Im Schatten des Mondes – Limited SteelBook Edition

Dokumentation/Special-Interest
Dokumentation/Special-Interest

[Einleitung]
An einer solchen Sendung wie hier können sich die Geister scheiden. Denn es gibt auch heute noch nach wie vor zahlreiche Anzweifler, die davon ausgehen, dass die Mondlandung ein Ergebnis hochwertiger Studioarbeiten darstellt und das gesamte Drumherum eine Art riesige Verschwörung zur Verdummung der Menschheit. „Im Schatten des Mondes“ erzählt von der Geschichte der Apollo-Missionen und von der Mondlandung aus Perspektive der Zeitzeugen und erscheint aus dem Angebot von polyband. Diese Dokumentation kommt in Form einer Blu-ray Disc Edition im limitierten SteelBook-Outfit daher. Regisseur David Sington verantwortet dieses Stück, wir unternahmen eine Expedition in einer spannende Epoche der Geschichte.

[Inhalt]
Vor 40 Jahren wurde ein uralter Traum der Menschheit Realität: Der erste Mensch betrat den Mond. Dieser Film illustriert dieses Abenteuer mit spektakulären Bildern und setzt den beteiligten Astronauten ein eindrucksvolles, berührendes Denkmal. Zum ersten – und höchstwahrscheinlich auch letzten – Mal führt „Im Schatten des Mondes“ die noch lebenden Crewmitglieder Apollo-Missionen zusammen und gibt ihnen die Möglichkeit, ihre Geschichte aus einer sehr persönlichen Perspektive zu erzählen. In prägnanten Worten schildern sie die ungeheure Wirkung, die dieses historische Abenteuer auslöste und wie es ihr Leben nachhaltig veränderte.

Untermalt wird dieses berührende Zeugnis aus erster Hand durch atemberaubendes, visuell großartiges Archivmaterial mit zahlreichen, originalen NASA-Film-aufnahmen, die größtenteils noch niemals vorher zu sehen waren. Das Ergebnis ist ein intimes Epos: Auf beeindruckende Weise fängt es die Gefahren dieses großen Wagnisses ein und lässt den Stolz und die Leidenschaft einer außergewöhnlichen Ära der amerikanischen Geschichte lebendig werden.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Ein Ziel erreicht diese Sendung auf ganzer Linie: sie vermittelt ein sehr erhabene, besonderes Gefühl davon, Teil von etwas ganz Großen gewesen zu sein. Man kann das wahrscheinlich nicht annähernd nachempfinden, aber es muss toll sein. Die Sendung fängt das durch Bilder und Archiv-Videos und einer dazu gehörigen musikalischen Begleitung passend ein und transportiert eine immens dichte Atmosphäre. Es muss eine wahnsinnig spannende Zeit voller Pioniersgeist gewesen sein. „Im Schatten des Mondes“ kann dies weiter geben und gewinnt dadurch sehr. Der Titel wird zu keiner Zeit großartig politisch und zeigt ausschließlich Interview-Ausschnitte, die zum roten Faden des Films passen. Im Ergebnis wirkt das alles sehr professionell und gelungen. „Im Schatten des Mondes“ gefällt gut, wenn man sich auch auf etwas Pathos einstellen kann, so berichtet die Sendung sachlich gelungen.

[Technik]
Wenn Sendungen auf eine gute Technik angewiesen sind oder aber deutlich davon profitieren, dann ist das schon einmal ein ordentliches Potenzial. Und so ist es hier der Fall. Leider sind zahlreiche Aufnahmen nicht sonderlich guter Qualität, das liegt am Alter und an den Entstehungsumständen und kann nicht durch eine ordentliche 1080p HD-Umsetzung in 1.85:1 alleine aufgemöbelt werden. Ansonsten hingegen befriedigt die Umsetzung und wir erfreuen uns immer dann an einer rundum guten Wiedergabe und realistischen, frischen Bildern, wenn die Interview-Ausschnitte erscheinen. Rauschen oder Verunreinigungen oder Fehler gehören zur Seltenheit. Die Kompression arbeitet ordentlich und verrichtet unbemerkt ihren Dienst.

„Im Schatten des Mondes“ … gibt es nur Stille. Nein, ganz so ist das hier nicht der Fall. Es handelt sich doch schon um Material, welches nicht sonderlich viel Potenzial für Surround-Effekte bietet. Denn es sind sehr alte Aufnahmen und Rohmaterialien und sehr viel Sprachanteil mit musikalischer Untermalung im Programm vorzufinden. Das macht nichts, denn qualitativ ist das voll in Ordnung, auch wenn es nicht vom Hocker reisst. Es gibt den Sound wahlweise in den Sprachfassungen Deutsch und Englisch zu vernehmen. Und zwar im Format DTS HD 5.1. Untertitel hingen haben ausschließlich in deutscher Sprache ihren Weg auf die Blu-ray Disc gefunden.

[Fazit]
polyband gelang eine sehr wertige Erscheinung, die ihr Geld wert zu sein scheint. Auf einer Laufzeit von rund 100 Minuten überzeugt die Sendung auf ganzer Linie, inhaltlich sowie auch technisch kann „Im Schatten des Mondes“ den Betrachter entzücken. Außerdem befindet sich die einseitige und einschichte Blu-ray Disc (Typ BD 25) in einem sehr ansehnlichen SteelBook. Das macht etwas her. Auch ein wenig Bonusmaterialien finden wir noch vor:

– „Behind the Shadow“ (Zusätzliches Filmmaterial und Insider-Informationen direkt von den Astronauten)
– „Scoring Apollo“ Featurette über die Musik zum Film
– Kinotrailer

Die Extras sind inhaltsverbunden und ergänzen das Hauptprogramm sehr gut. Sie sind guter Qualität, wenngleich nicht in High Definition abgefasst. Diese Dokumentation kann seit dem 26. Juni zu einem Preis von rund 25,- Euro erworben werden. Der Titel ist sehr sachlich gehalten und weist daher keine Altersbeschränkung auf. Wer sich für die Geschichte der Raumfahrt interessiert, der findet in dieser Erscheinung eine wunderbare und gut gemachte Informationsquelle.

Andre Schnack, 29.06.2009

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: