Millionenstadt über den Wolken – Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
polyband veröffentlicht mit dieser Dokumentar- oder Sachsendung ein Werk, welches sich an jene richtet, die sich für die Luftfahrt begeistern können. „Millionenstadt über den Wolken – Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs“ widmet sich diesem Komplex. Regie führten Russell Leven und Matt Barrett und die drei Sendungen der Mini-Dokumentationsreihe erscheinen in Form dieser Standard Definition DVD unter dem Label BBC. Ich schaute mir „Departure“, „Airborne“ und „Arrival“ (Originaltitel) genauer an und berichte aus der Kabine.

[Inhalt]
In drei Episoden wirft diese Dokumentation einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen der kommerziellen Luftfahrt und zeigt, wie wir in Zukunft fliegen werden. Fliegen ist fast alltäglich geworden. Die Abläufe am Flughafen funktionieren so reibungslos, dass man vergisst, welch komplexe Welt dahintersteckt. Dank hochqualifizierter Ingenieure und Techniker ist Fliegen die sicherste Art zu Reisen. Immer größere Passagierflugzeuge werden entwickelt, um die stetig steigende Zahl der Fluggäste zu befördern.

In dem Moment, wenn sie in die Luft abheben, werden sie Teil einer großen Gemeinschaft, die sich jeden Tag aufs Neue über den Wolken versammelt. Sie ist wie eine „Stadt über den Wolken“, die sich über alle Kontinente erstreckt und mit hunderttausend Flügen den Planeten wie ein Netz umspannt. Sie ist eine Meisterleistung moderner Ingenieurskunst, die ohne neueste Technik und globale Netzwerke nicht möglich wäre.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Die Ansicht, dass man von einer Stadt über den Wolken spricht, finde ich nicht nur amüsant, sondern auch irgendwie passend. Natürlich nicht im üblichen Sinne, denn so ist die freie Bewegung innerhalb eines Flugzeugs doch recht eingeschränkt. Was die Menschen jedoch alles mit über die Wolken hieven, um es auch ausreichend bequem dort zu haben, ist teils schon beachtlich. Immerhin: rund 3,7 Milliarden Menschen waren letztes Jahr mit dem Flugzeug unterwegs. Oder, ein 5.600 km langes Pipeline-Netzwerk sorgt für die Kerosin-Versorgung zwischen Europas Flughäfen, und pumpt dabei 9.000.000.000 Liter pro Jahr.

Die drei Sendungen haben ihre unterschiedlichen Schwerpunkte, allesamt und unmittelbar mit dem Hauptthema verbunden. Die Informationen sind breit gefächert und viele Aufnahmen verdeutlichen, über was hier referiert wird. Mir gefielen die unterschiedlichen Ansichten und die Ideen und Gedanken hinter bestimmten Prozessen und Abläufen in dieser Branche sehr gut. Das ist interessant und zudem ausreichend unterhaltsam aufbereitet. Klassisch in der Art und Weise der Umsetzung. Zumeist kommentiert ein Sprecher aus dem Off den Zusammenschnitt.

[Technik]
Wenig Überraschungen gibt es auch bei der technischen Umsetzung des Stoffs auf die Standard Definition DVD. Ich bekomme als Zuschauer einen anamorph codierten 16:9-Transfer vor die Augen, der sich im Ration 1.78:1 über die Wiedergabefläche erstreckt. „Millionenstadt über den Wolken – Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs“ hat viel Laufzeit zu bieten, in denen Videos und Schnitte unterschiedlichster Quellen zum Einsatz kommen. Grundsätzlich handelt es sich um ein solides, ordentliches Bild. Eben auch mit den dafür üblichen Nebenwirkungen.

Wir bekommen deutschen oder aber englischen Dolby Digital 2.0-Ton an die Ohren. Wenig umfangreich oder gar spektakulär, noch aufsehenerregend oder irgendwie anders auffällig. Es gibt eben euch etwas Ton, der sich vorrangig aus Umgebungsgeräuschen, musikalischer Begleitung im Hintergrund und der Stimme des Sprechers zusammensetzt. „Millionenstadt über den Wolken – Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs“ hat allerdings neben ein paar lauten Flugzeugen und einer klaren Stimme recht wenig zu bieten. Zumindest erfolgt das alles fehlerfrei.

[Fazit]
„Millionenstadt über den Wolken – Die erstaunliche Welt des Flugverkehrs“ hat nicht nur einen langen Titel, sondern bietet auch 150 Minuten Laufzeit, die wie im Flug vergehen. Alle drei Episoden befinden sich auf einer einseitigen und zweischichtigen DVD (Typ 9), die ohne Altersfreigabe als Info-Programm gemäß §14 JuSchG daher kommt. Der Titel hebt am 7. August ab in Richtung Handel. Weitere Inhalte sind dem Silberling nicht gegönnt. Wer sich für die Luftfahrt und Fliegerei interessiert oder aber ein Ticket für mehr Allgemeinwissen zieht, der wird hier auf seine Kosten kommen.

Andre Schnack, 27.07.2017

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆