Shootout – Keine Gnade

Action/Thriller/Crime
Action/Thriller/Crime

[Einleitung]
Einfach herrlich! In Anbetracht von Titeln wie „R.E.D.“, „The Expendables“ oder „The Last Stand“ und nun „Shootout“ glaube ich wieder an sie: die gute alte Garde an Action-Helden wie eben Arnold Schwarzenegger oder Sylvester Stallone. Letztgenannter kommt hier in der führenden Rolle vor die Kamera. Im Original lautet der Titel „Bullet to the Head“, was auch das Genre ganz grob erahnen lässt. Richtig, es handelt sich um einen Action-Thriller mit Crime-Elementen. In weiteren Figuren treten vor: Jason Momoa, Christian Slater, Sung Kang und Sarah Shahi. Dirigiert wurde das gesamte Stück von Regisseur Walter Hill nach einem Drehbuch von Alessandro Camon. Wir nahmen die HD Blu-ray Disc von Constantin Film genauer unter die Augen…

[Inhalt]
James Bonomo, besser bekannt als „Jimmy Bobo“ (Sylvester Stallone), ist ein gefürchteter Auftragskiller in New Orleans. Sein Prinzip: Töte niemals einen Unschuldigen. Als aber genau aus diesem Grund ein Zeuge überlebt, muss ausgerechnet Jimmys junger Partner dafür mit seinem Leben bezahlen. Zeitgleich trifft Detective Taylor Kwon (Sung Kang) aus Washington ein, um einen alten Fall aufzurollen. Als er ebenfalls seinen Kollegen ermordet vorfindet, steht für das Police Department von New Orleans schnell fest, dass nur Jimmy als Hauptverdächtiger für diese Tat infrage kommen kann.

Die fieberhafte Suche nach Hinweisen zu den wahren Tätern zwingt Jimmy und Kwon schließlich zur Zusammenarbeit. Auf ihrem Weg zu Recht und Vergeltung treffen die beiden auf zwielichtige Gestalten und blicken hinab in tiefste Abgründe, die bis in die höchsten Behördenkreise reichen.
(Quelle: Paramount Constantin Product Info)

[Kommentar]
Ich entsinne mich gerne an meine erste Ansicht von „Assassins“ mit Antonio Banderas sowie Sylvester Stallone. Richtig gute Action durch tolle Inszenierungen, auch der Einsatz mit den Blauen Bohnen war ganz großartig und mit den beiden Hauptdarstellern Banderas und Stallone wählte man ebenfalls absolut im korrekten Regal die besten Darsteller aus. In „Shootout“ sehen wir nun einen rund 20 Jahre älteren Sylvester Stallone in einer weiteren Action-Hauptrolle. Kann er es noch? Ich denke schon. Natürlich hinterlässt das Alter Spuren, was Menschen wie Jackie Chan mit Sicherheit nur schwer ertragen können. Stallone ist allerdings auch sehr gerne der starke Mann.

Oftmals brutal und ausgesprochen deutlich in der Darstellung bietet „Shootout – Keine Gnade“ praktisch keiner Konkurrenz großartige Angriffsfläche. Hier wird oftmals erst geschossen, dann gefragt. Die Figuren sind weniger plastisch ausgeprägt, da muss schon ein Motiv für ein paar Mannen herhalten. Ebenfalls wird klar, dass es immer um recht wenig dabei geht. Ein großes Ganzes ist vorhanden und beschäftigt sich auch ein wenig mit der Hauptfigur. Stallone sorgt für gute Laune und überzeugt in seiner Rolle. Alle weiteren finden sich zurecht.

[Technik]
Das Bild bemisst sich auf das 16:9-Format 1.85:1 und befindet sich mittels 1080p-Aufnahmen auf dem High Definition Datenträger. Genug der lobenden Worte? Mitnichten. Denn dies waren ja bisher lediglich die theoretischen Daten. Kommen wir zu den weitgehend positiven und sauberen Eigenschaften des gesamten Transfers. Farben und Formen hinterlassen einen guten Eindruck. So befindet sich auch die Plastizität auf einem guten Level. Negativ: Hier und dort stört ein leichtes Nachziehen, dafür wirken die ruhigen Kameramomente sehr detailliert und scharf. Artefakte bei der Kompression sind mir nicht aufgefallen.

Der Sound der Disc bietet ordentlichen Druck durch eine gekonnte Anspielung des Tieftöners sowie der unterschiedlichen Surround-Kanäle. Eine ordentliche Räumlichkeit ist in den actiongeladenen Momenten auch notwendig, um zum Teil von der eher schwachen inhaltlichen Leistung abzulenken. So halten sich auch die Dialoge in einem stets brauchbaren Bereich auf und sind immer verständlich. Wir erleben neben einem deutschsprachigen Dolby Digital 2.0-Ton auch Deutsch und Englisch im Format DTS-HD High Res 5.1. Untertitel habe ich auf der Disc vergebens gesucht.

[Fazit]
Kann er es noch, oder kann er es nicht mehr? Das ist ja hier die allumgebene Fragestellung im Anblick eines offensichtlich gealterten Sylvester Stallones, der sich nicht geschlagen gibt, von niemandem und nichts, auch nicht dem Alt werden. So lautet der unterhaltsame Untertitel hierzulande auch „Rache altert nicht“. Neben dem Hauptfilm mit einer Laufzeit von rund 92 Minuten gehört der restliche Platz den Bonusmaterialien:

– Bullet Featurette (ca. 9 Min.)
– Blick hinter die Kulissen (ca. 12 Min.)
– Interviews (ca. 42 Min.)
– Trailer „Shootout“ in Deutsch und Englisch
– Darstellerinfos

Alle Inhalte dieser Disc sind zusammenfassend mit einer FSK Freigabe von ab 16 Jahren eingestuft worden. Die teils recht rabiate und brutale Darstellung erfordert dies auch und hier wird nicht übertrieben. „Shootout“ kann durch die technisch gelungene Inszenierung einer simplen und einfachen Story durchaus überzeugen. Erscheinungstermin dieser High Definition Blu-ray Disc (BD 50) war der 8. August. Preislich bewegt sich die Disc bei unter 18,- Euro. Wer nun Stallone-Fan ist oder einfach gute Actionfilme mag, der sollte hier genauer hinschauen.

Andre Schnack, 29.08.2013

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆