Fast & Furious: Hobbs & Shaw

Action/Adventure/Download
Action/Adventure/Download

[Einleitung]
Nur unschwer am Titel zu erkennen, der Bezug zum extrem erfolgreichen „Fast & Furious“-Franchinse. „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ ist das, was man tatsächlich gerne als Spin-Off bezeichnet. Soll im wesentlichen sagen, hat was damit zu tun, jedoch auch nicht (mehr). Regisseur David Leitch steuerte nach dem Drehbuch von Chris Morgan und Drew Pearce. Mit Jason Statham, Dwayne Johnson, Idris Elba, Vanessa Kirby und Helen Mirren sind noch nicht einmal alle bekannteren Namen genannt. Ich konnte mir den Film Mitte August letzten Jahres (2019) mit meinem Sohn im Kino anschauen (hier der Review), nun jedoch und heute geht es um die High Definition-Kaufversion aus dem AppleTV Store, die auch eine 4K-Variante beinhaltet, die vom AppleTV 4K abgespielt wird.

Inhalt
Seit Jahren tauschen der knallharte Secret-Service-Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson) und der gesetzlose Außenseiter Deckard Shaw (Jason Statham) weitaus mehr als nur Wortgefechte miteinander aus. Doch als der internationale Terrorist Brixton (Idris Elba) durch eine genetische Weiterentwicklung zum unschlagbaren Gegner mutiert, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als sich zu verbünden, um die Welt vor dem Untergang zu bewahren… Dwayne Johnson und Jason Statham kehren in ihre legendären Rollen als Hobbs und Shaw zurück und sorgen für ultimativ actiongeladene Unterhaltung.
(Quelle: AppleTV Store)

[Kommentar]
Am 15. August waren es die folgenden beiden Absätze, die ich hier noch einmal anführen möchte. Mir hat der Film gefallen, damals, also vor rund einem halben Jahr, sowie nun auch noch einmal. Ohne viele Worte zu verlieren, hier noch einmal zurück zu Mitte August 2019:

Dieser Film ist praktisch von Beginn bis zur letzten Minute prall gefüllt mit Action, noch mehr Action, Autos, anderen Gefährten, Action, brutalen Prügeleien und viel, viel Tempo. Die physikalische Gesetze sind hier nur zart von Bedeutung. Auch die Belastungen, Kämpfe und Einschläge bei unseren menschlichen Protagonisten sind derart, als dass ein normaler Mensch hier keine 5 Minuten überlebt. Doch unsere beiden Jungs hier belieben sogar noch dabei zu scherzen. Da wird auch schonmal eine Kette mit bloßer Manneskraft aus Samoa (Dwayne Johnson) zwischen rasendem Auto und einem Helikopter (!) festgehalten. Wenn es um die Sache geht, dann geht hier viel…

Doch nicht nur totale nonstop Action gehört zu den wenigen Pfeilern, auf denen „Hobbs and Shaw“ baut. Auch die Komödie darin ist relevant. Denn dieser Titel ist im Kern überhaupt nichts neues, es ist eben ein Buddy-Movie in Form eines Spin-Offs eines zum Giganten angewachsenen Franchise’s: „The Fast and the Furious“. Somit spielen neben den besonders coolen und kräftigen Typen auch noch Sprüche und natürlich alle möglichen Gefährte eine wichtige Rolle. Das praktisch dritte Standbein, die eigentliche Geschichte, ist hier nur stark verkümmert ausgeprägt. Die Spannung speist sich aus der gebotenen Mega-Keilerei, nicht aus dem Inhalt.

Luke Hobbs and Deckard Shaw. We have got unfinished business. – Brixton

[Technik]
Der Titel erschien im Original-Format 2.39:1. Hier gibt es neben der Download-Variante in FullHD in 1080p auch noch – vorausgesetzt ein AppleTV 4K werkelt – eine 4K-Fassung inklusive. „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ kommt somit überwiegend wohl noch in FullHD an, was dem Spaß auf keinen Fall einen Abbruch beschert. Die Abermillionen, die für die tollen Stunts und wahnsinnigen CGIs ausgegeben worden sind, machen sich bezahlt. Auch technisch vermag der AppleTV Titel durch satte Farben, einer überwiegend sehr authentischen Wirkung und der Gabe, das hohe Tempo der Action mitzuhalten. Tolle Sache, denn es bereitet eben viel Spaß „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ anzuschauen.

Wenngleich es natürlich auch oftmals totaler Quatsch ist, den wir hier vorgesetzt bekommen. Er sieht eben gut aus. Und er hört sich auch ganz prächtig an. Keine Frage, denn neben einem möglichen 4K-Bild gesellt sich hier ein 5.1 bis hin zu Dolby Vision und Dolby Atmos hinzu. Bei der rasanten Action, ist ein guter Surround-Sound der Schlüssel, um den Zuschauer mit auf seiner umverwerfenden Reise zu nehmen. Hier ist das so. „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ macht tontechnisch eine tolle Arbeit, der getestete Dolby Digital 5.1-Ton kam gut an, wahlweise können auch Untertitel hinzugeschaltet werden.

[Fazit]
Vielleicht bin ich bei so etwas nicht auf der Höhe der Zeit, das mag wirklich sein. Für mich ist noch kein Ende der „Fast & Furious“-Filmreihe in Sicht und mit dem 9. Film soll dieses Jahr (2020) die nächste Fortsetzung ins Haus stehen. Doch damit nicht genug, nächstes Jahr – also 2021 – soll bereits Film 10 folgen. Wir dürfen so oder so und auf jeden Fall gespannt sein. Zurück zu „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“. Dieser Film macht vor allem dann eben Spaß, wenn man nicht so genau hinschaut. Bei den Extras dürfen wir genauer hinschauen, es gibt die dazumal sogenannten iTunes Extras:

  • Filmkommentar
  • 14 Featurettes (51 Min.)
  • Über ein Dutzend erweiterte, unveröffentlichte Szenen (37 Min.)

Rund 137 Minuten bringt alleine schon der Hauptfilm „Fast & Furious: Hobbs & Shaw“ mit. Dazu gesellt sich ein Filmkommentar, viele kleine Film-Schnipsel und noch mehr Film-Schnipsel. Im Ergebnis nochmal gute anderthalb Stunden (1,5 Std.) Spieldauer – da bekommt man etwas fürs Geld. Als wenn es darauf ankäme. Worauf es ankommt, der Titel unterhält, darf auf keinen Fall ernst genommen werden, ist überraschenderweise freigegeben ab 12 Jahren und kommt auch in 4K, wenn man kann, will, und so weiter. Der Film ergibt Sinn und ihm gebührt eine Daseinsberechtigung im Fast & Furious-Universum.

Andre Schnack, 05.03.2020

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!