Men in Black Trilogie (1-3) – Ultimate Hero Pack

Action/Adventure/Comedy/Compilation
Action/Adventure/Comedy/Compilation

[Einleitung]
„Men in Black“ machte 1997 das Darsteller-Duo Will Smith und Tommy Lee Jones zu einem der wohl bekannteren Film-Team, vor allem, wenn es um Science-Fiction Titel geht. Es folgten mit „Men in Black 2“ (2002) und „Men in Black 3“ (2012). „Men in Black: International“ war dann der bisherige Abschluss 2019. Hier erhalten wir in dieser exklusiv über Amazon vertriebenen Box nicht nur die Filme 1-3, sondern auch eine ansehnliche Statue von Agent Frank, dem Mops mit Zigarre. Zu den Filmen werde ich ungewöhnlich wenig hier schreiben, da ich bis auf den ersten Film alle auch auf dvdcheck.de bereits besprochen hatte.

Inhalt
Men in Black (auch MIB) ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Komödie aus dem Jahr 1997 mit Tommy Lee Jones und Will Smith in den Hauptrollen. Regie führte Barry Sonnenfeld. Das Thema des Films basiert auf der Miniserie Men in Black von Malibu Comics, welche Verschwörungstheorien über Agenten in schwarzen Anzügen im Dienst amerikanischer Regierungsbehörden parodiert. Der Film startete am 11. September 1997 in den deutschen Kinos.
(Quelle: Wikipedia / URL)

[Kommentar]
Großartige Elemente brachten uns die Men in Black in ihren Filmen näher, die uns faszinierten, begeisterten, spannend und vor allem humorvoll unterhielten. Dazu gehören neben den witzigen Waffen, die bei der Jagd nach Außerirdischen zum Einsatz kommen, so wie auch die Außerirdischen selbst. Die Männer in schwarz arbeiten auch mit Informanten zusammen, und so kommen wir zu Agent Frank, dem Mops mit Zigarre in der Schnauze. Er ist eigentlich das Herzstück dieses sogenannten Ultimate Hero Packs. Der Karton, der auch genau so ausschaut wie auf den Bildern, beinhaltet jedoch natürlich auch die ersten drei Filme.

Aufgehoben in einem schwarz gehaltenen Steelbook erhalten wir „Men in Black“, „Men in Black 2“ sowie die 2D- und 3D-Fassung von „Men in Black 3“. Alle Filme sind in den Fassungen enthalten, in denen sie auch bereits im Handel als Einzel-Discs erhältlich waren. Nur die Steelbook-Umverpackung ist sozusagen neu und mit Sicherheit für Sammler und große Freunde der Filme interessant.

Mein Augenmerk galt eher der Figur des Packs. Sie ist aus Resin (Kustharz) gefertigt und handbemalt. Ihre Größe beläuft sich auf knapp 20 Zentimeter und Frank sitzt auf einem Sockel. Die Limitierung der Stückzahl ist mir nicht bekannt, jedoch trägt meine Figur unter dem Sockel die Nummer 1575. So viele sind es wohl mindestens…

Grundsätzlich unterscheiden sich solche Sammler-Figuren oder Statuen vom Material, Stil und auch der Präsentation her erheblich. Unterschiedliche Hersteller weltweit – zumeist Manufakturen unter Auftrag großer Studios – fertigten solche Stücke aus Kunststoffen (PVC, ABS) oder Resin (Porzellan, Kunstharze) an. Oft sind sie handgemalt, was sie entsprechend teuer macht. Der Detailgrad bei Frank ist in Ordnung. Applikationen der bewegliche Teile gibt es nicht, die Auswahl der Momentaufnahme gelang gut und wir erhalten einen selbstsicheren Mops im Anzug mit Zigarre für die Vitrine.

[Technik]
Auf die technischen Gegebenheiten der enthaltenen drei Filme gehe ich hier nicht weiter ein. Sie befinden sich allesamt auf einem überdurchschnittlichen Niveau und bereiten den Inhalten keine Schade. Modern, frisch und auch von der Wirkung her entsprechend alle drei Filme dem, was man von ihnen erwartete – in Bild und Ton. Apropos Ton. Alle „MiB“-Filme (ebenfalls der jüngste Spross), stehen für eine Menge Action, in der auch die Surround-Fähigkeiten der Titel auf die Probe gestellt wird.

[Fazit]
Gestik gut, Farbe gut, alles gut? Nein, nicht ganz. Dort, wo Licht ist, findet man meinst auch Schatten. Und so ist es hier, wenn man denn etwas negatives finden will, der Sockel. Genauer gesagt, der Schriftzug auf dem Sockel. Die einen so, die anderen so, für mich allerdings steht fest, dass ich Sockel ohne Schriftzug bevorzuge.

In meiner Sammlung verfüge ich noch über das „Ghostbusters“- sowie „Spider-Man 3“-Ultimate Hero Pack. Auch darin enthalten sind großartige Figuren, einmal eben Slimer und einmal ist es Venom. Die Agent Frank-Figur aus dieser Box passt gut dazu, schließlich sind auch die gleichen Firmen daran beteiligt gewesen und Frank mit Zigarre kommt ebenfalls aus den Oxmox Studios. Ich konnte das Box-Set jüngst zu 66,- Euro erstehen, was mich begeisterte, da ich die Figur sehr leiden mag – und Hundefreund bin. Auf der anderen Seite hingegen schienen ausreichend Stücke produziert worden zu sein. Erstaufschlag im Handel war immerhin schon in 2016. (FSK 12).

Andre Schnack, 03.11.2020

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★★☆ 
Preis-Leistung★★★★★☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!