Unser grüner Planet

Dokumentation
Dokumentation

[Einleitung]
Mit „Unser grüner Planet“ erscheint die nächste Dokumentation aus dem Bereich Natur unter dem Label BBC earth aus dem polyband Angebot. In einer schicken Pappumverpackung und mit reichhaltig grüner Cover-Gestaltung macht die Disc auf sich aufmerksam. Enthalten sind zwei High Definition Blu-ray Datenträger mit der fünfteiligen Doku-Reihe, bei der Sir David Attenborough wieder die Funktion des Sprechers übernahm. Ich konnte mir die allem Anschein nach aufwendig angefertigte TV-Serie, hier in der ersten Staffel, genauer anschauen und berichte im folgenden Artikel über Inhalt, Technik und Ausstattung. Im Original lautet der Titel „The Green Planet – Season 1“.

Inhalt
Eine magische und verborgene Welt wartet – voller bemerkenswerter neuer Verhaltensweisen, unerwarteter Geschichten und überraschender Helden.

Pflanzen führen geheime, unsichtbare Leben. Sie sind in der Lage, für beide Seiten vorteilhafte Beziehungen zu Tieren aufzubauen. Aber sie können genauso aggressiv, konkurrenzfähig und drastisch sein wie jedes Lebewesen auf unserem Planeten. Verstrickt in tödliche Kämpfe mit Rivalen, Tieren und den Elementen, kämpfen sie um Licht, Raum, Nährstoffe und die Chance sich auszubreiten.

„Unser grüner Planet“ präsentiert die über zwei Jahrzehnte gesammelten, neuen Erkenntnisse und enthüllt die miteinander vernetzte Welt der Pflanzen. Spezialkameras ermöglichen es, über die Kraft des menschlichen Auges hinaus, näher und tiefer als je zuvor einzutauchen.

Von Wüsten, tropischen Dschungeln und Unterwasserwelten bis hin zu Landschaften, geprägt von Jahreszeiten und unserer eigenen städtischen Umgebung werden die bekanntesten Lebensräume der Welt gezeigt. Jede der fünf Episoden stellt eine Reihe von Pflanzen vor, enthüllt die Kämpfe, denen sie gegenüberstehen, und die genialen Wege, die sie gefunden haben, um zu überleben.

Neue Geschichten, nie zuvor gesehenes Tier- und Pflanzenverhalten, überraschende Helden: Das ist „Planet Erde“ aus der Sicht der Pflanzen.
(Quelle: polyband)

[Kommentar]
Ich überlegte kurz, wie mit der langen Inhaltsangabe des Herstellers polyband hier umzugehen sei und entschloss mich dann dazu sie komplett abzudrucken, denn insbesondere die letzten Sätze umschreiben hier gut, was ich nach einer persönlichen Ansicht des Materials unterstreichen kann und will. Mittlerweile gibt ist das Angebot dieser Special Interest-Titel gewachsen, auf auf Blu-ray Disc reihen sich die High Definition-Dokus aneinander. Herausstechende Titel gibt es dabei natürlich auch, das ist praktisch wie bei den Kinofilmen. Einige Produktionen haben dabei Neues gewagt und Meilensteine gesetzt.

Mit dieser BBC Dokumentations-Reihe „Unser grüner Planet“ gelang wieder einmal eine wahrlich tolle Reihe an hochinteressanten und beeindruckend fotografierten und gefilmten Sendungen. Bilder, die unter der Last der menschlichen Ungeduld nicht möglich sind oder aber über den körperlichen Möglichkeiten liegen, das ist hier alles kein Problem. Viele tolle Aufnahmen und Einblicke zeichnen die fünf unterschiedlich ausgerichteten Episoden aus und allesamt unterhielten mich dabei sowie damit gut. Interessant ist der Stoff allemal, top aufbereitet und technisch astrein eingefangen und inszeniert.

[Technik]
In 16:9-typischen Abmessungen mit einem Seitenverhältnis von 1.78:1 präsentiert sich das Geschehen hier auf dem Wiedergabegerät. Alles, was wir hier vor die Augen bekommen wurde technisch sehr hochwertig produziert und auf die Disc(s) gebannt. Ob es um die hochauflösende Schärfe und die Farbenpracht geht, oder um die Fähigkeit Slow-Motion oder Zeitraffer-Momente darzustellen: die hier erfassten 1080p-Aufnahmen halten dem Stand und leisten durchweg gute Darbietungen. Wenngleich der Schwerpunkt der Dokumentation wohl der inhaltliche, mittlerweile über Jahrzehnte angesammelte Wissensfundus über die Zusammenhänge der Pflanzenwelt ist, so ist die technische Darbietungsgüte hier nicht minder wichtig, um dieses Wissen anschaulich zu gestalten.

Wir hören hier die Pflanzen in DTS-HD 5.1 wachsen, wahlweise wird der Informationsstrom mittels englischer oder deutscher Sprache vermittelt, die Synchronfassung entsprechend im Overlay-Verfahren. Untertitel sind weder ausgewiesen, noch (leider) auf der Disc vorzufinden. Rein tonal betrachtet ist das hier kein gigantischer Wurf, dazu ist das Thema sozusagen unpassend. Doch die Anforderungen, welche eine solche Sendung mit sich bringt schrecken die technischen Leistungen hier nicht ab und alles erklingt klar, sauber und irgendwie auch recht ‚nah‘ ohne ein spürbares Spektrum oder eine hohe Weite.

[Fazit]
Alle fünf hier enthaltenen Episoden sind im ungekürzten Schnitt auf den beiden einseitigen und mit zwei Schichten ausgestatteten Blu-ray Discs abgelegt. Sie laufen rund jeweils knapp 50 Minuten, was die Gesamtspieldauer auf rund 250 Minuten oder etwas über vier Stunden hievt. Damit nicht genug, denn es gibt sogar etwas Bonusmaterial hier vorzufinden, und zwar ein Making Of, welches mit weiteren rund 40 Minuten in die Entstehungsgeschichte von „Unser grüner Planet“ entführt und viele Hintergründe aufzeigt. Eine Altersfreigabe trägt das Produkt nicht, es handelt sich gemäß §14 JuSchG um ein Info-Programm. Zu haben seit dem 27. Juni zu einem Preis von rund 28,- Euro im Onlinehandel. Empfehlenswert.

Andre Schnack, 12.07.2022

Film/Inhalt:★★★★★☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★★★★☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 1

Keine Bewertung bislang, sei der erste!