Mr. Nice Guy

Action/Comedy
Action/Comedy

[Einleitung]
Wenn von Stunts, wilden Verfolgungsjagden und immer wieder faszinierenden Martial-Art-Szenen gesprochen wird, dann fällt auch stets ein bestimmter Name: Jackie Chan! Nach dem amerikanischen Erfolgsfilm „Rush Hour“ mit Chan und Chris Tucker, kommt nun aus dem Programm von BMG-Video die nächste DVD mit dem sympathischen Hong Kong-Chinesen: „Mr. Nice Guy“ von 1997. Neben Jackie spielen an seiner Seite noch Richard Norton, Miki Lee und Gabrielle Fitzpatrick mit. Wir sahen uns an, was Mr. Chan dieses Mal für ein Actionspektakel abliefert…

[Inhalt]
Jackie (Jackie Chan) ist Koch und Moderator einer TV-Sendung. Hier bereitet er leckere Menüs mit akrobatischen Küchengriffen zu. Eines Tages rempelt ihn auf dem Heimweg eine Reporterin (Gabrielle Fitzpatrick) an. Sie wird von einem Mob von Männer in Anzügen verfolgt! Es stellt sich heraus, dass die hübsche Rothaarige ein geheimes Treffen zweier großer, krimineller Banden der Stadt auf Video ausgenommen hat. Beide bösen Parteien wollen nun natürlich an die begehrte Videokassette. Jackie gerät zwischen die Fronten und es hat für alle den Anschein, als das er der Reporterin hilft – nicht gut für den Koch. Das Videoband gerät dabei in eine Sammlung von Aufzeichnungen der Show. Gerade in diesen Tagen kommt seine Freundin am Flughafen an, sie und Jackie wollen bald heiraten – doch daraus wird nichts! Denn die Gangster greifen sich rasch Jackies Zukünftige und verschleppen diese. Er kann sie natürlich lebend zurückbekommen, im Tausch gegen das Video! Tja, nur leider weiß niemand mehr, wo das Tape ist… . Ein hektischer, actiongeladener Wettlauf um das pikante Bildmaterial beginnt!

[Kommentar]
Der kampferprobte und äußerst geschickte Mr. Chan zeigt hier mal wieder richtig was er so alles kann, und das ist nicht wenig! Wo und mit was man alles so kämpfen kann – unglaublich! Es sind aber nicht wieder diese fantastischen Nahkämpfe, die mit einer selten so gelungenen und abgestimmten Choreografie ausgeführt werden, auch die von Jackie Chan geleisteten Stunts rauben dem Zuschauer ein weiteres Mal den Atem. Regisseur Hung Kam-Bo liefert in „Mr. Nice Guy“ ein gute Arbeit, wogegen sie sich zu den meisten Chan-Filmen etwas unterscheidet. So finden wir in diesem Film beispielsweise sehr viele Slow-Motions, Jackie Chan verzichtet meist auf solche Mittel. Wie in den meisten Filmen von ihm und mit ihm, so tritt auch hier das Phänomen auf, dass die Hintergrundgeschichte nicht gerade viel bietet. Sie ist einfach, überschaubar, ja sogar etwas platt – doch stört das nicht. Letztlich ist es doch wieder der typische Chan-Charakter, der Chan-Faktor oder wie man diese spezielle und unterhaltsame Mischung auf Martial-Arts und Comedy auch nennen mag, die den Betrachter in ihren Bann zieht und die Schwächen der Geschichte vergessen lässt – einfach charmant und köstlich. Eine 87 minutenlange Actionszene mit verschiedensten Orten: Küche, Dächer, Fahrzeuge und Baustellen!

[Technik]
Kommen wir zur Technik dieser BMG Video-DVD. Das witzige Geschehen um den kämpfenden Koch findet im Originalformat 2.35:1 statt. Es handelt sich dabei um einen für 16:9-Fernseher erweiterten – auch anamorph genannten – Transfer. An der hohen Qualität des Bildes besteht schon nach den ersten Sekunden kein Zweifel mehr. Es wird ein sehr ausgewogener Kontrast mit natürlichen Farben abgeliefert. Das Resultat ist ein sehr ansehnliches Bild, das auch über einen hohen Detailreichtum und einen guten Schärfegrad verfügt. Ein rundum gelungener Bildtransfer, der des weiteren – zur Freude des Betrachters – keinerlei Kompressionsartefakte oder andere Fehler und Störungen aufweist.

Nicht nur im visuellen Sektor versteht es der Film zu überzeugen, der Ton stimmt nämlich ebenfalls. Auf der Disc befinden sich zwei Tonspuren im Dolby digital 5.1-Tonformat, eine englischsprachige und eine deutsche. Beim Abmischen bewies man ein talentiertes Händchen und erreicht ein überdurchschnittliches Niveau. Neben einigen diskret angesteuerten Direktionaleffekten gibt es eine gute musikalische Untermalung und glasklare Dialoge, bei beiden Tonspuren. Der Sound klingt satt, hat Dynamik und klingt relativ weit. Optionale Untertitel gibt es ebenfalls auf englisch und deutsch.

[Fazit]
„Mr. Nice Guy“ von BMG Video überzeugt inhaltlich durch einen spritzigen, kurzweiligen und amüsanten Film – wie wir es von Jackie Chan gewohnt sind. Zudem wir eine gute Technik geboten, Sound und Bild stimmen. Einziger Schwachpunkt der einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5): die Ausstattung. Denn neben dem 88 minutenkurzen Actionspektakel gibt es nicht viel; mit einem Trailer und Hintergrundinfos über die Stars (inkl. Filmografien) muss der Käufer sich zufrieden geben. Diese „Special Features“ werden über das schicke, animierte Menü erreicht. Eingepackt in einem Super-Jewel Case wechselt die Disc für rund 50,- DM ihren Besitzer. Die DVD erscheint am 03. Juli und gehört in jede gut sortierte Actionfilm- bzw. Jackie Chan-Sammlung! Empfehlenswert.

Andre Schnack, 22.06.2000

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: