The Assault

Action/Thriller
Action/Thriller

[Einleitung]
Nach einer wahren Begebenheit befindet „The Assault“ (Originaltitel: L’assaut) von 2010, nach Maßgabe der Drehbucharbeiten von Simon Moutairou und Julien Leclercq gefilmt. Sie arbeiteten nach Vorgabe des Buchs von Roland Môntins und Gilles Cauture. In den führenden Rollen sehen wir Vincent Elbaz, Gregori Derangere, Melanie Bernier und Mohid Abid vor der Kamera. Diese Blu-ray Version mit High Definition Technik erscheint im Vertrieb von Koch Media. Wir konnten uns diese Video-Fassung des französisch produzierten Thrillers genauer anschauen und berichten.

[Inhalt]
Algier, am Heiligabend 1994: Eine Gruppe extremistischer Terroristen bringt eine voll besetztes Flugzeug in ihre Gewalt und tötet gnadenlos die ersten Geiseln, als ihren Forderungen nicht sofort nachgekommen wird. Ein Fall für die Antiterroreinheit der französischen Polizei, die zunächst versucht, die Maschine nach Frankreich zu holen, um auf heimischem Territorium einen gewagten Einsatz zur Befreiung der Passagiere in die Wege zu leiten. Doch die Maschine könnte von den Terroristen bereits über Paris zum Absturz gebracht werden. Als das Flugzeug in Algier abhebt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit…
(Quelle: Koch Media)

[Kommentar]
„The Assault“ hat eindeutige Höhen und Tiefen. Der Ballbesitz obliegt dabei leider einigen Tiefen. Immer wieder gewinnt die authentische Wirkung Oberhand und der Thriller versprüht stellenweise den sterilen und teils leider auch nachgestellten Charme einer Dokumentation. Dann jedoch pendelt sich der handwerkliche Gütegrad wieder in einem gut bis sehr guten Niveau ein. Schauspielerisch geht die Veranstaltung in Ordnung, die Leistungen sind glaubhaft und intensiv, sie passen in die gut ausgesuchten und visuell oftmals hervorragend inszenierten Sets. Inhaltlich allerdings gibt es einiges zu bemängeln. So zum Beispiel die nur bedingt vorhandene Tiefe. Intensiv ja, informativ und einfühlsam, nein. Am Ende fehlte es dem „Assault“ an Feinschliff.

[Technik]
Kommen wir zur visuellen Umsetzung, welche hier im Format 1.85:1, natürlich in vollen 1080p Bildern. „The Assault“ bietet eine hervorragende Kantenschärfe, und zwar immer dann, wenn das Geschehen ruhig ist. Dann kann das Bild Tiefe aufweisen und besticht durch eine gute Konturenzeichnung. Sobald es an Tempo gewinnt, schwindet ein Anteil der Qualität. Kontrast und Farbgebung sind eher unzureichend bis künstlerisch derart modifiziert, als das es nicht möglich ist, den üblichen Bewertungsstandard anzusetzen. „The Assault“ rauscht nicht großartig, hat auf der anderen Seite allerdings auch nicht die beste Bildruhe. Alles in allem sind wir soweit zufrieden. Auch die Kompression arbeitet solide und ordentlich.

Wir vernehmen den Ton wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch oder Französisch. Dabei handelt sich sich bei beiden Soundtracks um DTS HD-Master Audio 5.1-Tonspuren. Wahlweise können noch deutschsprachige Untertitel zum Geschehen hinzu geschaltet werden. „The Assault“ hat es in sich, wenn die Action losbricht. Dann bringt uns auch das gewählte Tonformat weit nach vorne und spiegelt das wider, was als hochwertige Disco-Qualität gilt. Zumindest, wenn das nötige Kleingeld zur Investition ins Heimkino parat steht. Surroundeffekte sind nicht allumfassend platziert. Wenn jedoch geschossen wird und die Dynamik steigt, dann gewinnt auch der Raumklang an Weite. Rauschen oder Störungen treten nicht auf den Plan.

[Fazit]
„The Assault“ auf High Definition Blu-ray Disc im Vertrieb von Koch Media gefiel mir ganz gut. Auf der kurzweiligen Laufzeit von rund 92 Minuten bietet der Titel einige tolle Action-Sequenzen und einen guten, dynamischen Schnitte. „The Assault“ bietet an Extras neben Originaltrailer auch noch eine Trailershow und einige Interviews. Das ist weder vom Umfang her sonderlich erwähnenswert, noch hat es inhaltliche Güte zu bieten, die hier genannte werden muss. Erscheinungstermin war Freitag, der 11. November 2011. Der Preis der ab 16 Jahren freigegebenen Blu-ray Disc mit 25 Gigabyte Fassungsvermögen liegt bei rund 17,- Euro. Für Action-Thriller-Freunde mit Sicherheit eine Ansicht wert.

Andre Schnack, 30.11.2011

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: