Die fantastische Reise der Schmetterlinge 3D

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Aus dem 3D- sowie Special Interest-Angebot von Ascot Elite Home Entertainment erscheint „Die fantastische Reise der Schmetterlinge 3D“. Eine Dokumentation, die auf den rasanten Zug der 3D Veröffentlichungen aufspringt. Wir konnten den Inhalt der Sachsendung genauer beäugen, widmen uns der Ausstattung und stellen fest, wie es um die technischen Gegebenheiten der High Definition 3D Blu-ray Disc steht. Regie der sehr speziell auf Schmetterlinge ausgerichteten Dokumentation übernahm Timo Joh. Mayer, es handelt sich um eine mexikanische Produktion.

[Inhalt]
Jedes Jahr begibt sich ein Tier auf seine über 3000 Kilometer lange Reise zu seinem Winterquartier. Jedes Jahr fliegt es von den großen Seen in Nordamerika bis zur Sierra Nevada in Mexiko über Berge, durch Winde und Stürme, um zu überwintern und der nächsten Generation das Fortbestehen zu sichern. Kein Vogel tritt diese gefährliche Reise an, sondern ein Schmetterling, der Monarchfalter. Diese Dokumentation begleitet das 20 Gramm leichte Insekt auf seinem Weg und offenbart dabei faszinierende und einmalige Einblicke in das Verhalten der Schmetterlinge, die dank von hervorragendem 3D direkt in ihr Wohnzimmer flattern.
(Quelle: Ascot Elite Home Entertainment)

[Kommentar]
In Anbetracht eines guten Überblicks, was an Dokumentationen verschiedener Fachrichtungen erhältlich ist, muss ich feststellen, dass eine Blu-ray Disc Erscheinung mit einer Laufzeit von insgesamt knapp 40 Minuten nicht sonderlich umfangreich ausfällt. „Die fantastische Reise der Schmetterlinge 3D“ versucht eine interessante Fachsendung mit den modernen 3D-Bildeinsatz zu kombinieren. Und das glückt nur bedingt. Inhaltlich ist der gewollte Überblick eigentlich eher ein spartanischer Abriss, die 3D-Effekte gibt es auch in besser, sorgen aber für ein gutes Gefühl und ein interessantes Erlebnis. Alles in alle nicht das, was meiner Empfehlung wert ist.

[Technik]
Vollends High Definition bekommen wir hier nicht geboten. Zum Einsatz kommt ein 2.35:1-Transfer in 1080i-Bildern. Das ist nun keinesfalls ein Grund zur Verstimmung, zeigt allerdings auch, dass hier eben nicht alle Potenziale genutzt worden sind, bzw. Konnten (auf der Verpackung steht die Angabe 1080p). „Die fantastische Reise der Schmetterlinge 3D“ bietet oftmals nahezu perfekte Aufnahmen, verliert dann jedoch wieder ein wenig an Substanz. Dies liegt vor allem daran, dass der 3D Effekt mehr gewollt als gekonnt daher kommt. Schade, denn hier wäre mit Sicherheit technisch mehr möglich. Rauschen oder Verunreinigungen sind nicht störend.

Der Ton ist praktisch nebensächlich bei Dokumentationen, meinen die einen. Natürlich gebührt im auch in solchen Sendungen eine bedeutende Rolle, stellt doch die Tonspur auch jenen Kanal des Wissenstransfers dar. Diese Aufgaben verrichtet hier ein Stereo-Ton (DTS-HD MA) in wahlweise den Sprachausgaben Deutsch oder Englisch. Die Sprachausgabe ist überwiegend gut verständlich, der klassische Music-Score übernimmt zeitweise zu viel Dominanz und an sich entsteht keine spürbare Räumlichkeit. Untertitel sind nicht vorhanden.

[Fazit]
Wir bekommen es mit einem Titel zu tun, der in seiner gänzlichen Erscheinung sehr viel Wert darauf legt, dass der 3D-Effekt auch dargestellt wird und somit das Produkt umwirbt. Doch leider gelang das im Marketing, jedoch nicht bei der Umsetzung der Technik auf diese einseitige und einschichtige Blu-ray Disc von Ascot Elite Home Entertainment. Es handelt sich bei „Die fantastische Reise der Schmetterlinge 3D“ um ein Info-Programm gemäß §14 JuSchG. Erscheinungstermin war der 23. Oktober 2012. Der Preis liegt bei nicht sonderlich günstigen 20,- Euro für rund 40 Minuten Laufzeit.

Andre Schnack, 08.01.2013

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: