Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension

Animation/Adventure/Family
Animation/Adventure/Family ©Disney

[Einleitung]
Kommen wir zu einem Animations-Titel mit US-amerikanischen Ursprung. „Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension“ lautet der Name und jener ist Programm. Es sind alle bereits bekannten Figuren wohl hier mit an Bord, so das Freunde der Serie voll auf ihre Kosten kommen sollen. Diese Standard Definition DVD erscheint aus dem Angebot von Walt Disney Studios Home Entertainment. Recht bekannte Namen sprechen im amerikanischen Original Phineas und seine Freunde. Hierzulande gibt es eine lokalisierte Fassung. Wir unternahmen die zweite Filmreise der beiden schrägen Vögel und berichten.

[Inhalt]
Wer zwei Welten rettet, braucht einen eigenen Film! In „Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension“ landen Phineas und Ferb zusammen mit ihrem Haustier, dem Schnabeltier Perry, in einem geheimnisvollen Paralleluniversum. In dieser 2. Dimension muss Perry sein Doppelleben als Geheimagent aufdecken, um Phineas und Ferb vor dem dort sehr erfolgreichen Bösewicht Dr. Doofenschmirtz zu beschützen, der die Tri-State Area in seiner Gewalt hat.

Gemeinsam mit ihren Freunden, der geheimen Widerstandstruppe unter der Führung von Candace, kämpfen die drei gegen gefährliche Monster und bizarre Roboterarmeen und setzen Phineas‘ und Ferbs Erfindungen des Sommers ein, um die finsteren Pläne von Dr. Doofenschmirtz ein für alle Mal zu durchkreuzen. Wird Dr. Doofenschmirtz am Ende den Sieg davontragen und wird es Candace letztendlich gelingen ihre Brüder bei den Eltern zu verpetzen? Das turbulente Filmabenteuer sorgt für jede Menge Spannung, Spaß und noch mehr schräge Ideen deiner Lieblings-Charaktere!
(Quelle: Walt Disney Studios Home Entertainment)

[Kommentar]
Vom Aufdecken der wahren Identität und der echten Motive von Agent P., bislang stets heraus als Haustier Perry getarnt. Die Familien-Mitglieder arbeiten hier gemeinsam gegen den Schurken. Denn – wie in jedem Agenten- und Superhelden-Film – gibt es auch hier einen Gegenspieler der fiesen Art. Klare Motive erleichtern den rabiaten Umgang unter den Parteien, eben genau wie im echten Leben. Mithin ist dieser Animationstitel auch mit einer Altersfreigabe von ab 6 Jahren gesegnet. „Phineas und Ferb“ gefällt durch seinen gelungenen Humor und die teils alberne Darstellungsweise der Figuren und mithin der Animationsart. Immerhin ist die Sendung einfach und verständlich, ihr Aufbau und Ablauf halten sich in der Komplexität ebenfalls stark zurück.

[Technik]
Diese Disney DVD erscheint im anamorphen Breitbild-Gewand in einem Seitenverhältnis von 1.78:1. Die zweidimensionalen Bilder über das Wiedergabegerät präsentiert werden, fällt an und für sich kaum ein Makel auf. Als negativ könnte man lediglich den leichten Faktor Unschärfe bemängeln. Ferner gibt es hier und dort nicht immer die best-animiertesten Bewegungsabläufe, so dass es leichtes Zucken folgt. Kontrast und Farbgebung hingegen enttäuschen nicht und die Bilder gefallen alles in allem auf einem angenehmen Niveau. Ebenfalls vermelden wir eine ordentlich arbeitende Kompression.

Tontechnisch bekommen wir es mit einem wahlweise deutschen oder englischsprachigen Dolby Digital 5.1-Ton zu tun. Ebenfalls sind auf der DVD noch jeweils ein türkischer, tschechischer und slowakischer sowie arabischer Ton in Dolby Digital 2.0 vorzufinden. „Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension“ besticht durch eine recht obligatorische, durchschnittliche Wiedergabe-Qualität. Ausreichend sinnvoll angeordnet und strukturiert zeigten sich jedoch auch Schwächen in Bereichen, die vermeidbar wären. Rauschfreiheit und ein wenig Räumlichkeit finden sich auch.

[Fazit]
Was man nun schlussendlich über den Inhalt von „Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension“ auch denken mag, die qualitativen Kriterien sind als erfüllt zu betrachten. Auf einer recht überschaubaren Laufzeit von rund 74 Minuten unterhält der Titel durch seine gelungene Zusammensetzung vor allem das jüngere Publikum. Die Altersfreigabe liegt bei den erwähnten 6 Jahren und höher. Über ein einfach gehaltenes Menü erhält der Betrachter Zugriff auf die folgende Bonusmaterialien:

– Perry-oke
– Dr D’s Jukebox-inator
– „Die größte Schwester der Welt“ mit Audiokommentar vom Erfinder der Serie
– „Animatin“ Musikvideo
– Zusätzliche Szenen

Immerhin einiges mit dabei, wenn man auch den recht angemessenen Preis in der Höhe von rund 10,- Euro genauer anschaut. Trotz der recht geringen Spieldauer kann die Gesamterscheinung, nicht zuletzt auch durch das informative Extras-Material, überzeugen. Erscheinungstermin von „Phineas und Ferb – Der Film: Quer durch die 2. Dimension“ war der 22. September. Das sogenannte Preis/Leisungs-Verhältnis ist hergestellt und Fans sowie Freunde der TV-Serie können bedenkenlos zugreifen.

Andre Schnack, 10.10.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: