Die Unglaublichen – The Incredibles

Animation/Comedy/Family
Animation/Comedy/Family

[Einleitung]
Wenn es eine Firma gibt, die nahezu perfekt aufgelöste Animationsfilme produziert, dann ist es die US-Filmschmiede Pixar. Dieses Jahr stimmt sich die Kino-Branche bereits auf „Cars 2“ ein, da erscheint ein Pixar-Titel auf High Definition Disney Blu-ray Disc. Die Rede ist von „Die Unglaublichen“, der bereits am 18. April 2005 auf dvdcheck in Form eines DVD-Reviews behandelt wurde. Der Titel für die ganze Familie entstand 2004 von Regisseur und Drehbuchautor Brad Bird. Wir konnten uns die High Definition-Fassung des Titels genauer anschauen und berichten direkt von der Superhelden-Familie.

[Inhalt]
Mit dem Meisterwerk „Die Unglaublichen“ gelingt den Oscar-prämierten Machern von „Findet Nemo“, „Cars“ und „Toy Story“ ein erneuter Angriff auf die Lachmuskeln. Ihre unglaublichen Superwaffen: coole Sprüche, fantastische Einfälle und explosive Action! Einmal den Falschen gerettet und schon ist’s passiert! Der Superheld Mr. Incredible hat eine Klage wegen „unerwünschter Lebensrettung“ am Hals und muss fortan sein Dasein als Versicherungsangestellter fristen – gut getarnt hinter wachsendem Bauchansatz.

Als er die Gelegenheit wittert, wieder aktiv zu werden, hängt nicht nur der Haussegen schief, sondern auch der Weltfrieden ist in höchster Gefahr! Zum Glück ist seine Frau Helen flexibel. Mit ihrem außergewöhnlichen Nachwuchs, dem kleinen Flitzer Flash und der scheinbar unscheinbaren Violetta, macht sie sich auf, mal eben die Welt zu retten… Mit unglaublichem Humor, technischer Brillanz auf High-Definition Blu-ray Disc und bekannten Synchronstimmen lässt dieses Animationsspektakel der Superklasse James Bond und Superman vor Neid erblassen.
(Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment)

[Kommentar]
Es ist der oft feine Humor, eine Art Hybrid-Comedy, die erfolgreich wirkt, egal ob bei alt oder bei jung. Das kann wirklich nicht jeder leisten und Pixar schafft dies in einer beeindruckenden Kontinuität. „Die Unglaublichen“ gehört ebenfalls zu den Family-Werken, die durch eine tolle und schnelle Geschichte, lustige Figuren und etwas Action und Humor den Betrachter charmant und unterhaltsam an sich binden. Die Gunst gebührt also dem Disney-Partner auf ganzer Linie. Wir können uns darauf verlassen, dass wieder kindgerechte Werte auf angenehme und sympathische Art vermittelt werden. Auf die reiferen Zuschauer wartet eine gleichfalls hohe Unterhaltung.

Denn die Story bietet ausreichend Vielschichtigkeit, um alle möglichen Altersklassen ordentlich und angemessen zu unterhalten. Die abgehalfterten Superhelden auf Zwangsurlaub bereiten ungemein Spaß. Das ist ein Spaß, zum Schreien komisch, durch und durch unterhaltsam und fantastisch in der Art und Weise der Erzählung. Die Story bietet das, was man braucht, um einen Titel für die gesamte Familie erfolgreich verkaufen zu können. Die teils sehr lustigen und gar innovativen Ideen und Gedanken zeichnen Pixar aus.

[Technik]
Familie Incredibles kommt hochauflösend daher, und zwar in vollen 1080p-Bildern im Format 2.39:1. Von der ersten Sekunde an ist es klar, nicht nur das Bild, sondern auch die Feststellung, dass wir es hier mit einem sehr hochwertigen Transfer zu tun haben. Keine Frage und kein großes Wunder, entstammt der Film doch immerhin komplett aus dem Computer und sollte kaum Makel aufweisen, die nicht von Menschenhand produziert worden sind. Einzig erwähnenswert ist der Faktor, der bei raschen Bewegungsabläufen zum Tragen kommt. Hier kann – Spitzfindigkeit vorausgesetzt – der zarte Makel der Ablaufsteuerung genannt werden. Ansonsten gibt es nichts zu meckern und der Transfer wird auch den hohen Ansprüchen gerecht und vermag durch Sauberkeit zu punkten.

„Die Unglaublichen“ gehört definitiv zu den Werken, bei denen die Heimkino-Surroundanlage gefordert wird. Hier rummst und knallt es zuweilen richtig und ordentlich. Und so gesellt sich zum High Definition Bild auch ein hochwertiges Klangbild, transportiert über deutsch- und englischsprachige DTS-HD 5.1 Tonspuren, einer italienischen DTS 5.1- und einem türkischen Dolby Digital 5.1-Sound. Frei im Klang, räumlich in der Wirkung und mit ausreichend Höhen und Tiefen gesegnet, schreitet der Mehrkanalton zu Werke. Das Ergebnis ist dynamisch, reich an Umgebungseffekten und klar in der Sprachaussteuerung. So soll es sein. Untertitelspuren gibt es in den vorgenannten Landessprachen.

[Fazit]
Was bleibt uns nun noch zur vorliegenden Blu-ray Disc zu sagen, was nicht bereits vor über 5 Jahren hier auf dvdcheck.de gesagt, bzw. geschrieben wurde? Praktisch lediglich, dass die technische Umsetzung nun noch besser ist und im Sinne der Schaffer sein dürfte. Inhaltlich gestaltet sich der rund 115minutenlange Spaß nach wie vor zeitlos und unterhaltsam. Einige Extras fanden ebenfalls ihren Weg auf diese hochauflösende Veröffentlichung, allerdings sind es nicht alle, die auch schon auf der Special Edition im DVD-Format vorzufinden waren:

– Kommentar des Regisseurs
– Kommentar der Animatoren
– Jack-Jack Angriff
– Die Unglaublichen – Neu betrachtet
– Studio-Geschichten: Garys Geburtstag
– Ein Kracher zum Schluss: Der Abspann
– Oscar-nominierter Pixar-Kurzfi lm mit Kommentar: „Ein Schaf ist von der Wolle“
– Kurzfilm: „Jack-Jack Superbaby“

Das ist mehr als nur eine ordentliche Ausstattung, denn auch technisch ist sie zum Teil sehr hochwertig. Mithin zum aktuellen Straßenpreis von rund 20,- Euro erhältlich und unsere Empfehlung wert, wenn der Titel nicht ohnehin bereits seinen Platz im Regal eingenommen hat. Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf die nächsten Streiche der US-Amerikaner. Allen voran wird nun „Cars 2“ vorerst im Fokus der Kinos stehen, ich freue mich auf diesen Spaß und bin gespannt auf Lightning McQueens neue Abenteuer! Bis dahin schaut euch „Die Unglaublichen“ nochmal an, die nur knapp den Goldenen Haken verfehlten.

Andre Schnack, 11.05.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: