Oban Star Racers Vol. 1

Animation/Action/Adventure/Science-Fiction
Animation/Action/Adventure/Science-Fiction

[Einleitung]
Animations-Filme erfreuen sich keinesfalls nur beim erwachsenen Publikum großer Beliebtheit, sondern entstammen eigentlich und ursprünglich der kindgerechten Zeichentrick-Unterhaltung. Und was der US-Amerikaner Walt Disney dort mit seinen Mickey Mouse-Zeichnungen vor sehr langer Zeit begründete, tritt heute in den verschiedensten Ausprägungen zu Tage. So haben wir es bei dieser hier getesteten DVD mit einer Science-Fiction Unterhaltung für Kinder ab 6 Jahren zu tun. Die „Oban Star Racers Vol. 1″ erleben ihre ersten Abenteuer auf diesem Silberling aus dem Programm von Jetix im Vertrieb der Cine Plus Home Entertainment GmbH. Wir konnten uns Technik, Ausstattung und den Inhalt von Regisseuren Thomas Romain und Savin Yeatman-Eiffel genauer ansehen.

[Inhalt]
2082 – Das Team Erde hat sich qualifiziert an dem größten intergalaktischen Rennen teilzunehmen. Nur alle 10.000 Jahre organisiert der mächtige Herrscher Avatar auf dem Planeten Oban ein Rennen, bei dem sich die größten Piloten des Universums mit ihren Raumschiffen messen. Dabei geht es um sehr viel mehr als um Sieg oder Niederlage, denn dieses Jahr muss das Team Erde alles geben, da sonst ihrem Heimatplaneten ein Angriff durch die aggressiven Crogs droht. Doch kurz vor dem Rennen fällt ihr Starpilot Jorden aus. Nun muss Molly, die 15-jährige Tochter des Teamleiters Don Wei, in dem lebensgefährlichen Rennen bestehen, was ihm natürlich überhaupt nicht gefällt.
(Quelle: Cinemaids)

[Kommentar]
„Oban Star Racers“ entstand 2006 als französisch-japanische Koproduktion. Es handelt sich, wie auf dem ersten Blick klar wird, um eine Animationsserie. Die Zielgruppe kann noch als jung und kindlich bezeichnet werden und befindet sich vom Alter zwischen 6 und 10 Jahren. Aber auch diejenigen, die solche Zeichentrick-, bzw. Anime-Sendungen gerne sehen und bereits viel älter sind, können hiermit Spaß und Unterhaltung erleben. Natürlich ergeben sich durch die kindgerechte Art und Weise einige Eigenheiten, die nicht jeden Geschmack eines Erwachsenen entsprechen. Übers Mittel betrachtet gibt „Oban Star Racers“ jedoch keinen großen Anlass zur Kritik, da die Story ausreichend komplex ein für Kinder verständliches Thema abhandelt.

Der Spannungsbogen beider Sendungen geht in Ordnung und es wird ausreichend Atmosphäre mit Science-Fiction Flair und Stimmung aufgebaut. Gelungene Zeichnungen und schicke Umgebungen und Objekte zeichnen die Welt der Oban Star Racers aus. Inhaltlich gibt es zwar Auseinandersetzungen zu sehen, diese geben sich jedoch verträglich, kommen ohne blutige Gewalttaten daher und können gut akzeptiert werden. Action haben die beiden Episoden ebenfalls ordentlich. Dazu dudelt eine gelungene musikalische Untermalung, situationsgerecht, und ein gelungener Zeichenstil erweckt die Welt um Eva und dem Team Erde zum Leben.

[Technik]
Die Star Racers brauchen keine Angst zu haben, sich einem Vergleich mit weiteren aktuellen DVDs und Animes zu liefern. Denn gestärkt durch einen guten Kontrast, eine gesunde Farbgebung und mit ausreichender Kantenschärfe ausgestattet gehen sie in diesen Konkurrenzkampf. Stellt man das 4:3-Vollbild (1.33:1) gegenüber den TV-Ausstrahlungen der Serie, so stellt man fest, dass das DVD-Bild mehr Ruhe aufweist, einen Funken sauberer daher kommt und somit in der DVD-Fassung also einen Mehrwert bieten kann. Die Rennen gehen ohne nennenswerten Rauschfaktor oder aber Störungen vonstatten. Und die Kompression leistet sich ebenfalls keine groben Mängel.

Eher überraschend offenbart sich der Ton als mehrkanalig abgemischt, und zwar im Dolby Digital 5.1-Gewand in deutscher Sprache. Eines vorweg, vergleicht man diese akustische Darbietung mit einem großangelegten Hollywood-Streifen, so verlieren die Oban Racers natürlich an Boden. Stellt man sich jedoch eine aktuelle Anime-Serie vor, so ist man schon sehr positiv vom Ton angetan. Mit nahezu brachialer Dynamik prescht der Sound vor, sorgt für saubere Sprachausgabe, pompöse Musik und eine Menge an Soundeffekten.

[Fazit]
Der Vertrieb von Cine Plus Home Entertainment bringt uns mit dieser DVD einen inhaltlich unterhaltsamen Anime zum Auftakt einer ganzen Serie. Dieser Start gelang auch technisch sehr gut, so dass die rund 60minutenlange Unterhaltung ohne weiteres bei Fans für Zufriedenheit sorgen wird. Auf einer einseitigen Single-Layer-Disc (DVD Typ 5) bekommen wir Zeichentrick im Science-Fiction Gewand geboten, dies ab einer Altersstufe von 6 Jahren. Wen leichte Analogien zu „Star Wars – Episode I“ nicht stört, der wird sich mit den „Oban Star Racers“ rasch anfreunden können. Diese DVD enthält die Episoden 1 und 2, welche am 15. Mai veröffentlicht wurden. Über ein angenehm einfaches Menü erreichen wir ein DVD-Spiel, ein Quiz und einige Ausmalbilder zum Ausdrucken.

Andre Schnack, 29.05.2007

  Film/Inhalt
:
  Bild
:
  Ton
:
  Extras/Ausstattung
:
  Preis-Leistung
: