Schlagwort-Archive: crime

John Carpenter Collector’s Edition

Horror/Thriller/Crime/Science-Fiction/Compilation
Horror/Thriller/Crime/Science-Fiction/Compilation

[Einleitung]
Eigentlich ist dies gar keine Collection mit Anspruch auf Vollständigkeit, denn dann wären es noch mehr (gute) Filme. Vielmehr handelt es sich meines Erachtens um eine Compilation, was mehr meinem Verständnis eines Auszuges, einer Zusammenstellung gleichkäme. Wie dem auch sei, Marketing rules, könnte eine Entgegnung sein. „John Carpenter Collector’s Edition“ ist auf jeden Fall ein Titel, den ich mir gönnen werde, musste – wie auch immer. Objektivität wird im Kommentar walten, doch in der Einführung mache ich kein Hehl daraus, dass mir die Werke des Multitalents Carpenter sehr zusagen. Alles weitere zu den sieben enthaltenen Titeln weiter unten. Alle Filme erscheinen in einzelnen, sehr dünnen, blau-transparenten Cases, ummantelt von einer Papp-Umverpackung. Ansehnlich, nicht sonderlich ausladend, was heute auch wichtig ist.
John Carpenter Collector’s Edition weiterlesen

Narcos: Mexico – Staffel 1

Crime/Drama/Serie
Crime/Drama/Serie

[Einleitung]
Netflix ist für die eigens produzierten Serien bekannt, wurde praktisch dadurch und mit diesen bekannt über den gesamten Globus. Unter diesen Streaming-Titeln befindet sich auch die bislang drei Staffeln umfassende Serie „Narcos“. Mit „Narcos: Mexico“ erschien die erste Staffel einer ähnlich angelegten Reihe, Handlungsort ist Mexico, wie der Titel erahnen lässt. Hier konnte ich einen genaueren Blick auf die 2018 entstandene erste Staffel werfen. Mir lag zum Review eine Streaming-Version vor, die qualitativ am ehesten der Standard Definition-DVD aus dem Hause polyband entsprechen sollte. Die drei Schöpfer der Serie, Carlo Bernard, Chris Brancato und Doug Miro, schicken in 10 Episoden die Darsteller/innen Michael Peña, Diego Luna, Tenoch Huerta, Alyssa Diaz, Joaquín Cosio und weitere in eine wohl spannende Erzählung.
Narcos: Mexico – Staffel 1 weiterlesen

The Irishman

Biography/Crime/Drama
Biography/Crime/Drama

[Einleitung]
Martin Scorsese gehört zweifelsohne zu den Größen Hollywoods, seit Jahrzehnten. Der gute Mann und gebürtige New Yorker ist mittlerweile 77 Jahre alt und offensichtlich keinesfalls zu müde oder alt, um noch Filme zu erschaffen. 2019 erschien „The Irishman“ (dt. Der Ire), der unter der Regie von M. Scorsese nach einem Drehbuch von Steven Zaillian entstand. Das Drehbuch wiederum basiert auf dem Roman von Charles Brandt und behandelt maßgeblich den Themenkomplex des Verschwindens des damaligen Gewerkschaftspräsidenten James „Jimmy“ Hoffa und dessen Beziehungen der amerikanischen Cosa Nostra. In den führenden Rollen sehen wir viele bekannte und erstmals in einem solchen Mammut-Werk Robert DeNiro sowie Al Pacino mit viel Bildschirmpräsenz. An ihren Seiten sind Joe Pesci, Harvey Keitel, Ray Romano, Anna Paquin und weitere. Ich sah mir die Netflix-Produktion genauer an.
The Irishman weiterlesen

Leberkäsjunkie

Comedy/Crime
Comedy/Crime

[Einleitung]
Ed Herzog führte Regie zum mittlerweile sechsten Titel der Eberhoferkrimis. Krimi? Ja, das ist nach meinem Verständnis vorrangig ein Thriller in Buchform, sozusagen. Eine Reihe an Krimis wurden verfilmt, darunter auch die Titel mit Ermittler Franz Eberhofer, dargestellt von Sebastian Bezzel. An seiner Seite sind in diesem Titel zu sehen: Lisa Maria Potthoff, Simon Schwarz, Sebastian Bezzel, Eisi Gulp, Enzi Fuchs und weitere. Ed Herzog schrieb zusammen mit Stefan Betz das Drehbuch zu diesem Heimatkrimi auf High Definition Blu-ray von EuroVideo Medien und ich konnte ihn mir genauer anschauen und berichte.
Leberkäsjunkie weiterlesen

Dredd

Action/Crime/Science-Fiction
Action/Crime/Science-Fiction

[Einleitung]
Mit „Judge Dredd“ gelang dazumal ein weiterer, typischer Action-Titel damalige Tage (1995). Praktisch nahtlos ins Bild passend neben „Demolition Man“ oder auch „Total Recall“ fügte er sich ganz wunderbar ins Bild. Dann, 2012, geschah es: ein Remake stand an. Oder aber zumindest erschein ein neuer Film mit dem Titel „Dredd“, dieses Mal mit Karl Urban als wandelndes Gesetz unter der Regie von Pete Travis nach einem Drehbuch von Alex Garland. Ist Urban ein guter neuer Stallone? Kann der Inhalt überhaupt heute noch für Begeisterung sorgen und vor allem, wie steht es auch um die technischen Gegebenheiten bei „Dredd“? Ich konnte mir diese 4K-Version des Science-Fiction Streifens von universumfilm genauer anschauen und berichte.
Dredd weiterlesen