Schlagwort-Archive: science-fiction

Der Feuerteufel (Mediabook)

Action/Horror/Science-Fiction
Action/Horror/Science-Fiction

[Einleitung]
Unter dem Originaltitel „Firestarter“ erscheint 1984 die Verfilmung eines Stephen King-Romans, der hierzulande auch unter „Der Feuerteufel“ bekannt wurde. Koch Media Home Entertainment bringt uns nun das über Amazon exklusiv vertriebene Mediabook „Stephen Kings Feuerteufel“ in den Handel. Der Film entstand als US-amerkanische Filmproduktion unter der Regie von Mark L. Lester und Stanley Mann schrieb das Drehbuch auf Basis des King Romans. In den führenden Rollen sehen wir die damals noch sehr junge Drew Barrymore, David Keith sowie Freddie Jones neben weiteren. Ich konnte mir die Blu-ray Disc des Mediabooks mit zusätzlicher DVD genauer anschauen und berichte.
Der Feuerteufel (Mediabook) weiterlesen

Das Dorf der Verdammten (Steelbook)

Horror/Science-Fiction/Thriller
Horror/Science-Fiction/Thriller

[Einleitung]
„Das Dorf der Verdammten“ ist ein Film, den wir in der Internet Movie Database zweimal finden. Auch der Originaltitel lautet bei beiden „Village of the Damned“, doch einer ist von 1960, der andere von 1995. Und um den letztgenannten Titel geht es hier. Er ist von US-Regisseur John Carpenter abgedreht worden und hält sich an das Drehbuch von David Himmelstein, welches wiederum auf dem Roman von John Wyndham basiert. Steven Siebert sowie Larry Sulkis sollen ebenfalls am Skript gewerkelt haben, sind jedoch ohne Nennung. Vor der Kamera sehen wir Christopher Reeve, Kirstie Alley, Linda Kozlowksi und weitere. Nun erscheint hierzulande aus dem Programm von Koch Films eine Veröffentlichung als Limited Steelbook Edition, welche die HD Blu-ray Disc sowie die DVD-Fassung des Films bietet.
Das Dorf der Verdammten (Steelbook) weiterlesen

Dune (1984, Mediabook)

Action/Adventure/Science-Fiction
Action/Adventure/Science-Fiction

[Einleitung]
Ebenfalls von Koch Media Home Entertainment, ebenfalls erschienen am 14. Oktober 2021: „Dune“ als 4K-Auflage, dennoch zwei unterschiedliche Produkte. Diese von Amazon exklusiv vertriebene Fassung ist eben ein Mediabook mit dem natürlichen Booklet in der Mitte, die andere 4K-Fassung enthält ebenfalls das 4K UHD- sowie zwei weitere BD-Medien, jedoch ummantelt von einem schicken Steelbook. Wie dem auch sei, der Film, der Klassiker von 1984 von Regisseur David Lynch, gehört heutzutage zu dem, was man als Sci-Fi Fan kennen sollte. Mittlerweile gibt es ein Remake. Hier schaute ich mir das „Dune – Der Wüstenplanet“ Mediabook Limited 3-Disc-Set genauer an.
Dune (1984, Mediabook) weiterlesen

Stargate (Mediabook)

Action/Adventure/Science-Fiction
Action/Adventure/Science-Fiction

[Einleitung]
Blockbuster-, Pop-Corn Kino – all solche Begriffe haben irgendwie wohl etwas mit groß angelegten und oftmals unter einer gewissen Gehaltlosigkeit leidenden Filme. Das Blockbuster daran bedeutet hin und wieder auch einfach, wie viel Geld mit dieser Produktion vernichtet wurde. Wie dem auch sei, „Stargate“ von 1994 ist in so manchen Belangen für mich auch typisch Kino. Hat damals doch mit diesem Titel das hiesige CineMaxx Kino eröffnet, seither ging es damit jedoch hier bergab. Daher, schöne Sache, ein Mediabook: auf zwei Blu-ray’s präsentiere sich zwei Fassungen des Films. Einmal die Kinofassung, sowie auf der weiteren Disc der Director’s Cut. Beides von Koch Media fürs Heimkino. Regie führte Roland Emmerich mit Kurt Russell, James Spader, Djimon Hounsou und weiteren vor der Kamera.
Stargate (Mediabook) weiterlesen

V wie Vendetta

Action/Drama/Science-Fiction
Action/Drama/Science-Fiction

[Einleitung]
Die ist die 4K Ultra HD Blu-ray Version, die – wie beinahe alle aktuellen 4K-Titel – auch eine HD Blu-ray (1080p) Disc beinhaltet in der schwarzen Kunststoff-Umverpackung. Dazumal, 2012, schaute ich mir die iTunes Online Download-Version genauer an. Doch nun sind wir technologisch einen mächtigen Schritt nach vorne gegangen. Der Film ist unverändert, von 2005, abgedreht von Regisseur James McTeigue nach einem Drehbuch von Lilly Wachowski und Lana Wachowski nach einem Comic von David Lloyd. In den führenden Figuren sehen wir Hugo Weaving, Natalie Portman, Rupert Graves, Stephen Rea, Stephen Fry und auch John Hurt. Ich war vor allem gespannt auf den technologischen Schub durch die verdoppelte Anzahl der Bildzeilen auf 2.160p…
V wie Vendetta weiterlesen