Kanzler, Krisen, Koalitionen

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Aus dem Programm – mit dem Schwerpunkt der inhaltlich hochwertigen Unterhaltung – der BMG Video erscheint die sehr aktuelle und im Fernsehen als Erfolg gefeierte Geschichts-Dokumentation „Kanzler, Krisen, Koalitionen“. Die regieführenden Filmemacher Peter Kloeppel und Andre Zalbertus fertigten eine vermeintlich sehr interessante und umfangreiche Film-Historie deutscher Geschichte an, die wir genauer untersuchen konnten.

[Inhalt]
Wie hat sich die Bundesrepublik zu dem entwickelt, was sie heute ist? „Kanzler, Krisen, Koalitionen“ dokumentiert die wichtigsten historischen Ereignisse der BRD vom Wirtschaftswunder über die Wiedervereinigung bis hin zu den innenpolitischen Folgen des 11. September und dem Wahljahr 2002. Die RTL-Dokumentation orientiert sich an den sieben Bundeskanzlern, die das politische Leben auf jeweils unverwechselbare Weise geprägt haben. Doch es geht um mehr als die Personen Konrad Adenauer, Ludwig Erhard, K.G. Kiesinger, Willy Brandt, Helmut Schmidt, Helmut Kohl und Gerhard Schröder: „Wir möchten die Politik in den Zusammenhang mit dem Lebensgefühl der Menschen stellen“, so RTL-Anchorman und Mitautor Peter Kloeppel. Weder die Musik noch die Werbung, die Mode oder die bevorzugten Urlaubsziele der jeweiligen Epoche kommen in der Dokumentation zu kurz. So entstand eine vierteilige Reihe, die den Zuschauer die Geschichte der Bundesrepublik im wahrsten Sinne des Wortes hautnah miterleben lässt.

[Kommentar]
Ohne Belehrung und erhobenen Zeigefinger stellt „Kanzler, Krisen, Koalitionen“ die Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland anschaulich dar. Moderator Peter Kloeppel nimmt den Zuschauer behutsam an die Hand und führt ihn zu den Orten, an denen Geschichte geschrieben wurde. Für die fachliche Kompetenz waren mit Politologe Prof. Arnulf Baring und Brandt-Biograf Prof. Gregor Schöllgen zwei renommierte Wissenschaftler beteiligt. Doch die aufwändigste Dokumentation in der Geschichte von RTL soll nicht nur informieren, sondern auch unterhalten. So wurden für die Produktion rund 50 Interviews mit Zeitzeugen und Menschen aus den verschiedensten Bereichen geführt. 200 Stunden Filmmaterial, darunter auch Werbespots, Hitparaden und Fußballspiele, wurden gesichtet und auf die Statements abgestimmt. Auf diese Weise lässt „Kanzler, Krisen und Koalitionen“ die neuere deutsche Geschichte noch einmal in Zeitraffer ablaufen und macht sie auch für junge Menschen verständlich und erlebbar.

[Technik]
Technisch kann praktisch auch nur gelobt werden und der gute Ersteindruck setzt sich fort. Die Präsentation erfolgt im Vollbildformat 4:3 (1.33:1), was den meisten Dokumentationen entspricht. Der Transfer besticht durch seine sehr hohe Kantenschärfe, dem knackigen Kontrast und der satten Farbgebung. Ferner verbucht das Bild in den Kategorien Plastizität und Sauberkeit ebenfalls Pluspunkte, einmal abgesehen von den zahlreichen Fillmaufnahmen vergangener Tage, die in einem meist entsprechend schlechten Format daherkommen.

Und nun zur Akustik. Erwartungsgemäß ertönt es im Stereo 2.0-Format aus den Lautsprechern, und dies in deutscher Sprache. Der Dolby Digital-Ton bietet das, was es an einer Produktion dieses Themas bedarf: eine klare und deutliche Sprachausgabe, etwas Talent zur Wiedergabe der Musik und eine gewisse Ruhe. In der Qualität klingt die Wiedergabe sauber und klar. Deutsche Untertitel gibt es für Hörgeschädigte einzuschalten.

[Fazit]
Diese DVD ist wahrlich ein Erfolg und ein Pflichtkauf für jeden, der etwas Geschichte und Politik seines Landes im DVD-Regal stehen habe möchte. Inhaltlich ein gutes und stolzes 200minutenlages Werk mit vielen Informationen und Eindrücken der deutschen Vergangenheit seit Gründung der BRD. Die Darstellungen der verschiedenen Kanzler, ihrer Taten und Charaktere gelang sehr gut und so verläuft die Spielzeit der einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9) wie im Fluge. Weitere 20 Minuten werden durch ein Making Of und einen Hinter den Kulissen-Bericht „RTL Aktuell“ noch auf den Zähler aufgeschlagen. Die Altersfreigabe erfolgte ab 12 Jahren. Ab dem 9. September 2002 gibt es diese außergewöhnliche Dokumentation auf DVD zu einem Straßenpreis von ca. 22,- Euro zu kaufen. Empfehlenswert.

André Schnack, 01.10.2002

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: