Cannibal! The Musical

Comedy/Horror/Musical/Western
Comedy/Horror/Musical/Western

[Einleitung]
Bevor die innovativen Köpfe zusammen mit Trey Parker die Erfolgsserie „South Park“ schufen, tobten sie sich mit anderen Werken aus, auch z.B. mit dem 1996 gedrehten Streifen „Cannibal! The Musical“. In den Hauptrollen sind Jason McHugh, Ian Hardin, Toddy Walters und Juan Schwartz zu sehen. Die DVD des „Musicals“ erscheint als Troma Collector’s Edition aus dem Haus One World Entertainment. Wir unternahmen eine genauere Betrachtung und berichten über Inhalt und Technik der Disc.

[Inhalt]
„Cannibal! The Musical“ ist die Geschichte des einzigen Mannes, der je in Amerika wegen Kannibalismus verurteilt wurde. Alfred Packer (Juan Schwartz) war der einzige Überlebende eines fluchbeladenen Trips in die winterlichen Rocky Mountains, und nun, während er in der Todeszelle auf seine Hinrichtung wartet, erzählt er der Reporterin Polly Pry (Toddy Walters), was auf dieser Reise tatsächlich geschah. Alfreds dramatische Geschichte enthüllt das unaussprechliche Grauen, dem die Reisenden hilflos ausgeliefert waren. Dabei wollte sie alle doch nur zum Goldschürfen! Doch leider macht ihnen ihre Unwissenheit über den Pfad mächtig Kummer. Inmitten des tödlichen Winters verlaufen sie sich, eine Rettung scheint aussichtslos! Polly erfährt fassungslos von Schneestürmen, Hunger, Indianern, wilden Tieren… und von großartigen Liedern über heißblütige Pferde, sexsüchtige Cowboys und blutgeile Trapper!

[Kommentar]
Zuvor war mir dieser Titel gänzlich unbekannt, nun kann ich meine Sympathie ihm gegenüber nicht mehr verleugnen. Es ist ein wirklich sehr anderer Film, als die „üblichen“ Hollywood-Produktionen. Die ganze Machart, die Geschichte und vor allem der Musical-Style sind einfach lustig und gefallen. Zwar wirkt alles arg gestellt, schließlich schien es während der Dreharbeiten kaum vernünftige Requisiten zu geben, doch hat der Film einfach Charme. Alle Darsteller gefallen und machen einen guten Job, die Lokalitäten sind gut gewählt und die Geschichte – beruhend auf einer wahren Begebenheit – wurde interessant inszeniert und macht Spaß anzusehen. Die Musical-Musikeinlagen sind einfach köstlich und unterhalten ohne gleichen. Trey Parker und Matt Stone schufen mit „Cannibal! The Musical“ ein Werk, dem der Kultcharakter schon angeboren ist. 97 minutenlange, blutige, musikalisch korrekte und einfach witzige Unterhaltung. Witzige Dialoge und heikle Späße… nicht jedermanns Sache, aber auf jeden Fall ein Blick wert!

[Technik]
Sehen wir uns die Technik der DVD an, so wird in beiden Bereichen – Bild und Ton – ein durchschnittliches Ergebnis erzielt. Der Transfer des Bildes geschieht im 4:3-Vollbildformat (1.33:1). In Sachen Farbumfang und Sättigung überzeugt das Bild auf Anhieb, der Kontrast erzeugt ein natürlich wirkendes Geschehen auf dem Fernseher, wenn auch ab und an die Farben etwas zu prall wirken. Unter der nur ausreichenden Schärfe leidet der Reichtum an Details etwas, das Bild gibt sich etwas zu weich, was aber auch am Ausgangsmaterial liegen mag – schließlich ist „Cannibal! The Musical“ keine Blockbuster-Big-Budget Produktion, sondern eher ein Spartenprodukt. Kompressionsartefakte, Verunreinigungen und andere Faktoren die das Sehvergnügen mindern, treten nicht auf.

Der Ton des Film wurde im Format Dolby Surround auf der DVD abgelegt, vorhanden sind zwei Sprachfassungen: die deutsche Synchronisation und die englische Originalfassung. Der Ton ist unspektakulär und legt nur Tempo und Dynamik bei den Musikeinlagen zu. Diese klingen aber wirklich gut und tönen aus allen Lautsprechern – kompetent abgemischt – in die Ohren der Betrachter. Fehlerfrei und sauber im Klang gibt sich auch die Sprachausgabe. Untertitel sind nicht vorhanden.

[Fazit]
One World Entertainment bringt eine gute DVD des Troma-Hits „Cannibal! The Musical“ auf einer deutschen Code2-DVD. Inhaltlich eine echte Überraschung, ein Insider-Tipp, technisch immer noch ausreichend – wäre auch sonst wirklich schade um den Film gewesen. Neben dem gruseligen, humorvollen und musikalisch gelungenem, 97 minutenlangen Film wurden noch folgende Extras auf der Disc abgelegt: eine geschnittene Szene, eine Hinter den Kulissen Featurette, ein Trailer zu „Cannibal!“ und einer zu „Captain Cosmotic“. Abgelegt wurde der Film in 18 Kapiteln auf einer einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5). Die DVD erschien am 14. Juni diesen Jahres im Handel und kostet um die 40,- bis 50,- DM. Die FSK-Freigabe beträgt – eigentlich unüblich für Troma Filme – 16 Jahre. Neben einigen anderen schon erschienenen Titeln sind weitere DVDs der Troma Collector’s Edition in Arbeit! Wer einen Film sehen möchte, der so manchen Nagel auf den Kopf trifft, mit seinem coolen Western-Charme überzeugt, 7 absolut gelungene Songs bietet und auf seine ganz eigene Art unterhält, der sollte zugreifen! Schwärzer kann schwarzer Humor kaum noch sein! Für Fans sehr zu empfehlen.

Andre Schnack, 21.06.2000

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: