Lilyhammer – Staffel 1 bis 3

Comedy/Crime/Drama/Serie
Comedy/Crime/Drama/Serie

[Einleitung]
Keine Ahnung, ob und was das psychologisch betrachtet vielleicht aussagt: ich mochte schon immer Mafia- oder allgemein Gangster-Geschichten und liebte die Werke von Martin Scorsese mit Robert DeNiro. Nun denn. Ähnlich des Werks „Malavita“ zeigt sich diese TV-Serie mit dem Titel „Lilyhammer“. In den führenden Rollen sehen wir Stephen van Zandt, Trond Fausa, Sagen Steinar und weitere. Die Regie dieser TV-Serie lag in den Händen unterschiedlicher Regisseure. Es handelt sich um eine norwegische, US-amerikanische Produktion und ich war gespannt auf dieses Set mit allen drei Staffeln auf Blu-ray Disc.

[Inhalt]
Die kompletten drei Staffeln der schwarzhumorigen Gangsterserie mit „The Sopranos“-Star Steven Van Zandt. Auf 3 Blu-rays wird die Geschichte von Frank Tagliano erzählt.

Tagliano ist Mitglied der New Yorker Mafia und sagt in einem Prozess gegen seinen eigenen Boss aus. Bedingung: die Aufnahme in ein Zeugenschutzprogramm des FBI. Fortan baut er sich unter dem Namen Giovanni „Johnny“ Henriksen ein Leben im norwegischen Lillehammer auf und hat nicht nur mit den kulturellen Unterschieden zu kämpfen.

Lilyhammer war die erste Koproduktion des amerikanischen Streaming-Anbieters Netflix und ein absoluter Straßenfeger in Norwegen!
(Quelle: StudioCanal Home Entertainment)

[Kommentar]
Mir gefiel die Serie trotz einer gewissen anfänglichen Skepsis gut. Die Vorzeichen waren dabei nicht nur positiv. Immerhin spielt ein Darsteller die Hauptrolle, der bereits in der erfolgreichen TV-Serie „Die Sopranos“ vor der Kamera stand. So könnte man gleich an einen seichten Abklatsch denken, was der vorliegenden Produktion ungerecht wird. Ein weiterer Faktor ist die Grundidee, bei der man meinen könnte, das jedweder Humor hier lediglich aus der Situation heraus entsteht, dass sich der Mafioso damit konfrontiert sieht sein Handeln anzupassen und fortan nicht mehr aufzufallen versucht.

Tatsächlich ist natürlich das Ego der Hauptfigur eine Quelle vieler komischer Situationen. Denn das Leben ist ein anderes, wenn man nicht mehr auf die Infrastruktur und Organisation des Mob zurück greifen kann, sondern sich im wahrsten Sinne des Worts wohl nun selbst die Hände schmutzig machen muss oder will. „Lilyhammer“ reduziert sich nicht auf den Effekt, sondern bildet die Figuren über die drei Staffeln ordentlich weiter. Viele lustige Situationen oder aber Verläufe in der Geschichte leben von den Figuren, ihren Ansichten und eben den glücklichen Umstand, dass sich Johnny nun in Norwegen befindet.

Vielleicht mag nun der TV-Serien Junkie die Position einnehmen, dass mit drei Staffeln eben auch der Misserfolg der Serie manifestiert ist. Das sehe ich anders. Nicht alle Serien können wie Patrick – The Mentalist – Jane über gleich sieben Staffeln laufen. Auch die Zeiten von Dallas & Co mit gleich Hunderten Episoden sind längst vorbei. „Lilyhammer“ ist gut gemacht, unterhält und mir reichten auch die drei Staffeln durchaus, um den Eindruck zu gewinnen, dass wir es mit guter Erzählung zu tun bekamen. Wer Mobster-Storys mag, bitte sehr, Lilyhammer wartet.

[Technik]
Diese recht frische TV-Serie kann auf moderne, junge Bilder zurückgreifen und sich in dieser Ausgestaltung hier an den Vorteilen eines High Definition Blu-ray Transfers in vollen 1080p Aufnahmen erfreuen. Innen- und Außenaufnahmen stehen sich trotz unterschiedlicher Lichtverhältnisse in nichts nach und überwiegend gibt es natürlich wirkende Blickfänge vor die Augen. Angenehme Farben, eine saubere Konturenzeichnung sowie ausreichend Bilddetails spielen die visuelle Leistung in eine Region des oberen Mittelfelds. Format: 1.78:1, (1080p in 50i Full HD).

Falls hier jemand nicht hören will, so liegt das bestimmt nicht an den technischen Gegebenheiten. Sound ist nämlich verständlich auf den Discs abgelegt, und zwar in den Formaten und Sprachen Deutsch und Englisch in Stereo DTS-HD MA. Während sich die zahlreichen Dialoge aus dem Center-Speaker heraus auf den Weg ins Ohr des Publikums machen, so kommen aus den weiteren angeschlossenen Lautsprechern ebenfalls situationsbedingt und sinnvoll gesetzte Töne, die zwar keine nennenswerte Weite, dafür jedoch einen ordentlichen Umfang aufweisen. Rauschen oder andere Störungen gibt es nicht.

[Fazit]
Mit dieser TV-Serie gelang den Schöpfern eine interessante und gute Alternative zu „The Sopranos“ und vor allem auch ein Weg Mafia-Geschichten unterhaltsam zu verkonsumieren, ohne dabei den Schwermut eines Films aufzuweisen oder aber auf humorvolle Unterhaltung zu verzichten. Die drei Blu-ray Discs bieten alle insgesamt 24 Episoden der Serie zum besten, technisch sehr ordentlich und mit einer Laufzeit von somit insgesamt 1.081 Minuten (entspricht rund 18 Stunden) gesegnet. Die Altersfreigabe liegt bei 16 Jahren und der Erscheinungstermin war der 1. Dezember 2016. Das Set kostet stolze und doch irgendwie auch angemessene 37,- Euro.

Andre Schnack, 29.12.2016

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆