Überleben

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Endlich wieder eine Dokumentarsendung über Fauna und Flora, vorrangig jedoch eben die erstgenannte Tierwelt. „Überleben“ (Originaltitel: Life Story) widmet sich eines gewissen Lebensabschnitts eines jeden Tieres. Und das allem Anschein nach ausgiebig verteilt auf sechs Sendungen. Niemand weniger als Sir David Attenborough begleitet die Bilder mit seiner Stimme als Sprecher, in der deutschen Synchronfassung ist Stephan Benson. Die Dokumentarreihe bietet mit einer durchschnittlichen Bewertung von 9,2 auf der Internet Movie Database (www.imdb.de). Alles in allem weit und breit nur Argumente, die für eine rasche Ansicht sprechen. Hier aus dem Programm von polyband. Ich schaute mir das High Definition Blu-ray Disc Duo genauer an.

[Inhalt]
Mit dem Moment der Geburt beginnt für jedes Tier auf dieser Welt die gleiche große und gefährliche Herausforderung: Das Abenteuer „Überleben“.

Das sechsteilige BBC Earth-Highlight „Überleben“ zeigt uns die wichtigsten Stationen im Leben der Tiere: von den ersten Schritten über die Kämpfe der Erwachsenen und die Partnersuche bis zu der Zeit, in der die Eltern Tag und Nacht im Einsatz sind – der Aufzucht der Jungen. Extrem nah dran, unvorhersehbar und dramatisch: Die BBC setzt die aufregendsten Überlebenskämpfe der Tierwelt in dieser Reihe atemberaubend in Szene.

Die Episoden:
1 | Gefährliche Kindheit
2 | Die Welt entdecken
3 | Eine Zuflucht finden
4 | Kampf um die Macht
5 | Einen Partner finden
6 | Eltern im Einsatz
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
„Überleben“ bietet einen tollen Einblick in einen bestimmten zeitlichen Abschnitt eines jeden Tieres. Der verwundbare Moment des heranwachsens mit all den Gefahren. Inszeniert mit realen Aufnahmen, angereichert um wissenschaftliche Fakten. Das ist dann auch schon im wesentlichen das Konzept der hier dargebotenen Dokumentarreihe auf gleich sechs Sendungen. Mit möglichst vielen faszinierenden und wirklich ganz wunderbar fotografierten Aufnahmen gewinnt der Titel in allen seiner Sendungen an positiver Resonanz. Es ist schwer die vermittelten Inhalte mit ihren aufschlussreichen Informationen zu ignorieren oder „doof zu finden“. Bei mir war das auf jeden Fall genau so der Fall. „Überleben“ sollte jeder gesehen haben.

[Technik]
Der Transfer im Seitenformat 1.78:1 erfolgt mittels hochwertig anmutender 1080p-Aufnahmen. Die High Definition Bilder gewinnen durch ihre gezeigten Szenerien zum einen, zum anderen aber auch ganz klar an den überwiegend hochwertigen technischen Gegebenheiten, welche eine saubere Aufnahme und Wiedergabe ermöglichen. „Überleben“ bietet wahnsinnig tolle Bilder, eben auch noch technisch durch einen gesunden Kontrast, satte Farben und einer spürbaren Plastizität. Kompressionsartefakte oder andere Störungen treten nicht im Bereich der Wahrnehmung auf. Alle wirkt sehr frisch und sauber sowie klar in der Wirkung auf den Betrachter. Wie schön.

Tontechnisch hingegen spielt das alles eine weniger relevante Rolle. Technisch erfolgt der Spaß im Format DTS-HD 2.0, wahlweise in den Sprachen Deutsch und Englisch. Untertitel sind nicht auf der Verpackung angegeben. „Überleben“ bietet einen sauberen Sprecher und mithin eine klare Vermittlung von Wissen, sauber und stets verständlich. Darunter, eine Ebene im Ton, befindet sich der Rest, wie die Umgebungsgeräusche, ein bisschen räumliche Weite und musikalische Begleitung. Man mischte und mengte das gelungen zusammen, im Ergebnis ein rundum ordentlicher Ton, der sich keine nennenswerten Fehler erlaubt und somit auch gut gefallen kann.

[Fazit]
Am 27. Juli erschien dieses Blu-ray Disc Set, bestehend aus zwei High Definition Blu-ray Discs des Typus’ BD50. Der Kaufpreis liegt beim renommierten Online-Händler bei rund 26,- Euro. Für eine Sachsendung dieser Qualität kann man den Preis als angemessen bewerten. Günstig ist natürlich schon ein bisschen anders. Wie dem auch sei, die Altersfreigabe gibt es nicht, es handelt sich um ein Info-Programm gemäß §14 JuSchG. polyband bietet neben dem Hauptinhalt, den 6 Episoden zu jeweils rund 50 Minuten, auch noch etwas Extras:

– Interview mit David Attenborough
– Behind the Scenes: Inspiration Filmtechnik, Tierfilme drehen, Ameisen, Neue Verhaltensweisen, Bonobos
– Offline: umfangreiches Booklets

Das mag gar nicht so viel klingen, ist aber irgendwie ergiebig und inhaltlich ganz gut. Vor allem das Booklets passt meines Erachtens gut zu einer solchen Dokumentation. Es ist nett bebildert und anschaulich gestaltet, bietet allerdings ausschließlich eine Inhaltsangabe zur jeweiligen Episode, die auf der Seite dargestellt wird. polyband veröffentlicht eine gelungene Dokumentarreihe auf technisch gesunden High Definition Blu-ray Discs.

Andre Schnack, 29.07.2015

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆