Wunder der Evolution

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Fast wie eine Sendung für Lehreinrichtungen. So wirkte auf mich die gesamte Erscheinung von polybands DVD-Set „Wunder der Evolution“. Die drei DVDs könnten von der Aufmachung her auch gleich im Regal des Biologielehrers stehen, jedoch steckt vermutlich noch mehr an Inhalt und Unterhaltung drin, als man es der Verpackung ansehen kann. Die Sendungen kommen unter dem Label „History“ daher, ausführender Produzent war Charles Nordlander. Wir konnten uns die 2008 angefertigten Dokumentations-Discs genauer anschauen und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
Das Erbe Darwins: Neueste Erkenntnisse und Experimente des härtesten Wettbewerbs in der Natur – der Evolution. Die faszinierende History-Dokumentation erforscht, wie es zur Entstehung bestimmter Verhaltensmuster, Körpermerkmale oder Eigenschaften verschiedener Spezies kam. Jede Folge widmet sich einem besonderen Körperteil, wie etwa den Augen oder dem Kiefer oder auch Abläufen wie der Fortpflanzung oder Kommunikation und analysiert deren Evolutionslaufbahn nicht nur bei Tieren sondern auch beim Menschen. Durch spektakuläre Naturaufnahmen, lebensechte Computeranimationen und wissenschaftliche Experimente wird der tägliche Überlebenskampf der Kreaturen anschaulich präsentiert.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Viele tolle Geschichten, rund um die Evolution und die verschiedenen Querverweise und Zusammenhänge in der Geschichte unserer und der Entwicklung weiterer Spezies und Lebensformen auf diesem Planeten. Das ist der Stoff, aus dem hier verschiedene Themenschwerpunkte gebildet werden und in einem sinnvollen Ablauf aneinandergereiht sind. „Wunder der Evolution“ kann eines auf jeden Fall, sehr gut unterhalten. Keinesfalls ist es so, dass die Bilder langweilig oder angestaubt daher kommen. Ganz das Gegenteil ist der Fall. Die Inszenierung wirkt ausreichend frisch und sauber gemacht.

Auch technisch kann sich das Set an Dokumentationen durchaus sehen lassen. Grundsätzlich ordentlich und solide, dennoch abgeschlagen gegen aktuellere Produktionen auf DVD und vor allem auf High Definition Blu-ray Disc. Die Synchronfassung ist nur bedingt ordentlich und grad noch so gelungen, was sehr schade ist. Denn es sind partiell doppelte Stimmen mit von der Partie. Es drängt sich der Eindruck auf, als würde eine gewisse Hallfunktion mit in den Ton eingebaut, aber eben auch nicht immer. Denn andere Bereiche sind ausschließlich in deutscher Sprache abgefasst. An weiteren Dingen stören wir uns nicht, was ein gutes Zeichen ist.

[Technik]
Leider ist hier neben etwas Licht auch einiges an Schatten anzutreffen. Und so kommt es, dass der anamorphe Transfer im Format 1.78:1 nicht immer den Ansprüchen genügen kann. Es hapert vor allem an der fehlenden Frische und Aktualität der Bilder. Zumindest wirken sie wenig aktuell. Es rauscht hin und wieder sichtbar und nicht alle Aufnahmen sind sehr sauber und ordentlich in ihrer Wiedergabe. Es sind deutliche Anzeichen dafür zu erkennen, dass wenig mit dem Ausgangsmaterial bei der Verfertigung der DVD angestellt wurde. Also wurden hier auch bestimmt keine oder nur kaum Verbesserungen eingeleitet. Die Kompression geht in Ordnung, insgesamt murren wir jetzt nicht mehr über das Ergebnis, es ist aber einfach mit deutlichen Abstrichen zu rechnen.

Kommen wir nun zur akustischen Seite der DVD. Auch hier gibt es natürlich – letztlich bedingt durch das vorliegende Medium – Standard Definition Ware auf die Ohren. „Wunder der Evolution“, das steht allen voran erst einmal für eine recht sachliche Sendung, eine Dokumentation, hoffentlich auch etwas unterhaltsam. Ja, unterhaltsam und auch tonal in Ordnung. Allerdings muss auch hier festgehalten werden, dass der Sound nicht unbedingt Kinofilm-Anforderungen erfüllen kann. Das muss einfach bedacht werden. Dann macht auch der hier gebotene Dolby Digital 2.0 eine gute Portion mehr Spaß. Die teils doppelte und sich überlappende Stimme ist unschön.

[Fazit]
Am Abschluss bleibt ein durchaus positives Gesamtergebnis im Kopf hängen. „Wunder der Evolution“ bietet eine Laufzeit von rund 495 Minuten, abgelegt in Form von gleich 11 Episoden mit sehr unterschiedlichen Schwerpunkten. Sie sind durchzogen von einem roten Faden, bemerkbar in den Bereichen Aufbau und Ablauf der Organisationsgestaltung der Dokumentationsreihe. „Wunder der Evolution“ befindet sich auf drei einseitigen und zweischichtigen Dual-Layer-Discs (DVD Typ). Die FSK ist ausgewiesen mit dem Vermerk und Hinweis auf Info-Programm und somit für niemanden ein Hindernis. Erscheinungstermin ist der 27. Mai. Der Preis liegt bei knappen 24,- Euro. Wer sich interessiert zeigt und sein Allgemeinwissen aufbessern will, der ist hier richtig.

Andre Schnack, 23.05.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: