Chaos Walking

Action/Adventure/Fantasy
Action/Adventure/Fantasy

[Einleitung]
Unter der Regie-Arbeit von Doug Liman entstand 2019 und startete dann 2021 der Titel „Chaos Walking“ durch. Die international angelegte Produktion ist hochwertig, namhaft besetzt mit Tom Holland, Daisy Ridley, Mads Mikkelsen, Nick Jonas, David Oyelowo, Demián Bichir sowie Cynthia Erivo. Diese High Definition Blu-ray Disc Version erscheint aus dem Vertrieb von StudioCanal hierzulande, wie es den Anschein macht. „Chaos Walking“ entstand auf Basis eines Drehbuchs von Christopher Ford und Patrick Ness. Ich konnte mir diese HD Disc anschauen.

Inhalt
In einer nahen Zukunft findet Todd Hewitt (Tom Holland) die mysteriöse Viola (Daisy Ridley), die nach einer Bruchlandung auf dem fernen Planeten „New World“ gestrandet ist. In Todds Heimatstadt Prentisstown sind alle Frauen verschwunden und die männlichen Bewohner stehen unter dem Einfluss des rätselhaften „Lärm“ – eine seltsame Kraft, die alle Gedanken für jeden und jederzeit hörbar werden lässt.

In dieser gefährlichen und feindlichen Welt ist Violas Leben von Anfang an in Gefahr. Gemeinsam mit Todd begibt sie sich auf die Flucht vor dem Anführer von Prentisstown (Mads Mikkelsen) und seinen Männern. Dabei kommen die beiden einer unglaublichen, dunklen Wahrheit auf die Spur und müssen schon bald um ihr Leben rennen…
(Quelle: StudioCanal Home Entertainment)

[Kommentar]
Als allererstes ist dies für mich kein typischer Science-Fiction-Titeln und schon gar nicht einer, der die Bezeichnung spektakulär verdient. Zur Richtigstellung. Gemeint soll sein, dass gut gemachte CGI und visuelle Effekte, wie sie es hier auch gibt, noch längst nicht automatisch in einer technisch hochwertigen Präsentation münden. Dazu gehört noch mehr, was es hier nur eingeschränkt gibt. Zu flach hin und wieder, zu einfach die Adaption des geschriebenen Stoffs, der zur Vorlage diente. Das kann ich nicht bewerten.

„Basierend auf der gleichnamigen Buchreihe des preisgekrönten Autoren Patrick Ness inszeniert Doug Liman die zurzeit spannendsten Hollywood-Entdeckungen Daisy Ridley und Tom Holland in den Hauptrollen.“ – zudem gibt es noch eine ganze Menge weitere bekannte Namen von Darsteller:innen. An den Sets von „Chaos Walking“ (rollt mir nach wie vor nicht recht flüssig von der Zunge) waren talentierte Hände zu Werke, keine Frage. Alles ist zwar einer hohen Güte, das Ergebnis hingegen vermag das schlussendlich nicht wie erwartet zu sein, was etwas schade ist, vielleicht für Leute ohne die literarische Vorkenntnis auch noch besser zu verdauen.

[Technik]
„Chaos Walking“ ist kein Feel-Good-Movie, keinesfalls. Wenn mir grad die Begrifflichkeit für das Gegenteil in den Sinn käme, würde ich sie hierhin schreiben. Andernfalls könnte man als Beispiel zweifelsohne „Chaos Walking“ anführen. Jedoch nicht ob der technischen Darbietungsgüte. Denn jene erfolgt in guten Darbietungsfaktoren, formatiert in 2.40:1, in vollen 1ß80p in 24p-Bildern, wie es heutzutage eben auch sein sollte. Der Grundton ist tief genug, die Farben gelungener Wirkung und alles hinterlässt zudem einen weitgehend sauberen Eindruck. Durch eine spürbare Bildruhe, selbst bei den oft eher anstrengenden Aufnahmen unter schlechter Ausleuchtung, überzeugt das Bild.

„Chaos Walking“ hat es vom Titel her nicht so eilig und ist auch inhaltlich eher der Natur gestrickt, als das es hier und dort zwar mit einigem Tempo bewusst zur Sache geht, dann jedoch auch wieder mit Gemach vor sich her-schneckt. Wahlweise zieht es sich in deutscher oder englischer Sprache, Dolby Atmos ist das Format. Untertitel sind ausschließlich in deutschen Lettern vorhanden. Der Mehrkanalton bietet ausreichend Anlass für eine solche Bezeichnung, die man am besten eben zu recht trägt, was hier der Fall ist. Zahlreiche Umgebungsgeräusche runden den satten und ausreichend detaillierten Surround-Ton ab. Gute Sache.

[Fazit]
Wenn man einen Science-Fiction Titel macht, so muss das gar nicht immer zwangsläufig mit tollen visuellen Effekten aus dem Computer erfolgen, um der ursprünglichen Bezeichnung gerecht zu werden. Allerdings wird im Volksmund bereits im Mikrokosmos der Pop-Kultur ein Science-Fiction Titel immer mit den gewissen Special-Effects verbunden. „Chaos Walking bietet rund 109 Minuten Laufzeit mit einer Altersfreigabe von ab 12 Jahren. Veröffentlicht wurde die Disc am 14. Oktober 2021 und sie kostet rund 14,- Euro im Online-Handel. Die beiden nachgenannten Extras gibt es auf der Disc noch vorzufinden.

  • Audiokommentar mit Regisseur Doug Liman, Produzentin Alison Winter und Cutter Doc Crotzer
  • Eröffnungsszene mit Kameramann Ben Seresin

Andre Schnack, 25.10.2021

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★★☆☆ 
Ton:★★★★☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!