Warriors – Die größten Krieger der Geschichte

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Unter dem Label BBC erscheint der Titel „Warriors – Die größten Krieger der Geschichte“ (Originaltitel: Heroes and Villains) auf High Definition Blu-ray Disc. Und zwar im Angebot von polyband Deutschland, wie so oft, wenn es sich um gute Dokumentationssendungen handelt. Die Dokumentationen beschäftigen sich mit sechs bekannten Persönlichkeiten unserer Geschichte. Sie alle verbindet eines, sie sind bis heute bekannt und jeder verbindet bestimmte Themen und geschichtliche Entscheidungen und Fakten mit ihnen. Wir konnten uns des Blu-ray Discs Sets annehmen und schauten uns beide Scheiben mit den sechs Sendungen an. Die Sendungen entstanden zwischen 2007 und 2008.

[Inhalt]
Ihre Motive waren unterschiedlich, aber es eint sie ihre pure Willens- und Ausstrahlungskraft. Angetrieben von ihrem Glauben, ihrem Genie, ihrem Hunger nach Macht und Ruhm, ihrem Mut oder auch ihrer Gier, wurden diese sechs Persönlichkeiten zu Heerführern, die in die Geschichte einzogen und zu unsterblichen Helden wurden.

Richard Löwenherz – König und Kreuzritter
Spartacus – Aufstand der Gladiatoren
Attila – König der Hunnen
Shogun Ieyasu – Herr der Samurai
Napoleon – Soldat und Kaiser
Cortés – Eroberer der Azteken

Diese Serie vereint perfekt inszeniertes Drama mit erstklassigen CGI-Effekten und historischen Fakten. Was waren ihre Motive? Was ihre Stärken und Schwächen? Wie konnten sie das erreichen, was kein anderer je gewagt hätte? Ein von der BBC aufwändig inszeniertes, Action-geladenes und dramatisch in Szene gesetztes sechsteiliges Spektakel.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Es ist wie so oft der Fall, wenn wir die Dokumentationen aus dem polyband Angebot vor die Augen erhalten, wir kommen zu einem guten Ergebnis. So auch bei „Warriors“, die Sendung, die sich sechs geschichtsrelevanten, bzw. kritischen und sehr bekannten Figuren und ihrem jeweiligen Werdegang widmet. Das Programm ist mithin schon einmal dann verlockend, wenn man sich für Geschichte und große Persönlichkeiten interessiert. Technisch hochwertig und mit gutem Stil versehen, entführen alle sechs Sendungen in jeweils unterschiedliche zeitliche Abschnitte und beäugen das Wirken der Charaktere auf ihre Umgebung. Dabei wird auch die Nachhaltigkeit bis zum heutigen Tage thematisiert. Es sprechen entweder die Protagonisten vor der Kamera oder aber der Sprecher aus dem Hintergrund.

[Technik]
Es handelt sich hier tatsächlich um vollwertige 1080p Bilder im 16:9-Format (1.78:1). Alles wirkt von Beginn an recht ordentlich, sauber und auch hochwertig. Es kommt immer wieder ein wenig darauf an, was wir vor der Kamera angeboten bekommen. „Warriors“ begibt sich keinesfalls in experimentelle Bereiche und setzt konservativ auf eine rundum solide Darbietung. Und so ist es dann auch. Hier und dort sind die Bilder nicht immer ganz sauber, vor allem bei hektischen Bewegungsabläufen. Ansonsten hingegen wirken alle Aufnahmen ausreichend realistisch und hinterlassen einen guten Eindruck. Kompressionsartefakte waren nicht auszumachen, so dass wir eine insgesamt gute Leistung feststellen können.

Tonal kommt man hier nicht ganz groß raus. Was in der Natur des Genres begründet liegt. Denn „Warriors“ kommt theoretisch sehr mehrkanalig daher. Und zwar im deutschsprachigen DTS HD 5.1-Ton oder aber im englischen Format DTS HD 2.0. Das wenige an Musik im Angebot ist in Ordnung, aber auch nicht mehr. Denn so richtig viel Atmosphäre kommt natürlich erst durch die Kombination mit den Bildern zustande. „Warriors“ bietet klare Sprachausgabe, egal ob von den Darstellern oder durch den Sprecher. Qualitativ mithin in Ordnung, surround-seitig sehr schwach auf der Brust.

[Fazit]
polyband bringt uns mit „Warriors – Die größten Krieger der Geschichte“ weist eine Laufzeit von rund 300 Minuten aus, fürs Gesamtprogramm. Letztgenanntes setzt sich aus sechs Sendungen zu jeweils rund 60 Minuten zusammen, was dann die Gesamtlaufzeit der Erscheinung auf zwei einseitigen und einschichtigen BD 25-Discs ausmacht. Gesondertes Bonusmaterial gibt es nicht aufzufinden, schade aber durchaus angesichts der Erscheinung und dem Inhalt zu verschmerzen. polyband veröffentlicht das Set am 15. November zu einem Preis von leicht über 20,- Euro. Wer sich geschichtlich interessiert zeigt, der muss hier zugreifen. Es sei denn, man hat etwas gegen die Erzählung in Form nachgestellter Szenen.

Andre Schnack, 24.11.2010

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: