Batman: The Killing Joke

Animation/Fantasy
Animation/Fantasy

[Einleitung]
Mit „Batman“ schuf DC Comics einen Meilenstein in der Popcorn-Landschaft. Etwas, dass nicht mehr vergehen sollte. Denn der schwarze Ritter strebt nun schon Jahrzehnte in unterschiedlichen Formaten nach Gerechtigkeit. Nicht zuletzt durch die Christopher Nolan Batman-Trilogie gewann die Marke Batman noch einmal an viel Aufmerksamkeit. Mit „Batman: The Killing Joke“ veröffentlicht Warner Home Video in dieser speziellen und limitierten Version vorrangig einen Comic im Hardcover sowie darin die High Definition Blu-ray Disc zu „Batman: The Killing Joke“.

[Inhalt]
Maßgeblich geht es hier um drei wesentliche Stränge in der Geschichte. Da wäre erst einmal ein Prolog, der sich umfangreich mit dem Phänomen und der Super-Heldin Batgirl auseinandersetzt. Gefolgt wird dies dann von einer Art Schwenk in die Gegenwart. Hier arbeitet der Joker an seinem perfiden Racheplan gegen Batman, den er dann unerbittlich und skrupellos ausführt. Dabei eröffnet sich dann das dritte Story-Element, was in Form von Rückblenden zum Tragen kommt. Hier gibt es eine Menge mehr über die Figur des Jokers zu erfahren. Wir bekommen Einblicke in eine Zeit, bevor der Wahsinnige wahnsinnig wurde.

[Kommentar]
Hierzulande wurde der Film auch unter dem Titel „Batman: Lächeln, bitte!“ an die Öffentlichkeit getragen. Durchgesetzt in der Gegenwart hat sich allerdings der Originaltitel „Batman: The Killing Joke“. Der 2016 verfilmte Comic in Form eines top-modernen Zeichentrickfilms sieht fantastisch aus und erzählt eine nach wie vor unheimlich spannende und wichtige Geschichte über einen der klassischen Bösewichte schlechthin: dem Joker. Nicht zuletzt diese Erzählungen und die gebotene Comic-Qualität machten „The Killing Joke“ zu einem Original.

Dieses Original führt häufig die Bestseller-Listen an und kann zweifelsohne als ein Muss bezeichnet werden, wenn man denn von sich behaupten möchte, man kenne sich aus im Batman-DC-Universum. Technisch beschreiten diese Animations-Fassung einen ähnlichen Weg. Zum Einen ist da erst einmal die Adaption, also maßgeblich Drehbuch und Handwerkskunst, die stimmen müssen, damit es dann zu Schritt zwei kommt: die Story muss auch technisch – hier also im Zeichentrick – gut umgesetzt sein und ankommen.

Wer nun denkt „ein Animationsfilm mit Batman?“, der möge hinzu nehmen „Warum nicht!“. Und so ist es auch. Mir gefiel die Umsetzung in das Medium Zeichentrick und die verschiedenen Aspekte der Umsetzung gut. Viele unterschiedliche Stilmittel, die den Machern zur Verfügung standen, erfreuen sich eine sinnvolle und in sich geschlossenen Regelwerks, was die Qualität trotz eingeschränkter Farbintensität dennoch sehr nah bringt. Es handelt sich um einen Zeichentrick-Film, oder auch einen westlichen Anime, der sich eher an Erwachsene richtet.

[Technik]
Wir bekommen es mit dem visuellen Angebot der HD Blu-ray Disc in vollen 1080p-Aufnahmen zu tun. Das genaue Seitenverhältnis bemisst sich dabei auf die Maße 1.78:1 und hinterlässt somit schmale Balken am oberen und unteren Bildschirmrand des Wiedergabegeräts, außer es handelt sich um eine Leinwand. „Batman: The Killing Joke“ begibt sich mit seinen filigranen Konturen, zarten Farbübergängen und weiteren kleinen oder größeren technischen Animations-Finessen direkt in die Oberklasse, was das Potenzial betrifft. Und die technische Realisierung lässt hier nicht auf sich warten. Alles hinterlässt einen guten Eindruck, ist plastisch und sauber. Auch die Kompression ist unauffällig.

Entgegen etwaigen Erwartungen kommt die Animationskunst hier mit einem sehr lebhaften und gut abgemischten Surround-Sound. Dieser erklingt wahlweise in Deutsch und Französisch in Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 2.0 und den englischen Originalton in DTS-HD Master Audio 5.1. Untertitel sind wahlweise einzuschalten in mehreren Sprachen. „Batman: The Killing Joke“ hat neben einer sauberen Sprachausgabe auch noch einen guten Klang bei der musikalischen Begleitung sowie den gebotenen Effekten zu bieten, sauber in der Ausführung.

[Fazit]
Angemessene Qualität ist bei einem Comic sehr wichtig, auch so bei der Umsetzung von Comic auf Film. „Batman: The Killing Joke“ besitzt nahezu eine Vollzeitlänge mit seinen rund 77 Minuten und richtet sich auch an jene, die hier einen Film und keine Episode erwarten. Den daraus resultierenden Anforderungen wird der Inhalt mit seiner Altersfreigabe von ab 16 Jahren gerecht. Erschienen ist diese Blu-ray Disc bereits am 4. August 2016. Heute ist die Disc zu rund 10,- Euro bereits im Handel erhältlich und wird jeden Fan erfreuen. Ich selbst legte mir die hier getestete Limited Edition mit Comic zu. Oder besser: eigentlich ist es ein Comic mit einer Blu-ray dabei.

Andre Schnack, 12.03.2018

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆