Drive (Special Edition)

Action/Adventure/Sci-Fi/Comedy
Action/Adventure/Sci-Fi/Comedy

[Einleitung]
Hierzulande erscheint der Action-Kracher „Drive“ von 1997 aus dem Programm der mediacs AG. „Drive“ wurde von Regisseur Steve Wang als US-amerikanische Produktion abgedreht und in den Hauptrollen mit Mark Dacascos und Kadeem Hardison besetzt. In weiteren Rollen sind John Pyper-Ferguson, Brittany Murphy, Tracey Walter, James Shigeta, Masaya Kato und Dom Magwili zu sehen. Im Regiestuhl nahm Steve Wang Platz, der nach einem Drehbuch von Scott Phillips arbeitete. Das 2-Disc Set erscheint von mediacs und wir konnten es vorab genauer betrachten.

[Inhalt]
San Fransisco, 2008: An Bord eines Frachters schmuggelt sich Toby Wong (Mark Dacascos) als blinder Passagier in die USA. Doch ein Killerkommando ist im dicht auf den Fersen. Auftraggeber sind seine Ex-Bosse von der Leung-Corporation. Der Grund: Wong trägt einen implantierten Bio-Chip in der Brust, der ihm übermenschliche Stärke und Schnelligkeit verleiht und den die Gesellschaft wieder haben will. Auf seiner Flucht nimmt Wong kurzerhand den vom Leben nicht gerade verwöhnten Malik Brody (Kadeem Hardison) als Geisel. Nach anfänglichen Schwierigkeiten raufen sich die beiden unterschiedlichen Männer zusammen und nehmen gemeinsam den Kampf gegen den fast übermächtigen Gegner auf…

[Kommentar]
„Drive“ – ein Action-Flick für Erwachsene mit hohem Unterhaltswert, der nur bei sehr hohen und falschen Erwartungen an einen einfachen Film enttäuschen kann. Hier gibt es alles, was einen an einer kurzweiligen und dafür auch inhaltlich etwas flachen Erzählweise gefallen kann: ein schlagkräftiges Duo, viel harte Action, etwas – teilweise tiefschwarzer – Humor, eine gerade so ausreichende Story und abwechslungsreiche Sets. Die beiden Hauptdarsteller stehen sich gut Seite an Seite und bringen gute Laune und einige nette Sprüche zustande. Was der eine mit physikalischen Mitteln austeilt, verabreicht der andere mit verbalen Fäusten. In diesem Sinne auch definitiv ein Buddy-Movie, dass sich mit „Rush Hour“ vergleichen lässt. Etwas Science-Fiction, nette Special Effects und Martial-Arts Einlagen – spricht für sich.

[Technik]
Technisch ließ man sich nicht lumpen und brachte den 2.35:1-Breitbildtransfer anamorph und hochwertig auf dieser Disc unter. Über die gesamte Laufzeit bietet die visuelle Leistung einen ansprechenden Kontrast, eine satte Farbgebung und neben einer gelungenen Plastizität auch zahlreiche Bilddetails. Da der Film nicht zu den Mega-Blockbustern gehört, hat er nicht die höchste Reife und das Maß einer finanziell gut ausgestatteten Produktion und somit erreicht er auch keine Referenzqualität. Die Kompression der Daten gelang gut.

Zum Ton der DVD können auch lobende Worte abgesetzt werden. Abgemischt im Mehrkanaltonformat befinden sich insgesamt drei Soundtracks auf der Disc: ein deutscher und englischer Dolby Digital 5.1-Ton und ein englischsprachiger DTS 5.1-Sound. Optional gibt es zudem deutsche Untertitel einzuschalten. Akustisch wirkt „Drive“ lebhaft, räumlich und stellenweise recht aggressiv und gelungen dynamisch. Rundum eine gute Leistungen, die den Ansprüchen an einen Actionfilm gerecht werden.

[Fazit]
mediacs bringt mit der ungeschnittenen FSK-18 Fassung des Films „Drive“ ein technisch überzeugendes 2-DVD Set auf den deutschen Markt. Der rund 112minutenlange Hauptfilm befindet sich auf der ersten DVD, einer einseitigen Dual-Layer-Disc (DVD Typ 9). Auf der zweiten, einer einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5) wurde das folgende Bonusmaterial untergebracht: 48 Minuten Film-Dokumentation (inklusive noch nie gezeigtem Material), Behind-The-Scenes, Outtakes, ein Audiokommentar des Regisseurs, Interviews mit den Darstellern, insgesamt 6 Deleted Scenes, der Kinotrailer und „DVD-Tipps“. Verpackt wurden sämtliche Inhalte in einem ansehnlichen aber recht einfach gehaltenen Menü. Wir sprechen für diese Erscheinung lobende Worte! Mächtig übertriebene Action, die sehr unterhaltsam, aber auch hart, umgesetzt wurde und deren DVD sehr gefällt. Empfehlenswert.

André Schnack, 21.01.2003

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: