Verborgene Städte: Kairo, Athen, Istanbul

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
„Verborgene Städte: Kairo, Athen, Istanbul“ aus dem Angebot von polyband befasst sich mit dem, was der Titel zu versprechen scheint: „Verborgene Städte“ sind in diesem Falle drei Metropolen, denen sich jeweils mit einer Sendung gewidmet wird. Alle Sendungen entstammen dem britischen BBC Programm und entführen uns in die Historie der gigantischen Metropolen. All das geschieht in Standard Definition-Technik auf DVD und ich konnte mir ein genaueres Bild machen von der inhaltlichen Qualität, der technischen Darreichung auf DVD und der Ausstattung.

Inhalt
Auf der Suche nach geheimen Orten und verborgenen Schätzen taucht ein Team aus Historikern und Archäologen unter die Oberfläche der ältesten Städte der Welt.

Kairo, Athen und Istanbul – diese drei antiken Städte haben – jede mit ihrer ganz eigenen Geschichte – die menschliche Zivilisation über Jahrhunderte geprägt. Die dreiteilige BBC-Dokumentation zeigt diese Städte nun von einer ganz neuen Seite: Tief unter der Oberfläche werden uralte Geheimnisse gelüftet und erstaunliche Errungenschaften dieser antiken Zivilisationen zutage gefördert.

Das Team um den Historiker Michael Scott begibt sich an Orte jenseits der ausgetretenen Touristenpfade und taucht ab in die Welt unterhalb der Straßen und alten Ruinen. Durch modernste technologische Verfahren, inklusive 3D-Scans und Luftaufnahmen mit Photogrammetrie gelingt es ihnen, die verborgenen Orte dieser außergewöhnlichen Städte lebendig werden zu lassen.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Ich mag Geschichte. Als Kind und Heranwachsender war das noch ganz anders, da stand das Jetzt noch viel mehr im Vordergrund. Geschichte, dann noch diejenige großer Städte, stand da wohl eher ganz weit hinten. Doch Dank „Indiana Jones“ und einer gesunden Fantasie mag ich es natürlich sehr, wenn wir uns mit Dingen befassen, die praktisch aus dem Auge der heutigen Zivilisation verschwunden und verborgen sind. Dabei ist insgesamt natürlich zweifelhaft, ob wirklich heute Erkenntnisse im Rahmen dieser Dokumentations-Produktionen gewonnen worden sind, oder frisches, dennoch bekanntes Material gekonnt recycelt wurde.

Technisch und erzählerisch ist das gesamte Programm sehr gelungen und trägt somit einen nennenswerten Unterhaltungswert. Enorm ist es, was durch die Art und Weise der Inszenierung und Erzählung an Stimmung aufgebaut wird. Man freut sich über jeden Schritt, den das Team macht und fiebert etwas entgegen, das einem bisher unerschlossen blieb. Das ist schon spannend und unterhaltsam, kurzweilig ausgestaltet. Alle drei Sendungen sind gut und haben einen hohen Informationsgehalt, an dem der Zuschauer teilhaben kann und dabei auch noch eine angenehme Zeit verbringt. Vielleicht sogar mit Bezug, da eine Reise in die Metropole ansteht – wer weiss…

[Technik]
„Verborgene Städte“ begibt sich in keine kritischen, visuellen Eskapaden. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Der Standard Definition DVD-Transfer befindet sich in anamorpher Codierung auf dem Datenträger und bietet sich in einem angenehmen 16:9-Transfer zum Konsum an. Es handelt sich um 1.78:1-Aufnahmen, die hier zum Einsatz kommen, in allen drei Episoden selbstverständlich. Alle Bilder befinden sich in einem angenehmen Gütegrad auf der Disc. Sie können mit den eher seltenen Totalen genau so gut um, wie mit den überwiegend näher aufgenommenen Bildern und stehen auch bei unterschiedlicher Ausleuchtung ihren Mann. Die Kompression ist ebenfalls in Ordnung, Fehlerbildung fiel mir nicht auf.

Unspektakulär und doch solide schlägt sich auch der Ton der SD Disc. Er ist im „good old“ Dolby Digital 2.0-Ton in den Sprachen Deutsch und Englisch mit von der Partie. Fokussiert dabei auch noch ganz deutlich auf die Wiedergabe der Sprache und der wenigen, unmittelbar stattfindenden Sound-Schnipsel aus dem Hintergrund des Geschehens. Alles in allem eher ruhig, behäbig und eben auf die Vermittlung von Wissen und Informationen ausgerichtet. Rauschen und Störungen irgendwelcher Formen haben hier nichts verloren und schränken somit niemanden ein.

[Fazit]
„Verborgene Städte“ gewinnt vor allem durch die interessanten Themen, die so eng verbunden sind mit den Geschichten dieser heutigen Metropolen und Wirtschaftsballungszentren. Das alles hier bereitet Spaß anzuschauen. Das ist wichtig und zählt schlussendlich für den Unterhaltswert ungemein. Es handelt sich natürlich bei den Inhalten um Info Programm gemäß §14 JuSchG. Abgelegt auf einer einseitigen und zweischichtigen DVD des Typus 9. Neben den drei Episoden zu je rund 50 Minuten gesellen sich leider keine weiteren Inhalte zum Programm hinzu. Dennoch ist diese BBC Produktion und polyband DVD meine Empfehlung wert. Erscheint am 31. Mai 2019 zu rund 17,- Euro Straßenpreis.

Andre Schnack, 23.05.2019

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆