Dolphins in the Deep Blue Ocean

Special-Interest
Special-Interest

[Einleitung]
Schöne Bilder sehen viele Menschen sehr gerne. Gehört man selbst zu dieser Gruppe, so ist ein Weiterlesen angeraten. Denn „Dolphins In The Deep Blue Ocean“ von der KSM GmbH möchte Anforderung genau dieser Filmfreunde erfüllen, und zwar in sauberer und hochwertiger technischer Abbildung. Und so erscheint die Sendung, welche rasch erahnen lässt, dass es sich um Unterwasseraufnahmen mit Delphinen handeln muss, nun als DVD-Fassung im Handel. Britta Leimbach zeichnete als Regisseurin verantwortlich für diese Sendung. Wir schauten genauer hin.

[Inhalt]
Das wunderschöne Unterwasser-Ballett der Delfine. Sie sind inspirierende, verspielte, starke, faszinierende und hochintelligente Tiere mit einer speziellen Verbindung zu uns Menschen: Die Delfine. Auf dieser brillanten DVD können Sie die majestätischen Tiere in einer natürlichen Umgebung herumtollen sehen, im Delfin-Riff Eilat in Israel, dem größten Meerwassergehege der Welt.

Beobachten Sie, wie die Delfine tanzen und mit der Kamera spielen. Noch nie haben Sie diese Tiere aus dieser Nähe gesehen! Diese fantastische High-Definition-Produktion entspricht höchsten Ansprüchen in Bild und Ton. Haben Sie einen langen und beinahe intimen Blick auf acht große Tümmler-Delfine, und beobachten Sie ihr spezielles Verhalten hautnah. Erforschen Sie die einzigartige Welt der Delfine.
(Quelle: KSM GmbH)

[Kommentar]
Das alles wirkt ja ganz nett und es bereitet sogar zuweilen Freude den Tieren unter Wasser zuzusehen. Doch irgendwie bäumt sich leider zu früh nach wenig Laufzeit die Frage auf, ob es damit dann auch bereits alles gewesen sei, was diese DVD zu bieten hat. Denn wenn das so ist, und so ist es, dann verdient sich der Special-Interest Titel keinen großartigen dokumentarischen Anspruch, da es schließlich nur zur bedingten Wissensvermittlung durch „Zuschauen“ kommt. Der Fokus des Titels liegt woanders. Es kommt der Sendung vor allem darauf an, dass wunderbare Bilder vor sich her plätschern und mit gekonnt ausgesuchter Musik noch mehr zum Leben erweckt werden. Es baut sich eine schöne und stimmungsvolle Atmosphäre auf. Hier liegen die Stärken.

[Technik]
Die technischen Belange von „Dolphins In The Deep Blue Ocean“ vertritt für die visuelle Präsentation ein anamorpher Breitbild-Transfer im Seitenverhältnis 1.85:1, und das nahezu in HD-Qualität. Der Transfer besticht durch gute Eigenschaften an den Stellen, die für eine Abbildung von Aufnahmen unter Wasser vonnöten sind. So gefallen die Bilder von Beginn an gut, wenngleich sie über den weiteren Verlauf hier und dort auch in der Qualität variieren und nicht immer nahezu perfekt bleiben. das liegt erschließt sich dem Betrachter nicht immer und so trübt das ansonsten klare Wasser ein wenig. Rauschen oder andere Verunreinigungen stehlen hier keinem Kriterium die Show und es stellt sich durch und durch hochwertige Bild-Güte ein. Die Kompression geht ebenfalls mehr als nur in Ordnung.

Lassen wir die Tauschbrille ab und den Neopren-Anzug ausgezogen,… dann erleben wir hier einige sehr schِne Bild- und Ton-Kombinationen ohne menschliches Geschwafel, ganz dem ausgerichtet eine angenehme und entspannende Unterhaltung zu bieten. Die musikalischen Stärken basieren insbesondere auf dem stimmungsvollen Ambiente, welches während der Ansicht entsteht. Es folgt tatsächlich Entspannung. Und zwar wahlweise in Dolby Digital 5.1 oder aber im kleinen 2.0-Format. Besondere Effekte sind hier nicht zu nennen, ebenfalls muss wohl kaum hier notiert werden, dass Untertitel sinnbefreit wären…

[Fazit]
Mir hat die DVD ganz gut gefallen, jedoch nicht immer erfüllt sie die Ansprüche der anspruchsvollen Betrachter. Denn es handelt sich letztlich um eine entspannende Sendung, die sich aus wunderbaren Bildern und einem tollen Music-Score zusammensetzt. Die gesamte Laufzeit bemisst sich auf rund 61 Minuten. Es gibt auch noch ein paar Extras auf der einseitigen, zweischichtigen Disc (DVD Typ 9) vorzufinden. Sie sind über ein sehr einfaches Menü zu erreichen und setzen sich zusammen aus Trailer und einem Interview mit einer Laufzeit von rund 21 Minuten. Letztgenanntes kann in deutscher oder der Original-Sprache genossen werden. Eine Altersfreigabe gibt es nicht, Erscheinungstermin war der 9. Juli, der Preis liegt bei rund 10,- Euro. Wer entspannen will, der ist hier richtig.

Andre Schnack, 14.07.2009

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: