Galileo – Extreme Jobs

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Als Wissensmagazin entwickelte sich binnen weniger Jahren das Pro7-Format „Galileo“ zu einer begeisternden Sendung, die nunmehr schon über 1.500 Mal über die Mattscheibe flimmerte. Jeden Werktag begrüßt Aiman Abdallah seine treuen Fans und eine wachsende Fan-Gemeinde. Denn: Galileo bereitet Wissen verständlich auf: Das eigene Motto der Sendung wird in drei Worten zusammengefasst „Galileo – Das ist Sehen, Staunen, Verstehen“. Aus dem DVD-Programm der polyband erscheint in Zusammenarbeit mit Pro7 eine „Galileo“-Sparte im DVD-Angebot. Wir konnten die 2 DVDs umfassende Erscheinung „Galileo – Extreme Jobs“ (Special Edition) genauer beäugen und berichten über Inhalt, Technik und Ausstattung.

[Inhalt]
Unsere Doppel-DVD „Extreme Jobs“ zeigt, was für ein Abenteuer ein ganz normaler Arbeitstag sein kann. Wie manche Menschen ohne Büro und Schreibtisch ihr Geld verdienen, das macht Lust, sofort in ihre Fußstapfen zu treten. Folgen Sie dem Tierfilmer bei seiner Jagd nach Eisbären, lassen Sie das Tageslicht hinter sich und steigen Sie mit dem Grubenarbeiter in die Tiefe oder schauen Sie mit dem „Dampfross-Arzt“ ins Innere von Lokomotiven. Testen Sie Ihre Nerven, wenn Sie sich mit Monteuren auf Hochspannungsleitungen halten oder mit Elitepolizisten lernen, Attentäter zu stellen. Erleben Sie Höhen und Tiefen im Leben eines Kinderchirurgen, und lassen Sie als Autotester in Finnland die Reifen quietschen. Ein solcher Arbeitstag ist spannender als jeder Urlaub.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Dinge bereiten mehr Spaß, wenn man Verständnis für sie gewinnt und versteht wie sie funktionieren. Dieser Satz trifft nicht nur auf Kinder zu, sondern auch für die Erwachsenen unter uns. Auch für uns gibt es viele Dinge des alltäglichen Lebens, die wir zwar benutzen, dessen Funktionsweise uns jedoch bislang ziemlich verschlossen blieb. „Galileo“ stürzt sich genau auf solche Themen und bringt uns alltägliches Wissen plastisch und verständlich näher. Wir erhalten Einblick in ganz normale Dinge und verstehen plötzlich, wie genau was abläuft. Und dieses Ziel verfolgt und erreicht die Sendung unter Moderator Aiman Abdallah bislang in einer angenehmen Art und Weise der Darstellung. Auf opulenten 288 Minuten Laufzeit wird dem frischen und unverbrauchten „Galileo“-Konzept hier gefrönt.

„Galileo“ unterscheidet sich nicht nur in der Themenauswahl von z.B. ZDF-Dokumentationen von Guido-Knopp, die sich mit historischen und nicht immer einfachen Geschichtswissen auseinandersetzen oder aber „Terra X“-Sendungen, die einen wesentlich wissenschaftlicheren Blick auf gewichtigere Themen werfen. Auch ist die Veranschaulichung eine andere. Hier werden unter meist bekannter und nicht selten aus Filmen entstammenden Melodien die Bilder der Handlungsorte abgebildet. Bei diesen handelt es sich überwiegend um sehr aktuelle Blickfänge, nur selten werden Themen der Vergangenheit behandelt. In „Extreme Jobs“ widmeten sich die Macher recht exotischen und doch irgendwie bekannten Arbeitsumfeldern, liefert Einblick in die damit verbundenen Gefahren und Umstände.

[Technik]
Das beliebteste Wissensmagazin des Deutschen Fernseh-Programms nennt sich „Galileo“ und erscheint im 4:3-Vollbild-Transfer (1.33:1) im TV und auf dieser DVD. Und wie es schon beim erstgetesteten 2er DVD Set „Galileo – Wasserwelten“ der Fall war, so tritt es auch hier ein: saubere Bilder treffen auf unsere Iris und es kreuzt ein satter Kontrast die Mattscheibe. Heimgesucht wird die visuelle Darbietung auch von einem ausreichenden Detailgrad und einer angenehmen Kantenschärfe, wenn man den Hintergrund und Ursprung der Sendung in die Wertung mit einbezieht. Der Schwarzlevel geht in Ordnung und der Betrachter wird weder mit Störungen, noch Verunreinigungen konfrontiert. Auch leistet die Kompression überwiegend einen stillen und nicht wahrzunehmenden Job.

Sound erklingt – wie es ebenfalls in den bisher getesteten Versionen der Fall war – im Dolby Digital 2.0-Stereo Format aus den Lautsprechern, bzw. den Boxen des Wiedergabegeräts. Denn für den Inhalt und die technische Darstellung von „Galileo“-Sendungen sind keine Mehrkanalton-Gerätschaften notwendig. Die Vermittlung der interessanten Aspekte der Sendung geschieht mittels Sprachausgabe aus dem Off. Diese Stimme erklingt stets klar und deutlich aus den Lautsprechern und distanziert sich sinnvoll ein wenig von der musikalischen Seite im Untergrund. Auf der Disc befindet sich lediglich eine deutschsprachige Tonspur. Untertitel gibt es leider keine.

[Fazit]
Mit „Galileo – Extreme Jobs“ reiht sich eine weitere Galileo-DVD – als 2-DVD Set – in das Programm von polyband ein. Bisher sind bereits die eine DVD umfassenden Titel „Kleine Welten“, „Technik Total“ und „Wunderwelt Alltag“ erschienen. Ein 2-DVD Set mit dem Namen „Wasserwelten“ erschien ebenfalls und wurde hier von uns getestet. „Extreme Jobs“ besitzt eine Laufzeit von üppigen 290 Minuten, verteilt auf zwei einseitigen Dual-Layer-DVDs. Inhaltlich kann sich das Info-Programm seinen eigenen Platz unter den Dokumentationen oder besser den Dokutainment-Erscheinungen sichern, was auf den hohen Informationsgehalt und die Massentauglichkeit zurückzuführen ist. Das 2-DVD Set im ansehnlichen Digipak besitzt ein einfach gehaltenes Menü mit simpler Navigation und bietet folgendes Bonusmaterial zum Besten:

* DVD-ROM Part „Der Weg zum Traumjob“ – Voraussetzungen, Ausbildungswege und Kontaktadressen
* Traumjob Fernsehen – wie und wo bewerbe ich mich für ein Praktikum bei Galileo? Und was erwartet mich als Gelileo-Praktikant?
* Traumjob Moderator – Aiman Abdallahs Arbeitstag und wie er es vor die Kamera geschafft hat
* Wie entsteht eine Galileo-DVD?
* Galileo-Showreel

Schön, dass es sich beim abgelegten Bonusmaterial nicht um nahezu identische Inhalte wie bei „Wasserwelten“ handelt, sondern das die Extras sehr am Inhalt der Sendung gehalten wurden. So erfahren Zuschauer einiges an Tipps zum Finden des Traumjobs und weitergehende Materialien über diese Erscheinung. Der Einblick in die Entstehung einer Galileo-DVD und das Showreel sind hingegen identisch vorhanden wie auf „Wasserwelten“. „Galileo – Extreme Jobs“ fiel bei der FSK unter die Kategorie Info-Programm und kann von daher jedem Publikum zugänglich gemacht werden. Veröffentlichungstermin war der 23. Mai. Das Set schlägt mit einem angemessenen Preis in Höhe von 23,- Euro zu Buche.

Andre Schnack, 27.06.2005

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: