die Charaktere im Verlauf des Filmes entwickeln und in dem man sieht, wie sie die physischen und psychischen Herausforderungen unseres Lebens überwinden“, sagt Fisher. Und tatsächlich wurde sein Film für die vorgenannten Aspekte gelobt. Natürlich liegt der Faktor „persönliche Entwicklung“ der Charaktere in engem Zusammenhang mit der Drehzeit der Dokumentation. Der Versuch sich positiv über diese Eigenschaft abzugrenzen gelang gut.

Wer irre Sachen macht, der darf sich nicht wundern, dass eventuell auch Blessuren als Folge davon getragen werden. Doch hier wundert sich auch niemand, bestenfalls der Zuschauer. Und der wird sich zuweilen fragen, warum Menschen das tun, was sie hier tun… die Erklärung ist denkbar einfach: um den Sportsgeist zu leben, um weiter zu gehen, als andere. Und der Faktor, diese Situationen ins gewöhnliche Leben zu übertragen und Erkenntnisse daraus zu gewinnen. „The Ultimate Ride: Steve Fisher“ gehört zu den Sendungen, die man sich gerne anschaut. Allerdings ist auch Konzentration angesagt, denn gesprochen wird ausschließlich in englisch, deutsche Untertitel gehören zur Pflicht.

[Technik]
Die technische Ausgestaltung des Titels gelang gut. Wir finden einen 16:9-Transfer im genauen Seitenverhältnis 1.78:1 auf dem HD Medium vor. Alle gezeigten Aufnahmen sind im vollen 1080p-Gewand auf der Disc vorhanden und leisten eine gute Präsentation ab. Es handelt sich um plastische und detaillierte Bilder, die sich angesichts der brachialen Naturgewalten, wie einem reißenden Fluss und einem Wasserfall, nicht aus der Ruhe bringen lassen. Kontrast, Farbgebung und Sättigungsgrad sind allesamt im grünen Bereich. Auch ist der Detailgrad und die Kompression den Erwartungen entsprechend.

Der Ton macht die Musik. Sagt man so. „The Ultimate Ride: Steve Fisher“ umsorgt den Betrachter mit guten Tönen in DTS-HD Master Audio 5.1. Man muss allerdings als Zuschauer schon Abstand nehmen zum üblichen Blockbuster-Sound, eine vergleichbare Kulisse wird hier nicht geboten. An einem Nacheifern liegt es dem gebotenen Ton ebenfalls nicht, er konzentriert sich auf die Abbildung der sportlichen Aktivitäten und spielt mitunter auch Musik ein. Ansonsten sind es die Hintergrundgeräusche und die Sprache, welche die Kulissen bestimmen. Rausch- und Fehlerfrei in der Darstellung gelingt es dem akustischen Angebot zu gefallen.

[Fazit]
„The Ultimate Ride: Steve Fisher“ hat es inhaltlich durchaus in sich. Beschäftigt man sich weder mit dem Sport des Kajakfahrens, noch hat man im entferntesten eine Vorstellung davon, was es bedeutet einen 15m Wasserfall herunter zu fahren, so zählt man ebenfalls zur Zielgruppe. Denn die Ansicht dieses Titels mit seiner Laufzeit von rund 60 Minuten macht richtig Laune. Gesonderte Extras sind auf der einseitigen und einschichtigen Blu-ray Disc (BD 25) nicht enthalten. Erscheinungstermin war der 25. März, eine Altersfreigabe gibt es nicht, bzw. liegt sie bei ab 0 Jahren. Mit 13,- Euro schlägt der Titel zu Buche.

Andre Schnack, 30.03.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: