Toy Story 2 – Special Edition

Animation/Adventure/Comedy/Family/Fantasy
Animation/Adventure/Comedy/Family/Fantasy

[Einleitung]
Eine halbe Dekade dauerte es, dann erschien der dazumal langersehnte Nachfolger des erfolgreichen Animationsfilms „Toy Story“ mit dem Titel „Toy Story 2″ im Kino. Das Nachlegen durch Disney und Pixar trug Früchte und auch der Nachfolger konnte sich in die Herzen seines Publikums bohren. Verantwortlich für die Regie war erneut John Lasseter, unterstützt durch die Co-Regisseure Ash Brannon und Lee Unkrich. Erneut liehen bekannte Hollywood-Darsteller den Figuren ihre Stimmen und erweckten sie damit zum Leben. Wir konnten nun die neu erschienene High Definition Blu-ray Disc Fassung von „Toy Story 2 – Special Edition“ genauer anschauen und berichten in hochauflösenden Bilden direkt aus den Kinderzimmern von Walt Disney Studios Home Entertainment.

[Inhalt]
Von den Machern von „Findet Nemo“, „Die Monster AG“ und „Cars“ erscheint „Tory Story 2″, der preisgekrönte Klassiker aus dem Hause Disney/Pixar, jetzt in einer brandneuen Special Edition. Die urkomischen Spielzeughelden Woody, Buzz, Jessie und Bull erleben ein spannendes Abenteuer, das zeigt, was wahre Freundschaft bedeutet. „Toy Story 2″ begeistert mit sympathischen Charakteren, banbrechender Computeranimation, sowie einem Schatz an exklusivem Bonusmaterial, unter anderem einer brandneuen Vorschau auf „Toy Story 3″. Ein atemberaubendes Meisterwerk über Freundschaft und Mut, das die ganze Familie begeistert.
(Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment)

[Kommentar]
Im wesentlichen knüpft die Handlung an Dingen, die aus dem ersten Teil bekannt sind. Dennoch ist es nicht so, dass diejenigen im Publikum alt aussehen, die „Toy Story“ noch nicht sehen konnten. Auch jene holt die ausreichend eigenständig fortschreitende Story ab und lässt keine großen Fragen offen. Es sind die verschiedenen Momente, gemixt aus Humor und kindgerechter Unterhaltung, die dem Gesamtbild zuträglich sind und den Charme des Films angenehm unterstreichen. „Toy Story 2″ gewinnt den Betrachter auf eine stark vergleichbare Art und Weise im direkten Vergleich zum ersten Film. Typisch und dennoch ausreichend frisch besticht auch noch die Fortsetzung, die neben einer spannenden und dynamischen Geschichte auch einigen bekannte Gesichter mit sich bringt.

[Technik]
Auch sei ein kleiner Wermutstropfen zu Beginn kundgetan: es gibt mittlerweile Filme der gleichen Macher mit (noch) höherer Qualität. Allein der technische Fortschritt begründet dieses. Denn 1999 war „Toy Story 2″ mit Abstand das, was man als bahnbrechende Animationskunst verstand. Die CGI-Bilder in 1.78:1 erfreuen sich einer knackigen und klaren Farbgebung, alles wirkt intensiv und gesättigt, ein bisschen mehr, als es naturalistisch wäre. Dadurch entsteht eine gute dreidimensionale Wirkung des 1080p-Transfers und plastischer Charme, der auch bei rasanten Bewegungen nicht einbricht. Rauschen oder Verunreinigungen stören die Bilder nicht, die Konturenzeichnung ist erstaunlich hoch und die abgebildeten Details erfreuen sich einer erfreulichen Genauigkeit. Die Kompression arbeitet sauber.

„Toy Story 2″ lässt sich auch akustisch keinesfalls lumpen. Wir nehmen die verschiedenen Sprachfassungen in teils abweichenden Tonformaten wahr. Mit von der Partie sind Deutsch und Italienisch im DTS 5.1 ES-Gewand, englischen Ton gibt es hingegen in DTS 5.1 HD und Türkisch, Portugiesisch und Hebräisch in Dolby Digital 5.1. Optionale Untertitel sind auszumachen in sechs Sprachfassungen, wie sie vorgenannt wurden. „Toy Story 2″ bietet einen dynamischen Grundton, der gekonnt zwischen musikalischen Einsätzen und der Fähigkeit lebhafte Umgebungen zu erzeugen hin und her wechselt. Fehler treten dabei nicht auf.

[Fazit]
Walt Disney Studios Home Entertainment veröffentlicht mit „Toy Story 2″ eine Special Edition, wie sie es geben sollte. Nicht nur den Zusatz Special Edition trägt die Veröffentlichung zu Recht, es sind auch die inhaltlichen Züge, die den rund 92minutenlangen Film wertvoll erscheinen lassen. „Toy Story 2″ braucht sich hinter keinen anderen aktuellen Erscheinungen zu verstecken, insbesondere in technischen Belangen kann sich die Disc behaupten. Doch auch die Ausstattung gibt Laut, denn es handelt sich ja um eine Spezial-Edition, die folgendes mitbringt:

– Making Of Toy Story 2
– Profil: John Lasseter
– Die Figuren
– Die Spielzeugkiste
– Musikvideo „Woodys Roundup“, „Jessies Song“
– Randy Newman Demo
– Zusätzliche Szenen
– Toy Story 3 Vorschau: „Die Figuren“
– Buzz Lightyear Missionslog: Internationale Raumstation
– 3 animierte Studio Stories
– Audiokommentar
– Pixar Zoetrope
– Hommage an Joe Ranft
– Wege zu Pixar
– Technical Arts
– Und vieles mehr!

Noch Fragen? Das ist mal eine ganze Menge an Bonusmaterial. Wie schön, dass als Abgrenzung zu den bisher erschienenen Versionen auch hier noch einmal nachgelegt wurde und sich die Materialien zum Teil auch aus HD Daten zusammensetzen. Auf dieser Schiene ist die am 11. März veröffentlichte Blu-ray Disc mit 50 GB Kapazität (BD 50) ebenfalls ein voller Erfolg. Die Altersfreigabe liegt bei ab 0 Jahren. Wer den ersten Titel auf Blu-ray im Regel stehen hat, der sollte sich nun den zweiten zulegen.

Andre Schnack, 29.03.2010

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: