Und ewig schleichen die Erben

Comedy
Comedy

[Einleitung]
Mit einigen der Monty Python-Darsteller wartet hier die Comedy „Und ewig schleichen die Erben“ (Originaltitel: Splitting Heirs) von 1993 von Regisseur Robert Young auf. Nach einem Drehbuch von Komiker-Legende und Python-Mitglied Eric Idle dirigierte Young neben John Cleese und Rick Moranis auch Barbara Hershey vor der Kamera umher. Ich konnte mir von der Standard Definition DVD-Fassung des Titels ein genaueres Bild machen und berichte. Verantwortlich für den Vertrieb der Disc ist AL!VE AG und ich berichte gleich aus erster Hand.

[Inhalt]
Weil ihn seine seine steinreichen und degenerierten Hippie-Eltern im Restaurant vergaßen, wurde Thommy (Eric Idle), der 15. Duke of Bournemouth, als Baby vertauscht und wuchs in Armut in einer pakistanischen Einwandererfamilie auf. Eines Tages realisiert der inzwischen erwachsene, schüchterne Bankangestellte seine wahre Herkunft und das damit verbundene Millionenerbe. Mit Hilfe des undurchsichtigen Anwalts Shadgrind (John Cleese) will Tommy seine Rechte durchsetzen, doch dieser hat ziemlich seltsame Arbeitsmethoden…
(Quelle: AL!VE AG)

[Kommentar]
Humor ist immer auch eine Frage des Geschmacks. Die einen mögen es so, die anderen mögen es anders. Monty Python war auch immer eine Frage, an der sich die Geister schieden. Unabhängig davon war die Fan-Gemeinde, auch insbesondere hierzulande in Deutschland, sehr groß. Was ich sagen möchte ist, dass man den Humor von Python mögen sollten, denn allzu weit sind bestimmte Ausgestaltungen davon nicht entfernt. Lustige Vögel, also Charaktere sind gemeint, reichen sich hier die Klinke und treten zu Haufe vor der Kamera auf.

Doch neben den urigen Gestalten mit absonderlichen und doch für den Zuschauer ausreichend nachvollziehbaren Motiven sind nicht das einzige Augenmerk von „Und ewig schleichen die Erben“. Für die einen ist es das Leinwand-Debüt von Catherine Zeta-Jones. Doch nein, das ist nicht gemeint. Vielmehr spielt die Erzählung eine große Rolle. Handwerklich auch der Humor, da er nicht ausschließlich aus den gesprochenen Worten besteht, sondern auch Mimik und Gestik, sowie Slap-Stick vergleichbare Bewegungen. Alles in allem ordentliche Unterhaltung mit dem Charme der 90er Jahre und zahlreichen guten Komikern vor der Kamera.

[Technik]
Damit hatte ich nicht gerechnet! Einen solch detailreichen und klaren Standard Definition-Transfer von 1992 habe ich nicht erwartet. Schließlich war der Film nicht auf meiner persönlichen Agenda. Umso größer auch die Freude über die gute Qualität der visuellen Darreichungsform. Freude bereitet der anamorphe 16:9-Transfer im Format 1.77:1. Klare Konturen schmücken sehr detaillierte Bilder, die sich auch einer guten Farbgebung erfreuen und plastische Bilder hervorrufen. Alles in allem eine überzeugende Darstellung mit funktionierender Kompression.

Wahlweise gibt es deutschsprachigen Dolby Digital 2.0-Ton oder aber englischen Originalton im vorgenannten Format. Untertitel hingegen sind ausschließlich in deutschen Lettern hinzu zu schalten. „Und ewig schleichen die Erben“ besticht vor allem durch den Humor, dieser erfolgt natürlich durch die Sprachausgabe, die sich einer angenehmen und hohen Qualität erfreut. Verständliche Dialoge und eine entsprechende musikalische Begleitung bilden hier den akustischen Fokus. Vielmehr geschieht nicht, Räumlichkeit fehlt.

[Fazit]
„Und ewig schleichen die Erben“ unterhält prima mit seinem Humor und die Laufzeit von rund 84 Minuten verrinnt extrem zügig. Abgelegt ist der 90er Jahre Titel auf einer einseitigen und einschichtigen DVD des Typus 5 mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren. Als ich mich dann der Ausstattung widmete, fand ich einfach gar nichts vor. Doch, ein Wendecover – und nichts weiter. Das ist wirklich für die heutigen Gepflogenheiten nicht mehr angemessen und einfach dürftig. Ein wenig hilft darüber hinweg die wirklich gelungene technische Präsentation des Bildes. Erscheinungstermin war der 11. Oktober zu 14,- Euro.

Andre Schnack, 27.12.2013

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆