Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
„Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher“ ist eine weitere Dokumentation aus dem Angebot von polyband Medien GmbH. Dieser Titel wird unter dem Label BBC. Die Doku-Reihe setzt sich aus drei Sendungen zusammen und behandelt weder Fauna, noch Flora, sondern geht auf von Menschen geschaffenes Reich ein. Laut Wikipedia ist Reich wie folgt definiert: Reich bezeichnet das Territorium eines Regenten, eines Staates oder allgemeiner einer politisch organisierten Gemeinschaft. – und damit kommen wir zurück zu dieser Standard Definition DVD aus dem polyband Angebot. Ich war gespannt.

[Inhalt]
Die dreiteilige BBC-Dokumentation schildert den Aufstieg und Niedergang des Osmanischen Reiches. Von seiner schillernden Hauptstadt Konstantinopel aus beherrschte es weite Gebiete Europas, Nordafrikas und des arabischen Raums. Intensiv widmet sich Rageh Omaar der Frage, weshalb das Osmanische Reich inzwischen aus den gängigen Überlieferungen der europäischen Historie weitgehend entfernt wurde. Zudem legt er die engen Zusammenhänge zwischen Vergangenheit und drängenden weltpolitischen Problemen der Gegenwart offen.

Die Episoden:
1. Europas muslimische Herrscher
2. Im Schatten Süleymans
3. Der Untergang des Reichs
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Die drei Episoden, aus denen sich schlussendlich ein gelungener Blick auf ein weitgehend nur wenig behandeltes Thema ergibt, sind rund gelungen. Hat man etwas Interesse an geopolitischen, geschichtsträchtigen Ereignissen und den großen Zeiten bestimmter Stämme und Völker, so sollte man diesen drei Episoden unbedingt etwas Aufmerksamkeit widmen. Sie unterhalten je für sich betrachtet und weitgehend ineinander geschlossen und haben es auch im Gesamtpaket durchaus drauf.

Handwerklich sind einige Quellen verarbeitet und es überwiegen die positiven Gefühle. „Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher“ bietet einiges an Wissen und eine hohe Vielzahl an Informationen. All das gefiel mir auch im Zuge eines technisch versierten Auges. Auf diese Art und Weise lernte ich noch einiges, was mir zuvor nicht bekannt war.

[Technik]
„Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher“ ist eine Standard Definition-Technologie Produktion. So haben wir es hier mit einem 16:9-Transfer mit Seitenverhältnis von 1.78:1 zu tun, was auch rundum gut ausfällt. Der Kontrast, die überwiegend trockenen, bräunlichen Farbtöne, die Sättigung und der Detailgrad und die Konturenzeichnung sind allesamt auf einem erwarteten Niveau, überschreiten jedoch diese Grenze auch nicht. Kompressionsartefakte oder nennenswerte Störungen, welche das Niveau maßgeblich beeinflussen, bleiben aus.

Dolby Digital 2.0-Sound gibt es in den Sprachen Deutsch und Englisch. Untertitel sind nicht auf der Verpackung ausgewiesen; auch dies entpuppt sich im realen Leben nach dem Einlegen über Überprüfen der Disc im Player als korrekt. „Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher“ widmet seine Kraft der Eigenschaft zur Wiedergabe von Monologen und dem Transport des Wissens vom Medium an den Zuschauer. Das gelingt auch ziemlich gut, allerdings war es das dann auch schon alles, was man positiv am Ton hervorheben kann.

[Fazit]
„Das Osmanische Reich – Europas muslimische Herrscher“ erscheint aus dem Angebot von polyband Medien GmbH und bietet auf einer Laufzeit von rund dreimal 50 Minuten einiges an interessanter Unterhaltung. Die Summe von 150 Minuten entspricht ziemlich genau zweieinhalb Stunden. Abgelegt ist das Programm auf einer einseitigen und zweischichtigen DVD des Typus 9. Es handelt sich bei der Veröffentlichung um ein Info-Programm gemäß §14 JuSchG. Veröffentlicht am 25. Januar 2019 zu einem Preis von rund 16,- Euro.

Andre Schnack, 30.01.2019

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★☆☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆