Good Will Hunting

Comedy/Drama/Romance
Comedy/Drama/Romance

[Einleitung]
Aus der Miramax Collector’s Series erscheint „Good Will Hunting“ auf DVD. Für Euch sahen wir uns das für 9 Oscars nominierte Drama von Gus Van Sant an. Das Drehbuch schrieben übrigens die beiden Darsteller Matt Damon und Ben Affleck, sie gewannen einen Oscar für ihre Arbeit. Robin Williams bekam den Oscar für die beste männliche Nebenrolle.

[Inhalt]
Will Hunting (Matt Damon) ist ein jugendlicher Rebell, der Seite Zeit zwischen schlecht bezahlten Jobs und Baseballspielen mit seinen Freunden aufteilt. Er hängt gerne herum, trinkt Bier und schlägt sich auch des öfteren. Doch Will hat eine Begabung. Er ist ein Genie, besonders wenn es die Mathematik angeht. Ganze Bücher verschlingt er in nur einer Nacht. Aber anstatt etwas aus sich zu machen, jobt er lieber und verbringt seine Freizeit mit seinem besten Freund Chuckie (Ben Affleck) oder seiner neuen Freundin Skylar (Minnie Driver). Als er jedoch während des Saubermachens in der Universität eine gigantische Aufgabe für die Studenten löst, wird Professor Gerald Lambeau (Stellan Skarsgård) auf ihn aufmerksam. Die letzte körperliche Auseinandersetzungen hat ungeahnte Folgen für Will. Für den tätlichen Angriff, bei dem er einen Polizisten schlug, bekommt er eine Bewährungsstrafe. Vorausgesetzt er trifft sich mit dem Professor für Mathestunden und sucht einen Therapeuten auf. Will ist schlau und läßt sich von keinem Psychiater etwas vormachen, doch dann trifft er auf Sean Maguire (Robin Williams). Es entwickelt sich eine interessante Beziehung zwischen den so unterschiedlichen Charakteren.

[Kommentar]
Gus Van Sant verstand es den Film zu inszenieren. Mit tollen Aufnahmen, einem prima Soundtrack und exzellenten Schauspielern glänzt dieser Film am Himmel Hollywoods. Für das brilliante Drehbuch, geschrieben von Matt Damon und Ben Affleck, bekamen die Autoren auch gleich den Oscar mit nach Hause. Unter anderen Nominierungen, stand er der Jury auch unter der Rubrik „Bester Film“ zur Wahl. Die Geschichte wurde gefühlvoll umgesetzt und zeigt beeindruckend, daß es nicht immer tolle Effekte aus den Special-Effects-Studios sein müssen um die Kinosäle mit Zuschauern zu füllen. Menschliche Emotionen und Schicksale stehen weit darüber. Die Selbstfindung Will Hunting’s ist aber nicht nur ein Drama, sondern mit etwas Komik abgeschmeckt wird er in einem großen Publikum Zuspruch finden.

Exzellente Technik
Exzellente Technik

[Technik]
Die Umsetzung auf die DVD gelang wirklich gut. Das Bild, präsentiert in 1.85:1, ist zwar nicht anamorph, bietet jedoch eine atemberaubende Qualität. Tadellose Farben begeistern ebenso wie die sehr klaren Konturen und Kontraste. Zudem kommt der hohe Detailreichtum, man gab sich sichtlich Mühe beim Transfer und erzielte ein Bild, das man sich bei so manch anderer nur DVD wünschen kann. Sehr hohen Ansprüchen wird auch der Sound der Scheibe gerecht.

Im digitalen 5.1-AC3-Gewand erleben wir „Good Will Hunting“ beinahe wie im Kino. Die intelligenten Dialoge erklingen, sauber getrennt von den anderen Kanälen, deutlich aus dem Center. Die musikalische Untermalung hingegen dringt aus den restlichen Lautsprechern und erzeugt so ein satten Raumklang. Spärliche Effekte, die die hinteren Kanäle nutzen, vermitteln eine lebhafte Umgebung – direktionale Effekte bleiben aus. Natürlich liegt das an der Thematik des Films, dem Thema entsprechend wurde dafür Wert auf den Klang der Sprache und der Musik gelegt. Was dabei herauskam, kann sich hören lassen und hat hohe Qualität.

[Fazit]
Nicht nur von der technischen Seite betrachtet ist die einseitige Dual-Layer-Disc ihr Geld wert. Die Leistung des ca. 126 minütigen Films an sich ist schon klasse. Kombiniert mit dieser wunderbaren „Collector’s Series“ ein absolutes Muß für Filmkenner. Neben der guten Qualität gibt es auch Quantität. Nämlich auf dem Sektor der Zusatzmaterialien. Hier ließ Miramax die Muskeln spielen: neben englischen Untertiteln finden wir auch 11 Deleted Scenes mit Kommentaren, eine Production Featurette, Audio Commentary mit Gus Van Sant, Matt Damon und Ben Affleck, ein Music Video, Behind-the-Scene Footage, Oscar Nominee Montagen, einen Kinotrailer und 16 TV-Spots – wenn das keine Masse ist? In Anbetracht des hohen Preises von ca. 80,- DM (Listenpreis 40$) ist diese Fülle an Bonusmaterial aber auch sinnvoll. Wer emotional ansprechende Filme mag, einen brillierenden Robin Williams sehen möchte und eine Alternative zum anhaltenden Effektekino sucht, ist bei „Good Will Hunting“ bestens aufgehoben. Sehr zu empfehlen!

Andre Schnack, 08.12.1998

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: