Faszination Insel: Kuba

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Wir widmen uns einer Art Reiseführer, ohne Reise, glaube ich. Zumindest war dies mein erster Eindruck. Unter dem Label sky vision erscheint aus dem Vertrieb von Tiberius Film der Standard Definition DVD Titel „Faszination Insel: Kuba“. Die Sendung über die karibische Insel soll einen ungefähren Eindruck beim Publikum hinterlassen. Ich konnte mir gespannt die Disc anschauen und berichte aus der ersten Hand. Die Dokumentation entstammt den britischen Landen und entstand 2011 als Syk Vision Produktion. Was hat es also genauer so auf sich mit Kuba?

[Inhalt]
Im Herzen der Karibik und umgeben von kristallblauem Meer liegt in den Großen Antillen eine Inselgruppe, die auf die ganze Welt eine ganz besondere Exotik ausstrahlt: Kuba. Kubas Hauptstadt Havanna pulsiert. Heiße Rhythmen, chromglänzende Oldtimer und verrauchte Zigarrenbars. Die Zeit scheint hier stillgestanden zu sein und die Revolutionäre um Fidel Castro haben ihre Spuren bei Land und Leuten hinterlassen. Bis heute bezaubert der besondere Charme Kubas die ganze Welt. Es ist ein Inselparadies mit glasklarem Wasser, herrlichen Strände und einem fruchtbaren tropisches Klima, in dem zahlreiche Pflanzen bestens gedeihen.
(Quelle: Tiberius Film)

[Kommentar]
Einen ungefähren Eindruck vermitteln, vielleicht auch etwas Lust auf mehr machen. Das sind mit Sicherheit zwei Ziele von „Faszination Insel: Kuba“, einer Dokumentation aus dem Angebot von Sky Vision. Und dabei ist es wie so häufig. Was hierzulande Erfolg hat, muss noch längst nicht bei unseren britischen Freunden gut ankommen. Und vice-versa ist dies auch der Fall. Man möge dies niemals vergessen, denn es spielt immer eine gewisse Rolle.Hier kann man mit dem Ergebnis zufrieden sein. Mir gefielen die teils sehr schönen Naturaufnahmen und Blickfänge von Situationen, die nicht jeden Tag stattfinden, jedoch eine gewisse Praxis erahnen lassen. Technisch gelungen.

[Technik]
So richtig bekommen wir es hier nicht mit der Karibik zu tun, immerhin sind es doch nur Aufnahmen in einem Film. „Faszination Insel: Kuba“ unternimmt eben den Versuch die Schönheiten der Insel einzufangen, was nur bedingt gelingt. Das 16:9-Geschehen erfolgt in Form eines 1.78:1-Transfers. Anamorph codiert löst die visuelle Leistung zwar keine Begeisterungsstürme aus, versteht jedoch auf einem angenehmen Niveau zu unterhalten. Dabei fallen keine nennenswerten Fehlverhalten ins Auge, auch die Kompression arbeitet sauber und ordentlich. Dabei entsteht ein ausreichend räumlich gezeichnetes Bild.

Kurzweilig will der Ton daherkommen. Er unternimmt dieses Unterfangen im Format Dolby Digital 5.1, ausschließlich in deutscher Sprache hier vorhanden. Das macht aber auch nicht viel, immerhin geht es hier mehr oder weniger um sehr sachliche Informationsvermittlung. Diese geschieht auch ganz ordentlich und sauber vom Ton her. „Faszination Insel: Kuba“ hat hier und dort ein paar Geräusche aufzuweisen, im großen und ganzen ist alles jedoch sehr zurückhaltend. Rauschen oder andere Fehlerbilder treten nicht auf. Kein richtig grelles Licht, auch keine großen Schatten…

[Fazit]
Was bleibt nun für ein abschließender Eindruck haften? Ich empfinde offen gestanden den Preis von rund 15,- Euro für einen Inhalt, der gerade einmal 52minutenlang ist, weder fair noch angemessen. Hierfür gibt es schon eingangs einmal fette Negativpunkte. Schade und doch gar nicht so überraschend. Wenn man es genau nimmt, so hätte man von dieser Sendung hier auch mehrere auf einer Disc unterbringen können und als umfangreiche Veröffentlichung in den Handeln bringen können. Hätte, hätte, Fahrradkette,… – dummer Spruch. Am 8. Mai 2014 erschien diese Disc ohne Altersbeschränkung.

Andre Schnack, 09.06.2014

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★☆☆☆ 
Ton:★★☆☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆