Verplant – Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren

Dokumentation/Adventure/Biography
Dokumentation/Adventure/Biography

[Einleitung]
Wenn heutzutage Tobias John, Matthias Schneemann, Waldemar Schleicher sowie Luisa Hollenbach zusammentreffen, dann haben sie einiges zu erzählen. Auch über ein wohl prägendes, zehrendes und unvergessliches Erlebnis, das auch gar nicht mal so kurz weilte. In „Verplant“ erzählt Regisseur Waldemar Schleicher uns von Otti und Keule und der Idee nach Vietnam zu fahren. Schlussendlich gibt es nun diese Dokumentation auf High Definition Blu-ray Disc aus dem Angebot von der Busch Media Group und ich war gespannt auf die Leistungen der Disc und des Inhalts.

Inhalt
Mit dem Rad von Deutschland nach Vietnam – ohne vorher zu trainieren!? Genau das haben Otti und Keule vor. In den 10 Monaten ihrer Tour müssen sie Wüsten und Berge, extreme Hitze und eisige Kälte überwinden. Auch der chinesische Polizeistaat stellt sich ihnen in den Weg … Ein Film über zwei ganz normale Typen, die mit viel Galgenhumor allen Widrigkeiten trotzen, um ihr großes Ziel zu erreichen!
(Quelle: Busch Media Group)

[Kommentar]
Jeder hat mal eine verrückte Idee. Doch eine Idee zu haben, und eine Idee zu haben und diese umzusetzen, sind zwei unterschiedliche Dinge. Zum zweiten kommt es nicht, hingegen zum ersten bei den meisten Menschen. In dieser Dokumentation geht es um eine fixe Idee, ihre Hintergründe und vor allem ihre Ausführung. Dabei steht das in „dabei sein“-Feeling neben einer gewissen Informationsvermittlung im Fokus der Sendung. Außerdem ging es auch schlichtweg darum zu dokumentieren, was erlebt wurde.

Dabei geht es wenig darum, dass tatsächlich zwei Typen nach Vietnam gurkten auf ihren Drahteseln, sondern darum, die Einstellung dafür zu haben oder zu entwickeln, die Disziplin aufzuweisen, um dann tatsächlich das angestrebte Ziel auch zu erreichen. Das gilt übertragbar für vieles in unseren Leben. Gekonnt und vor allem auch humorvoll verpackt entzückt diese Dokumentation mit vielen Kleinigkeiten und zeigt uns eine alternative Art zu dem, was zum Beispiel auch das Fahren einer Rallye gefordert wird. Nicht jede Freund- oder Partnerschaft hält das durch.

[Technik]
Diese eher sachorientierte Verfilmung hat viele Aspekte einer Dokumentation aufzuweisen, weswegen sie eben als solche auch verrotte ist. Technisch hingegen ist sie so etwas wie das Roadmovie unter den Dokus. Sie verläuft alleine des Themas wegen bereits irgendwie dynamisch, und das im Seitenverhältnis 1.77:1. Das 16:9-Format bietet sich hier mittels hochauflösender High Definition-Aufnahmen an. Wir erhalten mithin 1080p vor die Augen, was hier auch gut ausschaut. Wenngleich nicht die Qualität eines Hollywood-Titels erreicht wird, so sind Kontrast, Farbgebung, Kantenschärfe und Bildruhe auf einem adäquaten Niveau anzutreffen und die Kompression arbeitet unauffällig.

Fangen wir mit dem an, was es reichlich gibt, die Untertitel. Sie gibt es wahlweise in den Sprachen Deutsch, Englisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Katalanisch, Japanisch, Vietnamesisch und Tschechisch. Das gesprochene Wort hingegen ausschließlich in Deutsch und zwar im Format DTS-HD 5.1. Mir gefiel die tonale Konstruktion, die den Ton der Sprache stets ins Verständliche rückt und somit den Ablauf nicht gefährdet. Auch geben sich einige Umgebungsgeräusche die Ehre und ein wenig musikalische Untermalung übt Weite.

[Fazit]
„Verplant“ von der Busch Media Group ist technisch mehr als in Ordnung und Bonusmaterial gibt es hier auf der Blu-ray Disc ebenfalls vorzufinden, was keinesfalls selbstverständlich ist bei Dokumentationen, zu denen ich diese rund 112minutenlange Produktion zähle. „Verplant“ ist humorvoll, frisch und manchmal drollig. Schön zu sehen, dass es diese Extras auf die Disc geschafft haben.

  • Epilog
  • Making of: Musik von Eric Seehof
  • Outtakes
  • Kinotrailer
  • Filmtipps

Veröffentlicht wurde „Verplant – Wie zwei Typen versuchen, mit dem Rad nach Vietnam zu fahren“ am 5. November 2021 zu einem Preis von rund 17,- Euro. Nette Beigaben gibt es auch, so dass Summa summarum ein gelungener Gesamteindruck haften bleibt. Freigegeben ohne Altersbeschränkung. Eine coole Unternehmung und ein ebenfalls cooler Film darüber, tolle Sache.

Andre Schnack, 11.11.2021

Film/Inhalt:★★★★☆☆ 
Bild:★★★★★☆ 
Ton:★★★★★☆ 
Extras/Ausstattung:★★★☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★★☆☆ 

Hat der Review gefallen?

(Sehr schlecht, Schlecht, Mittel, Gut, Sehr gut)

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Wertungen: 3

Keine Bewertung bislang, sei der erste!