Madagaskar – Ein geheimnisvolles Wunder der Natur

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Im weiteren Verband der stetig wachsenden Dokumentation-Sparte von polyband reiht sich der Titel „Madagaskar – Ein geheimnisvolles Wunder der Natur“ ein. Wir bekommen es in diesem Fall mit einer High Definition Version von „Madagaskar“ zu tun, was das Herz erfreut. Ähnlich wie bei den Galapagos Inseln (ebenfalls Dokumentation), konnte sich hier in einem isolierten Areal über Jahrmillionen ein teils eigenes Leben entwickeln. Diese Fachsendung beschäftigt sich maßgeblich mit der Fauna und geht auch auf die Flora dieses exotischen Lebensraums ein. Wir erhalten die Sendungen „Geheimnisvolle Insel“, „Dschungel der Lemuren“ sowie „Reich der Dornwälder“. Anfang Oktober liefen alle drei Teile im Ersten. Wir nahmen die Blu-ray unter die Lupe.

[Inhalt]
Eine Insel, ein Mythos – Madagaskar. Nirgendwo sonst leben so viele skurrile Tiere wie hier:Vom struppigen Fingertier über den leuchtend roten Giraffen- halskäfer bis zum vermutlich kleinsten Chamäleon der Erde, das gerade mal die Größe einer Ameise erreicht. Seit Jahrmillionen liegt die Insel im Indischen Ozean isoliert, sodass sich – abseits der Kontinente – eine eigene und oft eigenartige Tier- und Pflanzenwelt entwickeln konnte.

Madagaskar gilt als das Reich der Lemuren, einer Gruppe von Halbaffen, die ausschließlich hier heimisch ist. Etwa 80 verschiedene Arten sind bekannt – und fast überall auf der Insel zu finden, wo der Mensch sie noch nicht verdrängt hat. Lemuren leben selbst in lebensfeindlichen Arealen wie Dornenwäldern.

Madagaskar ist eine Insel der Extreme – während dichte, äußerst nasse Regenwälder den Osten prägen, ähneln der Westen und Süden eher einer Wüste: Sengende Hitze und meist monatelang kein Regen – wie können Tiere und Pflanzen hier überhaupt leben? Die dreiteilige BBC-Naturdokumentation „Madagaskar“ erzählt mit spektakulären und seltenen Filmaufnahmen die Geschichte dieser „Naturwunderwelt“.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
„Madagaskar“ bietet in drei Folgen im Gewand einer Fachsendung das Programm, was die obersten Fragen der Liste beantwortet, die man sich nach reiflicher Überlegung vor dem Hintergrund „Faune & Flora“ vielleicht zusammenreimt. „Madagaskar“ bietet in drei Folgen einen Abriss über ein fantastisches Gebiet unseres Planeten, welches es in Schönheit und Einzigartigkeit kaum noch einmal vorzufinden gibt. Ein Vergleich mit den Galapagos Inseln erscheint angebracht, und doch sind auch hier zahlreiche und relevante Unterschiede erkennbar. Technisch betrachtet kommt die modernste Technik zum Einsatz, egal ob aus luftiger Höhe oder direkt aus dem Unterholz, die Qualität ist stets topp! Auch die Struktur und der Ablauf der Sendungen gefallen. Alles gut.

[Technik]
Widmen wir uns den technischen Leistungen der Blu-ray Disc: 1.78:1, 1080p. Es handelt sich teilweise um ganz wunderbare Aufnahmen, geprägt von Innovation und Qualität. Die High Definition Potenziale schöpft der Transfer aus, mittels gestochen scharfen Aufnahmen, kontrastreicher Wirkung und authentischem Charme bohren sich sich die Bilder direkt ins Herz des Publikums. „Madagaskar“ entwickelt sich zu einem ausreichend plastischen Erlebnis, welches immer wieder durch Einsatz von High-Speed oder Slow-Motion Technologie begeistert. Qualitativ entwickelt sich dabei stets alles in die gewünschte Richtung. Auch mit der Kompression stimmt soweit alles und wir haben es in keiner Minute mit Rauschen oder Verunreinigungen zu tun.

Tontechnisch kommen wir ebenfalls nicht zu kurz. Bietet sich grundsätzlich doch eine Fachsendung, sowie also auch eine Dokumentation nicht unbedingt zum Transport eines Mehrkanalton-Formats. Und so wird hier auch keiner geboten, sondern wir haben mit einem DTS HD 2.0-Format zu leben. Was man auch zweifelsfrei gut kann. Die Sprachausgabe gefällt von Beginn an, kommt klar und verständlich daher und stört sich nicht mit den weiteren Elementen des Tons. Denn da wären dann noch die leichte musikalische Untermalung, bzw. Begleitung und auch etwas Hintergrundgeräusche, welche eben ausreichen, wenn es um die Abbildung von Tiergeräuschen und dem lebhaften Dschungel geht. Sprachen: Deutsch, Englisch.

[Fazit]
Die Veröffentlichung von „Madagaskar – Ein geheimnisvolles Wunder der Natur“ erfolgte am 2. Oktober 2012. Der Preis der Blu-ray Disc mit 50 Gigabyte-Fassungsvermögen liegt bei rund 19,- Euro im Online-Handel. Was angemessen erscheint für den hochwertig produzierten und technisch sehr ordentlich abgebildeten Dokumentations-Spaß in drei Sendungen zu jeweils ziemlich genau 50 Minuten Spieldauer. Und den somit in Summe 150 Minuten Gesamtlaufzeit addieren sich noch weitere rund 40 Minuten an Bonusmaterial. Es handelt sich dabei um die Sendung „Lemurs of Madagascar“. Das Menü gelang ordentlich, lässt den Applaus jedoch überschaubar halten. Der Blu-ray Disc unter dem Label BBC Earth widerfuhr die Prägung: Info-Programm gemäß § 14 JuSchG.

Andre Schnack, 24.10.2012

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: