Die Wahrheit über Cannabis

Dokumentation/Special-Interest
Dokumentation/Special-Interest

[Einleitung]
Lügen würde ich, wenn ich keine Erfahrungswerte mit dem Stoff THC hätte. Ja, ich habe auch schon einmal in meinem Leben gekifft. Vielleicht auch nicht nur einmal. Und ja, ich habe durchaus Interesse daran genauer zu wissen, was diese Droge so genau mit meinem Körper macht. Was sind die Auswirkungen auf Geist, Seele, Körper, Gesundheit … und und und. Genau mit dieser Fragestellung beschäftigt sich allem Anschein nach der Dokumentarfilm „Die Wahrheit über Cannabis“ von Regisseurin Annabel Gillings. Unter dem Label Sozial- und Kulturdokus erscheint diese britische und kurze Sendung im Rahmen des Angebots des Online-Dienstes Netflix.

[Inhalt]
Diese Inhaltsangabe kann ich wohl selbst verfassen. Auch ungesehen wird es darum gehen zu hinterfragen, welchen Einfluss Cannabis und insbesondere der Wirkstoff THC auf den Menschen hat. Da gibt es dann ganz viele verschiedene Facetten zu beäugen, wie gesellschaftliche Aspekte, die Wirkung auf Geist und Körper und natürlich der Umgang mit einem Langzeitkonsum dieser Droge, mit der mittlerweile selbst in den USA einfacher umgegangen wird als noch vor wenigen Jahren. „Die Wahrheit über Cannabis“ wird wohl kaum wirklich deutlich überraschen. Auf der anderen Seite hingegen gibt sie vielleicht Aufschluss über einige unbekannte Aspekte.

[Kommentar]
„Die Wahrheit über Cannabis“ befasst sich mit dem Thema der Auswirkungen des Konsums auf den menschlichen Körper. Dabei geht es um beide Aspekte: das Gehirn und unseren Seelenzustand, sowie auch den rein physischen Aspekten unseres Körpers. Die Sendung holt uns auf den Stand der Forschung und deren Ergebnisse, was hier dem Jahr 2009 entspricht. John Marsden führt uns dabei sozusagen durch das Programm und die Sendung. Anhand verschiedener Studien und anderen wissenschaftlichen Erkenntnissen wird ein recht neutrales Bild der Droge gezeichnet, welche oftmals als Einstieg zu härteren Missgriffen gehandelt wird. Klar ist aber auch, dass ein übermäßiger Konsum irgendwelche Folgen auf Psyche und Körper haben wird…

[Technik]
Kein High Definition kann einen Film besser machen. Guter Inhalt hingegen ist durchaus in der Lage eine miserable Technik auszugleichen, oder zumindest etwas wett zu machen. Bei „Die Wahrheit über Cannabis“ ist es wie folgt: die technische Darbietung lässt den Titel im Mittelfeld des TV-Programms untergehen. Zu gewöhnlich ist die Abbildung von Kontrast, Kantenschärfe und den gewählten Farbsättigungsgraden, zu unspektakulär das Gesamtergebnis. Doch ist dies eben auch vor dem Hintergrund des Inhalts überhaupt nicht negativ überraschend. Technisch betrachtet bietet der anamorphe 16:9-Transfer im Format 1.78:1 die notwendigen Eigenschaften, ohne das er dabei von Störungen oder Fehlerbildungen aus dem Konzept gebracht wird.

Bietet der Ton eine angenehme Abwechslung? Naja, es kommt eben auf die Vermittlung von Informationen an. Hier wird kein Luftschloss aus verschiedenen Ton-Elementen gebaut, welches dann in einem gigantischen Effekte-Feuerwerk abgefeiert wird. Hier geht es um Sprachausgabe und Wissensvermittlung, um die Fähigkeit Dialoge und Monologe verständlich und gestört abzubilden und den Betrachter somit zu überzeugen. Dazu langt der Stereo-Sound in wahlweise Englisch oder eben Deutsch aus. Untertitel sind wahlweise in deutschen Lettern hinzu zu schalten.

[Fazit]
Wenn wir BBC Dokumentarfilme sehen, dann ist klar, dass die Qualität nicht unter ein gewisses Level rutschen wird. Dennoch kann es dort, wo sich die Produktion aufhält, zu Licht und Schatten kommen. Die Laufzeit von „Die Wahrheit über Cannabis“ bemisst sich auf rund 43 Minuten Inhalt. Das ist nicht viel, für eine Sendung dieser Art jedoch ausreichend. Sie ist unterhaltsam, ausreichend aufschlussreich und technisch solide gelungen. Neben der hier getesteten Netflix-Streaming Variante gibt es den BBC Titel auch auf Standard Definition DVD. Die Sendung ist von 2009 und kommt ohne Altersbeschränkung als Info-Programm daher.

Andre Schnack, 16.06.2015

Film/Inhalt:★★★☆☆☆ 
Bild:★★★☆☆☆ 
Ton:★★★☆☆☆ 
Extras/Ausstattung:★☆☆☆☆☆ 
Preis-Leistung★★★☆☆☆