Unser Universum – Staffel 2

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Bereits im April dieses Jahres konnten wir uns die erste Staffel der Dokumentationsreihe „Unser Universum“ genauer anschauen. Nun folgt die zweite Staffel mit 18 einzelnen Sendungen zu verschiedenen Themenkomplexen rund um unser Universum. Und das klingt mal nicht nur für Hobby-Astrologen interessant, immerhin geht es hier um einen Fragenkomplex, auf den die Menschheit noch nicht viele Antworten parat hält. „Unser Universum“ kommt in der Standard Definition-Fassung auf gleich fünf DVDs daher. Diese hinterlassen vom Produkt-Design einen guten Eindruck, eben so, wie es bereits die erste Staffel tat. Wir widmeten uns dem durchaus umfangreichen Inhalt und berichten aus erster Hand.

[Inhalt]
Seit Beginn an beschäftigt den Mensch die Frage nach dem Universum. Erst seit 50 Jahren machen die Menschen die ersten vorsichtigen Versuche, den unendlichen Weltraum zu erkunden. Eine atemberaubende Exkursion in die dunklen Tiefen des Weltraums an. Diese eindrucksvolle Serie von HISTORY untersucht anhand neuester Technik und gemeinsam mit anerkannten Akademikern kosmische Phänomene wie schwarze Löcher, Lichtgeschwindigkeit oder Meteore. In faszinierenden NASABildern oder perfekten Computeranimationen zeigt UNSER UNIVERSUM außerdem die Geheimnisse um die Planeten unseres Sonnensystems oder auch die faszinierende Theorie des Urknalls.

DVD 1:
01. Die zweite Erde
02. Kosmische Löcher
03. Die dunkle Seite des Mondes
04. Die Milchstraße

DVD 2:
05. Unerforschte Monde
06. Dunkle Materie und dunkle Energie.
07. Astrobiologie
08. Reiseziel: Weltraum

DVD 3:
09. Supernovae
10. Sternbilder
11. Unerklärliche Phänomene
12. Kosmische Kollisionen

DVD 4:
13. Neue Lebenräume
14. Nebulae
15. Sturm im All

DVD 5:
16. Galaktische Giganten
17. Gravitation
18. Die Apokalypse
(Quelle: Sunfilm Entertainment)

[Kommentar]
Mit Sicherheit ist es eine Frage des Geschmacks, ob man solche Sendungen überhaupt mag oder eben nicht. Für mich ist klar, dass ich genau solche Dokumentations-Erscheinungen sehr schätze. Mithin ist hier auch die Frage der groben Richtung bereits vor dem Kauf entschieden, denn Uninteressierte werden gar nicht erst zu einer solchen Dokumentation, bzw. Special Interest Sendung greifen. Wie dem auch sei, mit „Unser Universum“ gelang ein weiterer Erfolg und ein sehr gutes Anknüpfen an die erste Staffel, wenn es darum geht, etwas über unseren Weltraum und die Weiten des Universums zu erfahren.

Dabei kennt die Sendung in 18 Teilen praktisch keine Grenzen. Es geht los mit Mutter Erde und endet im unendlichen Raum unserer Universums. Wahnsinn, mit welchen Methoden und Mechanismen die moderne Wissenschaft arbeitet, wie atemberaubend Aufnahmen von entfernten Sternen sind, die es eventuell schon gar nicht mehr gibt; nur ihr Erscheinungsbild ist noch im All unterwegs. Themen, welche die Vorstellungskraft fordert sind hier eine ganze Menge vorhanden. Insbesondere unser Gefühl für Raum und Zeit versucht „Unser Universum“ wieder zu stören, was auch gelingt. Technisch sehr hochwertig und plastisch dargestellt erarbeitet sich die Dokumentation einen guten Zugang zum Betrachter.

[Technik]
Zwar Standard Definition, doch nicht minder hochwertig als andere, vergleichbare Produkte des thematischen Umfelds. Das kann man zu „Unser Universum – Staffel 2“ im ersten Schritt schon einmal festhalten. Denn die gebotenen anamorphen 16:9-Bilder in 1.85:1 lassen sich sehen und zeigen uns das Universum auf eine Art und Weise, die der aktuelle Stand der Wissenschaft und Technik erlauben. Sämtliche Animationen und computergenerierten Effekte und Aufnahmen stellen den Betrachter auf eine angenehme bis gute Qualität ein. Wenngleich die Farben recht künstlich wirken, so kommen Kantenschärfe und Detailgrad gut raus, Kompressionsartefakte oder andere Störungen und Verunreinigungen treten nicht auf.

Kommen wir zum Ton der Sendungen auf den Datenträgern. Aufgenommen in den Sprachen Deutsch und Englisch finden wir Dolby Digital 5.1-Sound vor, ebenfalls ist noch eine deutschsprachige DTS 5.1 Version mit enthalten. Untertitel waren uns nicht vorzufinden. „Unser Universum – Staffel 2“ bietet allerdings auch ein nur beschränktes Feld, auf dem sich die Sendungen akustisch auslassen können. So kommt es natürlich vorrangig auf die Vermittlung des Informationsgehalts an, also die Sprachausgabe. Musikalische Begleitung tritt zuweilen auf und bringt etwas Räumlichkeit ins Spiel, ansonsten herrscht hier weitgehend Stille.

[Fazit]
Sunfilm Entertainment veröffentlicht uns mit „Unser Universum – Staffel 2“ eine Reihe von 18 aufeinander folgenden Sendungen rund um entfernte Himmelskörper, Sterne und andere Galaxien. In Summe kommt somit eine gigantische Laufzeit in Höhe von rund 756 Minuten zustande. Das ist nahezu opulent und umfangreich, was hier auf fünf DVDs daherkommt. Gesonderte Extras sind somit auch nicht noch zusätzlich auf den einseitigen und zweischichtigen Discs (DVD Typ 9) vorzufinden. „Unser Universum – Staffel 2“ hat inhaltlich keine heiklen Themen zu bieten, was die Auszeichnung als Info Programm rechtfertigt. Alles in allem können wir „Unser Universum – Staffel 2“ unsere Empfehlungen aussprechen und sind gespannt auf etwaige weitere Veröffentlichungen der Reihe.

Andre Schnack, 29.11.2010

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: